Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHEN


DOKUMENTATION/1507: WDR - Abenteuer Sauerland. Eine Region erfindet sich neu, 13. + 15.7.2018 (WDR)


Westdeutscher Rundfunk Köln (WDR) - Programmtip

Abenteuer Sauerland
Eine Region erfindet sich neu

von Luzia Schmid
Freitag 13.7.2018, 20:15 - 21:00 Uhr, WDR Fernsehen
Wdh. Sonntag, 15.07.2018, 17:30 - 18:15, WDR Fernsehen


Die Region gilt bei vielen noch immer als verstaubt und verknarzt, doch wer sie kennt, erlebt sie auch anders: als modern, mit neuem Selbstbewusstsein und einem positiven Gefühl für Heimat, die Provinz als Chance begreift. 2007 schlossen sich fünf Kreise zusammen, Deutschlands jüngste Region war geboren. Man hatte erkannt: Beim Buhlen um millionenschwere Fördermittel ist Kleinheit keine Hilfe.

Immerhin ist Südwestfalen Deutschlands drittstärkste Industrieregion. Aber auch im Tourismus ist der Wandel inzwischen angekommen: fremdsprachige Websites und Speisekarten, gute Englischkenntnisse und hochwertige Freizeitangebote sollen den Besuchern der Region ein neues Bild vermitteln, das eines anderen, modernen Sauerlandes. Ziel war es, im Sauerland Erlebnisangebote zu schaffen, ohne ein künstliches Disneyland zu sein.

Die Dokumentation zeigt die Anstrengungen der Region, sich neu zu erfinden und zu einer Abenteuer-Region zu werden. Motorrad-, Mountainbike- und Rennradfahrer (der Kahle Asten ist der höchste auf Asphalt anfahrbare Punkt im Rothaargebirge) kommen hier nun ebenso auf ihre Kosten wie Felskletterer, Wintersportler, Heißluftballonfahrer, Drachen- und Gleitschirmflieger, Höhlenforscher und Naturfreunde.

Mit speziellen Drohnen, Unterwasserkameras und unter Einsatz von besonders lichtstarker Optik (empfindlicher als das menschliche Auge) nimmt der Film den Zuschauer mit in eine atemberaubende Natur, hin zu selbstbewussten Menschen - und dringt dabei auch in sonst verborgene Lebensräume mit ihren überraschenden Bewohnern vor.

*

Quelle:
Programmtip vom 11. Juli 2018
Herausgeber:
Westdeutscher Rundfunk Köln (Anstalt des öffentlichen Rechts)
Appellhofplatz 1, 50667 Köln
Postanschrift: 50600 Köln
Pressestelle - Telefon: 0221/220-7100
E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de
Internet: www.wdr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. Juli 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang