Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - HESSEN/1001: Woche vom 25.02. bis 03.03.2017


Hessischer Rundfunk – 09. Programmwoche vom 25.02. bis 03.03.2017


Samstag, 25. Februar 2017


05:25 Der Bauer und die Waldschweine (30 Min.) (HDTV, UT)
Ein Hessenreporter

von: Anette Ende

Bauer Fritz Schäfer braucht mehrere Standbeine, um überleben zu können. Neben seinen 85 Kühen, die wegen des niedrigen Milchpreises wenig einbringen, setzt er auf Tourismus und eben auf die Hutewaldschweine. Es war eine spontane Idee in kleiner Runde bei korsischem Rotwein und korsischer Roter Wurst: Schweine im Wald aufziehen, mit Eicheln füttern und leckere Wurst machen – das können sie auch. Und so haben Fritz Schäfer und der Basdorfer Hutewald-Verein eine alte Tradition wiederbelebt, die seit 1950 ausgestorben war. Wird das Konzept aufgehen? "HessenForst" hat ihnen sechs Hektar Wald verpachtet und ihnen erlaubt, dort eine bestimmte Anzahl Schweine zu hüten. So leben alte, vom Aussterben bedrohte Haustierrassen, wie Anglersattelschweine, Schwäbisch-Hällische Landschweine, Rotbunte Husumer und Bunte Bentheimer, bis November im schattigen Wald - mit viel Bewegung und gutem Futter. Doch werden die Schweine gesund bleiben und wie gewünscht 150 Kilogramm schwer werden? Ist das Gehege auch robust genug, und hat der Bauer ausreichend Zeit und Kraft, sich zu kümmern? Bauer Schäfer geht davon aus und hofft, "HessenForst" überzeugen zu können, mehr Schweine zuzulassen. Doch ob das klappen wird? Die Filmautorin Anette Ende begleitet den Bauer durch die Saison.


05:55 Sehen statt Hören (30 Min.) (UT)
Wochenmagazin


06:25 Hessentipp (30 Min.)
Das Freizeitmagazin für Hessen
Moderation: Reinhard Schall
(Wiederholung von Freitag)


06:55 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2374
Fernsehserie Deutschland, 2017
Der 2375. Teil folgt am 1. März


07:45 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2638
Fernsehserie Deutschland, 2017
Der 2639. Teil folgt am 1. März


08:35 Alles Wissen (45 Min.) (HDTV)
Wissensmagazin
Gesundheitsgefahr Light-Getränke?
Moderation: Thomas Ranft

Softdrinks und Limonaden ohne Reue – sprich ohne Zucker: Light-Produkte machen es möglich. Das versprechen zumindest die Hersteller. Aber sind Light-Getränke tatsächlich eine so gute Idee, wenn man gesünder leben will? Diversen Studien zufolge können künstlich gesüßte Getränke das Risiko für Infarkte, Diabetes und Krebs deutlich erhöhen. Sie sollen sogar insgesamt zu mehr Übergewicht führen als zuckerhaltige Softdrinks. Was ist da dran? Das ist bei "Alles Wissen" zu erfahren.


09:20 maintower (25 Min.)
(Wiederholung vom Vortag)

News & Boulevard


09:45 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)
(Wiederholung vom Vortag)


10:13 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


10:15 Lachen ohne Punkt und Komma (30 Min.)

Die besten Sprüche und Witze aus der hessischen Fastnacht

"Lachen ohne Punkt und Komma – Die besten Witze und Sprüche aus der hessischen Fastnacht": Der Titel ist Programm bei dieser Sendung, denn das hr-fernsehen hat die besten Witze und Sprüche aus der närrischen Zeit der vergangenen Jahre gesammelt und zu je dreißig Minuten voller Heiterkeit und Spaß zusammengefasst.


10:45 Karl-Heinz & Hiltrud live – "Babbel net" (45 Min.)

Sie kommen als zänkisches Ehepaar daher. Sie hat die Hosen an, er trägt zur geplagten Miene ihre Handtasche. Und wenn die beiden dann die Bühne entern, entlädt sich vor den amüsierten Zuschauern schnell der Frust aus gefühlten Millionen Ehejahren. Kurz: Karl-Heinz & Hiltrud sind in ihrem Element. In ihrem Programm "Babbel net" begeben sie sich wieder einmal in die Niederungen des Alltags. Da wird gestritten, gelästert, geknottert und wie selbstverständlich dahergebabbelt. "Babbel net" ist keine weitere Version des viel bemühten Rosenkrieges auf Kleinkunstbühnen, sondern reines Vergnügen – auf gut Hessisch versteht sich, denn so sind Karl-Heinz & Hiltrud schließlich auf die Welt gekommen, und so hören sie sich auch an, wenn sie ihre Geschichten erzählen oder ihre geliebten Schlager, Chansons und Oldies anstimmen. Das kann nur Liebe sein.


11:30 Der große Countdown der Hessen-Witze (90 Min.)
Moderation: Simone Kienast

"Witze kann man nur dann aus dem Ärmel schütteln, wenn man sie vorher hineingesteckt hat", meinte Rudi Carrell, und etliche Hessinnen und Hessen haben im "Großen Countdown der Hessen-Witze" etliche Kalauer aus dem Ärmel geschüttelt, die der Hessische Rundfunk nun ausstrahlt. Simone Kienast war mit dem Witzmobil viele Wochen in Hessen unterwegs, um die besten Witze der Hessen ins Fernsehen zu bringen. Dazu konnte jeder, der Mut hatte, sich in das Witzmobil wagen – in das kleinste mobile Fernsehstudio des Hessischen Rundfunks. Doch wer erzählt den besten Witz? Und welche Witze kamen gar nicht so leicht über die Lippen? Was passiert Feuerwehrleuten im normalen Leben, und welcher Chef zeigt sich von seiner besonders humorvollen Seite? Moderatorin Simone Kienast hat einige witzige Hessen persönlich besucht. Es darf gelacht und geschmunzelt werden im hr-fernsehen. Lachen ohne Punkt und Komma, das ist das Motto beim "Großen Countdown der Hessen-Witze".


13:00 Zum Blauen Bock (90 Min.) (4:3)
Die größten Fastnachts-Hits im Blauen Bock
Moderation: Heinz Schenk

Mit Heinz Schenk und Gästen

"Zum Blauen Bock": Das hr-fernsehen hat die schönsten Momente zusammengestellt. In der erfolgreichen hr-Unterhaltungssendung bringen die bekanntesten Musiker und Sänger ihre Lieder auf die Bühne von Gastgeber Heinz Schenk.


14:30 Das Beste aus der nordhessischen Fastnacht (150 Min.)

Das hr-fernsehen zeigt noch einmal die närrischen Höhepunkte der nordhessischen Fastnacht der vergangenen Jahre. Die Küchenfee Tante Lilli, Andrea Ortolana alias Lotte Moser und die Rhöner Originale Klaus Dieter Eckstein und Elvira Klüber werden dafür sorgen, dass kein Auge trocken bleibt. Der Schautanz "Karneval in Venedig" und das Gardemedley der Baunataler Garden mit über hundert Gardemädchen sind nur einige der tänzerischen Höhepunkte, die es noch einmal zu sehen gibt. Ein musikalisches Wiedersehen gibt es auch mit den Rhöner Sauwäntzt und dem Hupenmann Kevin Müller.


17:00 heimspiel! am Samstag (30 Min.)


17:30 Das Lustigste aus der hessischen Fastnacht 2016 (90 Min.)

Zum Ende der fünften Jahreszeit zeigt das hr-fernsehen noch mal die witzigsten und schönsten Momente aus der Fernsehkampagne 2016. In der zweieinhalbstündigen Zusammenfassung gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit Ramon Chormann, Lilli, Andy Ost, Tepe und Leiste und Johannes Scherer.


19:00 Lachen ohne Punkt und Komma (30 Min.)

Die besten Sprüche und Witze aus der hessischen Fastnacht "Lachen ohne Punkt und Komma – Die besten Witze und Sprüche aus der hessischen Fastnacht": Der Titel ist Programm bei dieser Sendung, denn das hr-fernsehen hat die besten Witze und Sprüche aus der närrischen Zeit der vergangenen Jahre gesammelt und zu je dreißig Minuten voller Heiterkeit und Spaß zusammengefasst.


19:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)


19:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 KarnevalsKracher (90 Min.) (HDTV)
Moderation: Olivia Jones, Bernd Stelter

Die "KarnevalsKracher" sind eine Frischekur für die traditionelle Fernsehfastnacht, ganz ohne Tusch und Elferrat – und zwar von einem Moderatoren-Duo, das es so im deutschen Fernsehen noch nicht gegeben hat: Olivia Jones und Bernd Stelter. "Da können Marianne und Michael einpacken", lacht der schillernde Travestiestar. Die "KarnevalsKracher" sind neu und anders, wagen einen Spagat zwischen Traditionellem und Unkonventionellem. Bernd Stelter freut sich nicht nur auf seine neue Solonummer, sondern auch auf das einzigartige Format: "Wir spielen mit Klischees und Selbstironie. Ich bin der Karneval, Olivia der Kracher", schmunzelt der Rheinländer. Die Grenzen zwischen Comedy, Kabarett und Karneval verschwimmen bei den "KarnevalsKrachern". Mit im Programm sind professionelle Witzbolde und Comedians, die auch außerhalb der "fünften Jahreszeit" erfolgreich durch die gesamte Republik touren. Matze Knop, auch bekannt als "Super Richie", imitiert an diesem Abend eine wichtige deutsche Fußball-Größe, zusammen mit Senkrechtstarterin Evelyn Weigert als seine charmante Assistentin. Lizzy Aumeier, die pfundige Musik-Kabarettistin aus der Oberpfalz, performt auch bei den "KarnevalsKrachern" herausragend komisch. Kabarettist und Entertainer Kay Ray zeichnet sich durch seine schrille Art und seinen schnellen und ausgezeichneten Wortwitz aus. Mit Andy Ost steht ein fastnachtserprobter Comedian auf der Bühne, ein wahrer Meister des Wortspiels, der noch dazu auch Singer & Songwriter ist. Paul Morocco und Olé werden mit ihrem Heavy-Metal-Flamenco mitten ins Humorzentrum der Zuschauer treffen. Und nach dem Auftritt des britischen Komikers Johnny Armstrong werden die Engländer den Exit vom Brexit förmlich herbei sehnen. Die "KarnevalsKracher" garantieren Muskelkater im Bauch und Brausepulver-Gefühl im Magen, es gilt "Hauptsache lustig!" Doch ganz zum Schluss muss Moderatorin Olivia Jones den härtesten aller Aufträge erfüllen: Verkleidungsmuffel Bernd Stelter soll bekehrt werden. Ob ihr das gelingt, wird sich zeigen.


21:45 Hessen singt zur Fassenacht (90 Min.)

"Hessen singt zur Fassenacht": eine närrisch-bunte Party mit jeder Menge Hits zum Feiern, Schunkeln, Mitsingen und Mitlachen. Mit dabei sind unter anderem Margit Sponheimer, Olaf Henning, Jan Schrödel, Peter Rösch, das Heddemer Dreigestirn, Gerda und René von Gerdas kleiner Weltbühne und viele andere.


23:15 Hessische Fastnachts-Highlights (90 Min.)
Das Beste aus den 60er und 70er Jahren

Das Beste aus einem Jahrzehnt Fastnacht in Hessen. Höhepunkte der Faschingssendungen des Hessischen Rundfunks mit Stars und Sternchen der 60er Jahre. Ein Streifzug durch Büttenreden und Tanzformationen: bunt, grell, witzisch.


00:45 Hessen lacht zur Fassenacht 2016 (180 Min.) (HDTV, UT)
Moderation: Dieter Voss

Bei "Hessen lacht zur Fassenacht" wird gelacht und gefeiert, bis sich die Bütt biegt. Im großen Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt treffen sich die Stars der hessischen Fastnacht, um gemeinsam die fünfte Jahreszeit zu feiern. Für Spaß und gute Laune sorgen unter anderem Johannes Scherer und Ramon Chormann sowie das Dream-Team "Montserrat" Hildegard Bachmann und Frank "Freddie" Golischewski, das eines der größten Duette der Musikgeschichte auf die Fastnachtsbühne bringt. Aber auch sonst geht es heiß her: etwa wenn beim Showtanz der Rot-Weißen Funken aus Frickhofen die musikalische Fieberkurve unaufhörlich ansteigt. Daniel Helfrich, Kabarettist aus dem Odenwald, holt das Publikum nach allen Regeln der humoristischen Kunst auf den Boden der Tatsachen zurück. Mit dabei außerdem: Helmut Schad als "Die doofe Nuss", "Protokoller" Ralf Falkenstein und "Barde" Thomas Koppe. Bei all dem bunten Treiben gibt es natürlich einen, der den Hut auf hat: Moderator Dieter Voss führt als Conférencier wie gewohnt mit karnevalistischem Charme, guter Laune und viel Humor durch die bunte Party.


03:45 – 05:15 KarnevalsKracher (90 Min.) (HDTV)
Moderation: Olivia Jones, Bernd Stelter
(Wiederholung von 20.15 Uhr)

 

*


Sonntag, 26. Februar 2017


05:15 Zum Blauen Bock (90 Min.) (4:3)
Die größten Fastnachts-Hits im Blauen Bock
Moderation: Heinz Schenk

(Pressetext siehe Samstag, 25. Februar, 13.00 Uhr)

Mit Heinz Schenk und Gästen


06:45 Höhepunkte der hessischen Fassenacht (90 Min.) (4:3)
Das Schönste der letzten Jahrzehnte

Die Sendung unternimmt eine Reise durch die hessische Fassenacht der letzten Jahrzehnte: Nostalgisches, Weiber – und Männerfassenacht – alles, was das Herz begehrt, von 1967 bis in die Gegenwart. Unter anderem mit dabei: der Marochetten – & Tanzsportclub Sachsenhausen, die Hott-Schlotts Griesheim, Rainer Bange, Die Musikmixer, die Männertanzgarde Bachrain, Ottmar Kissel, Die Kraftathleten, Die fröhlichen Vier, die Stadtgarde der Großenritter Karnevalsgesellschaft, die Wonneproppen des TSC Schwarzgold Frankfurt, Adele Schmitt, die Tanzgarde Grätscher, Lumpazis Fidele, Willi Fritsch & Helmut Adam, die Quasselbande, Klaus-Peter Musch, die Backfischgarde, die Bernemer Handwerksburschen.


08:15 heimspiel! am Samstag (30 Min.)
(Wiederholung von Samstag)


08:45 Die beliebtesten Fastnachtslieder der Hessen (60 Min.) (4:3)
Moderation: Holger Weinert

Wer macht das Rennen? Wer hat die Nase vorn? "Frau Rauscher aus der Klappergass" oder "Der Eiermann"? Mehr als fünfzig fetzige Stimmungsmacher aus den Hochburgen der Fastnacht standen wochenlang auf der hr-Homepage zur Wahl, darunter unsterbliche Titel wie "Gell, du hast mich gelle gern" und "Humba humba humba tätärä" – unwiderstehliche Ohrwürmer von Rhein und Main, die sogar Fastnachtsmuffel mitreißen. Mal ehrlich – wer singt da nicht mit, wenn ein Volk von schunkelnden Jecken fröhlich bekennt: "Wir sind alle kleine Sünderlein"? Klassiker aus Hessen waren natürlich auch dabei – die "Runkelroiweroppmaschin" etwa oder "Frankfurt bleibt, wo's immer war." Per Internet, Telefon und Postkarte konnten die Hessen ihren Lieblingshit wählen. Das Ergebnis verrät Holger Weinert in der Ranking-Show "Die beliebtesten Fastnachtslieder der Hessen" im hr-fernsehen: eine amüsante Zeitreise zum Mitsingen und Schunkeln, garniert mit ganz persönlichen Erinnerungen beliebter hr-Moderatoren und prominenter Zeitgenossen. Wer das Rennen gemacht hat: Dieses Geheimnis lüftet Holger Weinert in der Sendung. Als "special guest" erwartet er das "Urgestein des Karnevals" Margit Sponheimer.


09:45 Hessen singt zur Fassenacht (90 Min.)
(Pressetext siehe Samstag, 25. Februar, 21.45 Uhr)


11:15 Lachen bis zum Tusch 2016 (120 Min.) (UT)

Fastnacht ist die Zeit der großen Witzerzähler, denn zu keiner Jahreszeit sonst wird so viel gelacht wie in der närrischen Zeit. In "Lachen bis zum Tusch" wurden die größten Spaßvögel, die lustigsten Sprücheklopfer und die besten Fastnachter Hessens zusammengebracht, um mit ihnen zusammen die Lachmuskeln aufs Höchste zu beanspruchen. Ein Kracher jagt den nächsten, und gelacht wird natürlich bis zum letzten Tusch. Unter anderen sind dabei Schorsch Eger, Helmut Schad als "Die doofe Nuss", Johannes Scherer, Daphne de Luxe, Frieder Arndt, Ciro Visone, die Schwerdtfegers und Gerda Ballon.


13:15 Der große Frankfurter Fastnachtszug (210 Min.)
Moderation: Roberto Cappelluti, Axel Heilmann

Zugreporter: Jens Kölker

Am Fastnachtssonntag schlängelt sich Hessens größter Narrenzug nicht nur durch die Frankfurter Innenstadt, sondern auch mit einer großen Live-Übertragung durch das hr-fernsehen. Über 200 fantasievolle Zugnummern mit mehr als 3.000 Aktiven nehmen die Straßen der Frankfurter Innenstadt in närrischen Besitz. Für den nötigen Überblick in diesem bunten und fröhlichen Treiben sorgen die Fastnachtszugs-Experten Roberto Cappelluti und Axel Heilmann. Auch in diesem Jahr werden die beiden wieder von Zugreporter Jens Kölker unterstützt. Gemeinsam bilden sie das hr-Dreigestirn beim großen Frankfurter Fastnachtszug.


16:45 Die hessische Weiberfastnacht 2017 (165 Min.) (HDTV)
Die närrische Sitzung aus Rödermark

Sitzungspräsidentin: Karin Schmidt

Sie gehört zur Weiberfastnacht dazu, wie das Gerippte zum Apfelwein: die hr-fernseh-Kultsendung "Die hessische Weiberfastnacht". Hier darf Frau mal Frau sein und ausgelassen feiern – gemeinsam mit Comedy-Fastnachtsgrößen wie Daphne de Luxe, Kättl Feierdaach oder Lilli. Auch tänzerisch zeigt das schöne Geschlecht, was es so zu bieten hat, unter anderem mit dem Deutschen Meister 2017 im Damenshowtanz, nämlich mit InTeam vom TSV Rhein-Nahe. Sitzungspräsidentin Karin Schmidt führt wie immer charmant und gut gelaunt durch die Sendung.


19:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)


19:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 Hessen lacht zur Fassenacht – Das Beste aus der Bütt (90 Min.)
Moderation: Dieter Voss

Bei "Hessen lacht zur Fassenacht" wird wieder gelacht, bis sich die Bütt biegt. Im großen Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt treffen sich die Stars der hessischen Fastnacht, um gemeinsam die fünfte Jahreszeit zu feiern. Moderator Dieter Voss präsentiert die besten Büttenreden aus "Hessen lacht zur Fassenacht" 2015. Mit dabei sind unter anderem Ralf Falkenstein, Willy Röder, Die Schwerdtfegers, Ciro Visone, die Doof Nuss und Johannes Scherer.


21:45 Sportschau (20 Min.)


22:05 heimspiel! Bundesliga (10 Min.)


22:15 Lachen bis zum Tusch 2016 (120 Min.) (UT)
(Wiederholung von 11.15 Uhr)


00:15 Lachen mit Hessens besten Comedians 2016 (90 Min.) (HDTV)

Zu lachen gibt's genug: Während sich Jürgen Leber als Hessisch-Lehrer mit den philosophischen Fragen des Alltags beschäftigt, klärt Sven Hieronymus die elektrisierenden Geschichten des alltäglichen Lebens ganz pragmatisch und völlig schmerzfrei. Dietrich Faber beschäftigt sich sowohl mit seinem Krimihelden aus dem Vogelsberg wie auch mit seinem Alter Ego, Manni Kreutzer, und Florian Schröder konfrontiert die Menschheit mit ultimativen Entscheidungen. Schließlich rundet Mirja Regensburg das Ganze ab mit Highlights aus ihrem Programm "Mädelsabend", bei dem sie vor keinem Thema Halt macht. Mit dabei sind auch Frank Fischer, Andy Ost und Daniel Helfrich.


01:45 Das große Fastnachtsduell 2017 (165 Min.) (HDTV)
Wer überlebt die närrische Hölle in Rödermark?
Moderation: Simone Kienast, Jens Kölker

Das hat es noch nie gegeben: Der Hessische Rundfunk sucht Fastnachter aus ganz Hessen, die bisher schon auf der Bühne, aber noch nicht im Fernsehen aufgetreten sind, und macht sie fit für ihren ersten Live-Auftritt in einer großen TV-Fastnachtsshow. In fünf Kategorien treten in einem närrischen Duell je zwei Duellanten gegeneinander an. Die fünf Kategorien sind: Büttenrede Männer, Büttenrede Frauen, Büttenrede Nachwuchs, Männerballett, Musik. Für jede Kategorie gibt es einen Coach, der in den Wochen vor der Live-Sendung seine beiden Schützlinge betreut, unterstützt und ausgebildet hat. Die Coaches sind: Johannes Scherer, Mirja Regensburg, Lilli, Andy Ost und Markus Schöffl. Nach jedem Duell wählen die Zuschauer ihren Sieger: Wer hat den besseren Beitrag geliefert, wer brachte das Publikum im Saal zum Toben, und bei wem blieb kein Auge trocken? Präsentiert wird die völlig neue Fastnachtsshow von Simone Kienast und Jens Kölker.


04:30 – 05:00 Lachen ohne Punkt und Komma (30 Min.) (UT)

Die besten Sprüche und Witze aus der hessischen Fastnacht "Lachen ohne Punkt und Komma – Die besten Witze und Sprüche aus der hessischen Fastnacht": Der Titel ist Programm bei dieser Sendung, denn das hr-fernsehen hat die besten Witze und Sprüche aus der närrischen Zeit der vergangenen Jahre gesammelt und zu je dreißig Minuten voller Heiterkeit und Spaß zusammengefasst.
 

*


Montag, 27. Februar 2017


05:00 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Quirlige Quälgeister
Folge 330
(Pressetext siehe Freitag, 24. Februar, 10.00 Uhr)


05:50 dasbloghaus.tv (25 Min.)
Endlich entspannt
Folge 36 von 39
Jugendserie

Rollen und Darsteller:
Sofie Lindemann – Carla Schwaderer
Manu Wagenfeld – Robert Herrmanns
Jakob Röser – Remo Schulze
Lisa Meyer – Linda Schneider
Kaja Meyer – Kathrin Annika Meier
Kuzey Schumann – Marian Hawlik
Klemens Buttgereit – Silvan Frick
Roland Tudenhofer – Tizian Erckens
Leonie Bussmann – Maja Lehrer
Alexander Luganow – Mark Filatov
Susanne Lindemann – Jasmin Rischar
Friedrich Lindemann – Günter Junghans
Franz Wagenfeld – Martin Umbach
Layla Schumann – Berivan Kaya
Heidi Tudenhofer – Bigna Körner
Herr Buttgereit – Jörg Witte

Drehbuch: Max Honert

Sofie und Manu haben sich getrennt. Kaja stellt sich ganz auf Manus Seite, und Sofie beschließt, demonstrativ Spaß zu haben, und zwar mit Jakob. Dabei bekommt sie nicht mit, dass Manus Vater endlich aus dem Koma erwacht ist. Ihre Mutter wirft Sofie vor, Manu in schwierigen Zeiten allein gelassen zu haben. Hat Susanne damit Recht? Rolli macht sich unterdessen Hoffnungen bei Lisa, die oft Trost bei ihm gesucht hat. Zwar steht er immer noch zwischen den Stühlen, aber seine Gefühle für Lisa werden immer stärker. Er beginnt die Aussagen seiner Freunde zu verdrehen, anstatt zwischen Lisa und Kuzey zu vermitteln. Wird Rolli tatsächlich dafür sorgen, dass die beiden getrennt bleiben? Der 37. Teil folgt am 28. Februar


06:15 Das Surfcamp (25 Min.)
Erste Erfolge im Meer
Folge 8 von 20
Daily Doku

Mittlerweile haben Calvin und Kim den Bogen raus und legen einen einwandfreien Take Off aufs Surfbrett. Auch der Rest schlägt sich ordentlich. Um Fehler besser aufdecken zu können, verfolgt Max' Assistentin Fritzi das Geschehen mit einer Videokamera. Die anschließende Analyse im Camp deckt jeden klitzekleinen Fehler auf. Am nächsten Morgen dann der Schock: Ein wichtiger Test könnte die Gruppe auseinander reißen. Der 9. Teil folgt am 28. Februar


06:40 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Andrea Ballschuh
(Wiederholung von Freitag)


07:30 Hessen singt zur Fassenacht (90 Min.)
(Pressetext siehe Samstag, 25. Februar, 21.45 Uhr)


09:00 Sportschau (20 Min.)
(Wiederholung von Sonntag)


09:20 heimspiel! Bundesliga (10 Min.)
(Wiederholung von Sonntag)


09:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)
(Wiederholung vom Vortag)


09:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


10:00 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Die feine englische Art
Folge 331

Der neue Säbelantilopenbock ist aus England, jung und gutaussehend. Er soll die einsamen alten Damen in Leipzig beglücken. Die zeigen sich durchaus interessiert, doch als sie ohne Trennwand aufeinander treffen, verkehrt sich das Interesse sehr schnell ins Gegenteil. Die Damen lassen ihn ihre Überlegenheit spüren – nicht wirklich die feine englische Art. Fünf Riesenotterbabys wurden im Gondwanaland geboren. Bisher sind ihnen nur ihre Eltern nah gekommen. Nun ist es Zeit für die erste Impfung. Für die Mediziner und Tierpfleger ist es außerdem eine gute Gelegenheit zu schauen, ob es den Kleinen auch gut geht. Einer entpuppt sich dabei als Sorgenkind. Nashornkind Naima wird ein Jahr alt. Den Geburtstag des Wonneproppens will Frank Meyer entsprechend feiern: Mit einer Brot-Torte, gefüllt mit Naschkram, überrascht er seinen Schützling. Normalerweise muss ein Geburtstagskind vor den großen Festlichkeiten noch mal unter die Dusche, um sich für die Gäste fein zu machen. Bei Nashornkindern ist das anscheinend anders: Zuerst darf Naima ihre Geburtstagstorte verputzen. Ob sie sich nach dem Jubiläumsschmaus noch zum Baden überreden lässt? Faulinchen und Sid, die beiden Faultiere, haben eine Lieblingsbeschäftigung: fressen – die einzige Tätigkeit, zu der sie nicht zu träge sind. Normalerweise hauen die beiden ordentlich rein, wenn Martina Molch mit dem Menüteller kommt. Nur Sid hat heute keinen Appetit. Seit zwei Wochen war er nicht auf dem stillen Örtchen. Jetzt muss er unten erst mal feste drücken, bevor oben wieder etwas reingeht. Der nächste Teil folgt am 28. Februar

Wissen und mehr
Gewissensbisse


10:50 Zorn (30 Min.) (UT)
Frau Heinrich und die 7 Todsünden
Gewissensbisse

Die sieben Todsünden sind ein Regelwerk der katholischen Kirche für ein besseres gesellschaftliches Miteinander. Allerdings sind diese Regeln schon viele Jahrhunderte alt. Deswegen fragt sich Moderatorin Sabine Heinrich, ob Neid, Völlerei und Co. auch heute noch die Dämonen der Gesellschaft sind. "Planet Schule" hat aus den Sendungen einige lehrplanrelevante Themen zusammengestellt und mit begleitendem Unterrichtsmaterial versehen.


11:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2374
Fernsehserie Deutschland, 2017
Der 2375. Teil folgt am 1. März


12:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2638
Fernsehserie Deutschland, 2017
Der 2639. Teil folgt am 1. März


13:00 Sturköpfe (90 Min.) (Keine FSK, AD, UT)
Spielfilm Deutschland, 2015

Rollen und Darsteller:
Sissi Fischbacher – Alwara Höfels
Theo Olsson – Peter Haber
Jens Olsson – Sönke Möhring
Gloria Fischbacher – Johanna Gastdorf
Renate Stimpfle – Gundi Ellert
Herr Petri – Stefan Merki
Herr Knaubert – Johannes Herrschmann
Frau Pusch – Gabriele Dossi
Chauffeur Kurt – Martin Walch
Wütender Fahrer – Michael Kranz
Dame auf Einkaufsstraße – Agnes Decker
Dr. Kremer – Holger Gotha
Kellner Georges – Stefan Lehnen
Maklerin – Maria Bachmann

Regie: Pia Strietmann
Drehbuch: Dominique Lorenz
Musik: Martin Stock
Kamera: Eeva Fleig

Sissi und Theo sind unterschiedlich, wie man unterschiedlicher kaum sein kann. Theo, ein unduldsamer, zielbewusster Geschäftsmann, der Menschen möglichst auf Abstand hält, und Sissi, eine junge Frau, die ihren Weg noch nicht gefunden hat und noch immer bei ihrer Mutter wohnt, wären sich wahrscheinlich nie begegnet, wenn Theo nicht erblindet wäre. Sissi ist in der Probezeit als Reha-Trainerin für Blinde und Theo ihr erster Schüler. Einen schwierigeren ersten Schüler kann man sich kaum denken, ist Theo durch das Trauma der Erblindung doch zusätzlich verbittert, was er ungehemmt an seiner unerfahrenen Lehrerin auslässt. Doch Sissi nimmt den Kampf auf – mit Theo, aber auch mit sich selbst. Nach ihrem Kinoerfolg "Tage, die bleiben" inszenierte Regisseurin Pia Strietmann ihren ersten Fernsehfilm. In der tragikomischen Geschichte spielen Alwara Höfels und Peter Haber zwei eigenwillige Menschen, die sich zusammenraufen müssen.


14:30 Frauchen und die Deiwelsmilch (90 Min.) (Keine FSK, AD, UT)
Spielfilm Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Miri – Daniela Katzenberger
Runge – Klaus Zmorek
Fouquet – Carlos Lobo
Kai – Tim Morten Uhlenbrock
Nadja – Carmen Birk
Achim – Sebastian Becker
Onkel Stefan – Jürgen Rißmann
Nils – Stefan Ruppe
Weber – Matthias Kupfer
Christian Bartolomä Lorenz Klee
Elke – Annika Olbrich
Beate – Luisa Wietzorek
Bezirksleiter Bank – Rainer Furch
Arzt – Theo Pfeifer
Chefredakteur Nagel – Rainer Reiners

Regie: Thomas Bohn
Drehbuch: Holger Badura
Musik: Fabian Römer
Kamera: Andreas Doub

"Blond heißt nicht gleich blöd", das müssen Bürgermeister Runge und sein Adlatus Kai erfahren, als sie versuchen, ein international verzweigtes Geschäft über die Stadtkasse abzuwickeln. Es geht um Erdöl, einen Weinberg und um das wunderschöne Pfälzer Städtchen Hattenstein.


16:00 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Der Nachmittag im hr-fernsehen: "hallo hessen" zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt,
Moderation: Jens Kölker

spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. "hallo hessen" bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe -, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte. Die Meinung der Zuschauer ist "hallo hessen" wichtig: Sie können Fragen an die Experten und Studiogäste stellen, live per Telefon oder per E-Mail.


16:45 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)


17:00 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
Fortsetzung der Sendung von 16.00 Uhr


17:50 hessenschau kompakt (10 Min.) (HDTV)


18:00 maintower (25 Min.)

News & Boulevard

"maintower", das regionale Boulevardmagazin des hr-fernsehens, bietet mehr Informationen aus Hessen für Hessen. Von Montag bis Freitag zeigt "maintower" das Wichtigste vom Tage, live und ganz nah dran an den spannenden, emotionalen und skurrilen Geschichten. "maintower" hält auf dem Laufenden, schnell, aktuell und auf den Punkt gebracht, mit allen aktuellen Informationen und Geschichten, die mitten ins Herz treffen. "maintower" zeigt, was in Hessen passiert und was die Hessen bewegt.


18:25 Brisant (25 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


18:50 service: zuhause (25 Min.)

Alles sauber – Putzdienste und Fensterputzroboter im Test

Moderation: Mathias Münch

Weitere Informationen zur Sendung im Internet
unter www.service.hr-online.de

Job, Familie und dann auch noch der Haushalt. Da reicht oft die Zeit nicht für den Hausputz. Viele hätten gerne Unterstützung beim Saubermachen. "service: zuhause" will wissen: Wie gut sind Putzdienste, und wie findet man eine zuverlässige Putzhilfe? Worauf sollte man achten, und was kostet das pro Stunde? Außerdem: Fensterputz-Roboter im Test. "service: zuhause" – die Ratgeber-Sendung rund um das Zuhause und den Garten. Es werden Haushaltsgeräte oder Werkzeuge getestet und jede Menge Tipps und Kniffe für den Haushalt, die eigenen vier Wände und den Garten gegeben. Außerdem zeigt die Sendung, wie man das Zuhause und den Garten schöner gestalten kann. Experten beantworten Fragen zum Thema. – "service: zuhause" wird im wöchentlichen Wechsel von Anne Brüning und Mathias Münch moderiert und ist Teil einer täglichen Programmleiste mit weiteren Service-Sendungen: dienstags "service: reisen", mittwochs "service: trends" und donnerstags "service: gesundheit", jeweils von 18.50 bis 19.15 Uhr.


19:15 alle wetter! (15 Min.) (HDTV)
Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima

"alle wetter!" ist mehr als eine gewöhnliche Wettersendung – nicht nur wegen der etwas anderen Location. Denn gesendet wird werktags nicht nur aus dem virtuellen Studio, sondern auch vom Dach des Hessischen Rundfunks. Von hier aus hat man einen außergewöhnlichen Blick auf das Wetter im Rhein-Main-Gebiet. Neben einer ausführlichen Wettervorhersage für Hessen und Deutschland, bietet "alle wetter!" auch spannende und unterhaltsame Informationen rund ums Wetter in aller Welt. Ob durch regnerisches Wetters die Apfelernte schlechter wird und damit die Äpfel teurer werden oder wie Blitze entstehen und wie viele man braucht, um eine Autobatterie aufzuladen – das und vieles mehr gibt es werktags ab 19.15 Uhr im hr-fernsehen.


19:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)


19:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 Hessen lacht zur Fassenacht 2017 (180 Min.)
Moderation: Dieter Voss

Bei "Hessen lacht zur Fassenacht" wird wieder geschunkelt, getanzt und gelacht, bis sich die Bütt biegt. Im großen Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt treffen sich die Stars der hessischen Fastnacht, um gemeinsam die fünfte Jahreszeit zu feiern. Für Spaß und gute Laune sorgen unter anderem Johannes Scherer, Ciro Visone, Ralf Falkenstein und unser "Gude Gerd" Brömser, ebenso Helmut Schad als "Doof Nuss" und Jürgen Leber.

Außerdem hat sich noch sehr hoher Besuch angekündigt. Wer das ist, darf aus "Sicherheitsgründen" aber noch nicht verraten werden. Bei "Hessen lacht zur Fassenacht" wird natürlich auch wieder kräftig getanzt. Vom Schautanz der Rot-Weißen Funken aus Frickhofen über den TSC Walldürn bis hin zum Männerballett der Atzmann Tornados: Was die Tanzgruppen in diesem Jahr auf die Bühne bringen, ist einfach sensationell. Für die passende Musik zur bunten Party sorgen unter anderem Daniel Helfrich, Thorsten Wszolek, Vocal Recall und das Heddemer Dreigestirn. Bei all dem bunten Treiben gibt es natürlich einen, der den Hut auf hat: Moderator Dieter Voss führt als Conférencier wie gewohnt mit karnevalistischem Charme, guter Laune und viel Humor durch die bunte Party.


23:15 heimspiel! (45 Min.)


00:00 Nordhessen feiert Karneval 2017 (150 Min.) (HDTV)
Aus der Stadthalle Baunatal

Sitzungspräsident: Dietrich Geißer

"Nordhessen helau – Baunatal helau" heißt es auch dieses Jahr wieder bei der traditionsreichen Sitzung in der Baunertaler Stadthalle. In Zusammenarbeit mit der Großenritter Carnevals Gemeinschaft Baunatal zündet das hr-fernsehen ein Fastnachts-Feuerwerk der Extraklasse – zum Mitfeiern, Mitsingen und Mitlachen.

Sitzungspräsident Dietrich Geißer führt in bewährter Manier durch die Sendung und begrüßt auf der Bühne alte Bekannte wie den "Fulle Fischer" Marcus Leitschuh aus Kassel, die von allen heißgeliebte Quasselstrippe Lilli oder die vielfachen Hessenmeister der Baunataler Stadtgarde. Aber natürlich feiern auch neue Gesichter mit im nordhessischen Karneval – darunter Comedian Mirja Regensburg aus Hümme, die von ihrer nordhessischen Heimat erzählt, Fastnachts-Urgestein Gunter Raupach und die "Drum & Brass Band Kassel". Außerdem unter anderem mit dabei: die amtierenden Europameister im Showtanz von der TSG Künzell, der Liedermacher Thomas Koppe und Schorsch Eger, "de Hannes aus dem Rheingau", ebenso Andrea Ortolano und Fabio Gandolfo.


02:30 – 05:00 Das Beste aus der nordhessischen Fastnacht (150 Min.)
(Pressetext siehe Samstag, 25. Februar, 14.30 Uhr)
 

*


Dienstag, 28. Februar 2017


05:00 Lachen ohne Punkt und Komma (30 Min.)
(Pressetext siehe Samstag, 25. Februar, 19.00 Uhr)

Die besten Sprüche und Witze aus der hessischen Fastnacht


05:30 alle wetter! (15 Min.) (HDTV)
Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima
(Wiederholung vom Vortag)


05:45 dasbloghaus.tv (25 Min.)
Grafitti for Love
Folge 37 von 39
Jugendserie

Rollen und Darsteller:
Sofie Lindemann – Carla Schwaderer
Manu Wagenfeld – Robert Herrmanns
Jakob Röser – Remo Schulze
Lisa Meyer – Linda Schneider
Kaja Meyer – Kathrin Annika Meier
Kuzey Schumann – Marian Hawlik
Klemens Buttgereit – Silvan Frick
Roland Tudenhofer – Tizian Erckens
Leonie Bussmann – Maja Lehrer
Alexander Luganow – Mark Filatov
Susanne Lindemann – Jasmin Rischar
Friedrich Lindemann – Günter Junghans
Franz Wagenfeld – Martin Umbach
Layla Schumann – Berivan Kaya
Heidi Tudenhofer – Bigna Körner
Herr Buttgereit – Jörg Witte

Drehbuch: Sarah Schill

Sofie entdeckt Rollis falsches Spiel mit Lisa und Kuzey und bringt ihn dazu, ihr zu helfen, die beiden wieder zusammen zu bringen. Kuzey will für Lisa auf spektakuläre Weise einen Liebesbeweis erbringen, und Rolli unterstützt ihn dabei. Manus Vater ist wieder auf den Beinen und ganz der Alte. Er zeigt sich nicht bereit, den neuen Deal mit der Werft Buttgereit rückgängig zu machen, obwohl Manu ihn inständig darum bittet. Jetzt ist Manu klar: So wie sein Vater will er nicht werden. Er beschließt, ganz neu anzufangen. Gibt es die Chance, sich wieder mit Klemmi oder gar mit Sofie zu versöhnen? Der 38. Teil folgt am 1. Februar


06:10 Das Surfcamp (25 Min.)
Das höchste Glück der Erde …
Folge 9 von 20
Daily Doku

Heute werden einmal keine Wellen geritten. Stattdessen zeigen die sieben samt Surfcoach Max, dass in ihnen echte Cowgirls und – boys stecken. Rauf aufs Pferd und los, da geht manch einem ganz schön die Düse. Besonders mulmig ist es Max auf dem Pferderücken zu Mute, und Charly reagiert buchstäblich allergisch auf die zottigen Vierbeiner. Später geht es aber noch einmal ab ins Wasser – was nicht für jeden ganz unproblematisch endet. Der 10. Teil folgt am 1. März


06:35 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Wiederholung vom Vortag)


07:20 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


07:35 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Wiederholung vom Vortag)


08:25 Brisant (40 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


09:05 maintower (25 Min.)
(Wiederholung vom Vortag)

News & Boulevard


09:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)
(Wiederholung vom Vortag)


09:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


10:00 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Expedition Gondwanaland
Folge 332

Der kleine rote Panda soll zu Hause ausziehen, ein eigenes Leben beginnen. Weil für die erwachsenen Pandas mit dem Winter die neue Paarungssaison beginnt, wird es für den Kleinen Zeit, das elterliche Gehege zu verlassen. Doch Tai scheint an "Hotel Mama" zu hängen. Juliane Ladensack versucht es auf die sanfte Art, aber sie muss feststellen: Tai ist klein, aber oho. Steffen Thies kümmert sich im Gondwanaland um alles, was Flügel hat. Das sind mindestens siebzig oder achtzig Tiere. Um den Überblick zu behalten, hat er feste Futterstellen eingerichtet. Mit Leckereien lockt er jedes Vögelchen aus der Deckung, das funktioniert inzwischen recht gut. Doch die Familie der Gelben Pfeifgans bleibt heute im Unterholz versteckt. Ob er sie trotzdem findet? Michael Ernst und Martina Hacker zeigen indes die Stellen im Gondwanaland, wo es sich lohnt, etwas genauer hinzuschauen. Denn dort haben sich heimliche Bewohner eingenistet. Abeeku, der Gorillamann, hat schon zwei Frauen vergrault. Nun ist extra eine Neue angereist, aus England. Die soll er nun kennenlernen. Wird das Treffen mit Kumili einen ähnlich dramatischen Ausgang nehmen wie die letzten? Frank Schellhardt und seine Kollegen rechnen mit allem, denn das Mädchen von der Insel gilt – wie Abeeku – als besonders stürmisch. Lori Lumpi ist inzwischen aus dem Gröbsten raus, und schon gibt es die nächste Aufgabe für Petra Friedrich. Nicht nur ein Nachgelege, nein, gleich drei kleine Loris brauchen diesmal Petras Zuwendung. Dig, Dag und Digedag – so heißen die Kleinen. Zwei Weibchen und ein Männchen sollen es sein. Da ist sich Petra sicher. Zumindest schließt sie von deren Ausscheidungsverhalten darauf. Ob das wissenschaftlich zu halten ist?

Wissen und mehr
Gewissensbisse


10:50 Habgier (30 Min.) (UT)
Frau Heinrich und die 7 Todsünden
Gewissensbisse

Die sieben Todsünden sind ein Regelwerk der katholischen Kirche für ein besseres gesellschaftliches Miteinander. Allerdings sind diese Regeln schon viele Jahrhunderte alt. Deswegen fragt sich Moderatorin Sabine Heinrich, ob Neid, Völlerei und Co. auch heute noch die Dämonen der Gesellschaft sind. "Planet Schule" hat aus den Sendungen einige lehrplanrelevante Themen zusammengestellt und mit begleitendem Unterrichtsmaterial versehen.


Wissen und mehr
11:20 Saalburg (15 Min.) (4:3)

Die Sendung zeigt Alltags – und Kulturgeschichten der hessischen Region. Die Filmautorin Heidi Lange stellt die Saalburg vor.


11:35 Tigermännchen sucht Tigerweibchen (85 Min.) (Keine FSK, UT)
Spielfilm Deutschland, 2001

Rollen und Darsteller:
Marlene Singer – Aglaia Szyszkowitz
Rüdiger Mauskopf – Richy Müller
Stella Singer – Ginger Wensky
Max Mauskopf – Stephan Dellgrün
Pauli – Johannes Silberschneider
Susu – Felix Eitner
Sibylle Mauskopf – Catrin Striebeck
Jürgen – Martin Gruber
Mann – Joseph Hannesschläger

Regie: Michael Kreihsl
Drehbuch: Eva Spreitzhofer-Wiesner
Musik: Uli Reuter
Kamera: Oliver Bokelberg

Rüdiger, ein frustrierter Grafiker um die vierzig, illustriert Groschenromane und lebt mit seinem Sohn Max im Chaos. Marlene, allein erziehende Mutter um die dreißig, arbeitet als Lektorin und erlebt mit Männern nur Enttäuschungen. Als die beiden sich durch eine Kontaktanzeige kennen lernen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Dummerweise verschweigen die beiden einander, dass sie Kinder haben. Das Chaos ist programmiert. "Tigermännchen sucht Tigerweibchen" ist eine schwungvoll inszenierte, moderne Beziehungskomödie, die hervorragend besetzt ist mit Richy Müller, Aglaia Szyszkowitz, Felix Eitner, Catrin Striebeck und Johannes Silberschneider.


13:00 Sehnsucht nach Sandin (90 Min.) (Keine FSK, UT)
Spielfilm Deutschland, 2001

Rollen und Darsteller:
Graf Hubertus von Saatlow – Christian Kahrmann
Anne Berentzen – Alexandra Kamp
Graf Hubertus Friedrich "Hupa" Günther Schramm
Friedrich Lütjohann – Rolf Illig
Veronika von Hitzfeld – Katja Woywood
Walter Berentzen – Hans Teuscher
Graf Johann von Block – Christian von Richthofen

Regie: Karin Hercher
Drehbuch: Astrid Meyer-Gossler
Musik: Hans Günter Wagener
Kamera: Michael Faust

Der junge Hubertus von Saatlow plant seine Verlobung mit einer Designerin und hofft auf eine Karriere in der Wirtschaft. Doch ein Besuch auf dem Stammschloss seiner Familie ändert alles. Plötzlich hat sich Hubertus neu verliebt – in das Schloss Sandin und in eine junge Frau, die seinen Traum vom Leben auf dem Land zu teilen scheint. Christian Kahrmann und Alexandra Kamp spielen das romantische Paar in dieser dramatischen Liebesgeschichte aus dem Adelsmilieu.


14:30 Sieben Tage im Paradies (90 Min.) (Keine FSK, UT)
Spielfilm Deutschland, 2001

Rollen und Darsteller:
Uli Fischer – Michael Roll
Jana Rosen – Ursula Buschhorn
Caroline – Rebecca Hessing
Patrick – Pablo Ben Yakov
Tom – Fabio Beyer
Karin Fischer – Karin Giegerich
Mark Ahlers – Horst-Günter Marx
Alejandro Pérez – Sky du Mont
Rita Schulze – Gabriele Dossi
Herbert Schulze – Hans-Joachim Heist
Miguel – Manuel Cortez

Regie: Dietmar Klein
Drehbuch: Beate Langmaack
Musik: Robert Schulte Hemming, Jens Langbein
Kamera: Johannes Kirchlechner

Der Architekt und Bauunternehmer Uli Fischer fliegt mit seiner Freundin Jana nach Mallorca, um dort das Geschäft seines Lebens abzuschließen. Uli will dem mallorcinischen Grundstücksbesitzer Alejandro Pérez eine malerische Bucht zwecks Errichtung eines Hotelkomplexes abkaufen und nebenher mit Jana ein paar nette Tage auf der Sonneninsel verbringen. Doch als Ulis erkrankte Exfrau ihm die Kinder mit auf die Reise schickt und Alejandro sich in Jana verliebt, kommt es zu einigen unerwarteten Zwischenfällen. "Sieben Tage im Paradies" ist eine emotionale, mit zündenden Dialogen inszenierte Familienkomödie mit Michael Roll, Ursula Buschhorn, Sky du Mont, Karin Giegerich und Horst-Günter Marx.


16:00 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 16.00 Uhr)


16:45 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)


17:00 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
Fortsetzung der Sendung von 16.00 Uhr


17:50 hessenschau kompakt (10 Min.) (HDTV)


18:00 maintower (25 Min.)
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 18.00 Uhr)

News & Boulevard


18:25 Brisant (25 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


18:50 service: reisen (25 Min.) (HDTV)
Die Blumenriviera
Moderation: Mathias Münch

Blumenriviera – ein schöner Name für einen Küstenabschnitt, an dem Badeorte mit ebenfalls klangvollen Namen liegen: San Remo, Imperia, Ventimiglia. Die italienische Mittelmeerküste in der Nähe der französischen Grenze ist ein seit vielen Jahrzehnten beliebtes Urlaubsgebiet, und es lassen sich hier zahlreiche Traditionen erleben. In Ventimiglia ziehen jeden Juni beim Blumenfest Motivwagen durch die Stadt, geschmückt mit Skulpturen aus Millionen von Blüten. Mit diesen bewerfen sich Einheimische und Touristen anschließend bei einer ausgelassenen Blumenschlacht. San Remo ist nicht nur bekannt als Gastgeber des jährlichen italienischen Schlagerfestivals und Ziel eines berühmten Radrennens, sondern blickt auch auf eine lange, anekdotenreiche Geschichte als mondäner Badeort zurück. Erst etwa zwanzig Jahre alt ist dagegen eine künstlerische Aktion, die den kleinen Ort Valloria im Hinterland von Imperia berühmt gemacht hat: Künstler gestalten mit teilweise aufwändigen Gemälden die Türen der alten Häuser. Rund achtzig sind es inzwischen, jedes Jahr dürfen nur fünf weitere bemalt werden. Inzwischen stehen namhafte Maler aus dem ganzen Land Schlange, um im "Dorf der bemalten Türen" auch mal den Pinsel schwingen zu dürfen.


19:15 alle wetter! (15 Min.) (HDTV)
Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 19.15 Uhr)


19:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)


19:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 Das Lustigste aus der hessischen Fastnacht 2017 (165 Min.) (HDTV)

Das Lustigste kommt immer zum Schluss. Zum Ende der närrischen Zeit zeigt das hr-fernsehen noch mal die witzigsten und schönsten Momente aus der Fernsehkampagne 2017. In der zweieinhalbstündigen Zusammenfassung gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit Lilli, Andy Ost, Johannes Scherer, Kättl Feierdaach, Daphne de Luxe, Tim Becker und Gunter Raupach.


23:00 Hessen lacht zur Fassenacht 2017 (180 Min.)
Moderation: Dieter Voss
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 20.15 Uhr)


02:00 Hessen singt zur Fassenacht (90 Min.)
(Pressetext siehe Samstag, 25. Februar, 21.45 Uhr)


03:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)
(Wiederholung von 19.30 Uhr)


03:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)
(Wiederholung von 19.58 Uhr)


04:00 service: reisen (25 Min.) (HDTV)
Die Blumenriviera
Moderation: Mathias Münch
(Wiederholung von 18.50 Uhr)


04:25 – 04:55 Zu Gast an der Adria (30 Min.) (4:3)

Die Adria war in den sechziger Jahren das Traumziel der Deutschen schlechthin: In "Käfer" und VW-Bus machte man sich auf nach "bella Italia". Heute sind die Strände trendige Partymeile für junge Leute aus ganz Italien, und gleichzeitig ist das legendäre Rimini, traditionsreichster Badeort an der Adriaküste, mit seiner hübschen Altstadt und seinem lieblichen Hinterland ein Ziel für alle, die mehr wollen als Sand und See. Die Badeferien lassen sich sehr gut verbinden mit Ausflügen, etwa in die Stadt der Kirchen und Mosaiken, nach Ravenna, oder nach San Marino, älteste Demokratie der Welt und Heimat der Briefmarkenerfinder, auf einem Berg hoch über der Adria-Küste gelegen. Fans rassiger Sportwagen können die Luxuskarrossen im Automuseum von Ferrari bewundern. Feinschmecker zieht es vermutlich ins Städtchen Comacchio, wo als regionale Spezialität fangfrischer Aal aufgetischt wird – gezeigt werden also Tipps für alle, die die Adria neu entdecken wollen.
 

*


Mittwoch, 01. März 2017


04:55 Elefant, Tiger & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Expedition Gondwanaland
Folge 332
(Pressetext siehe Dienstag, 28. Februar, 10.00 Uhr)


05:45 dasbloghaus.tv (25 Min.)
Das erste Mal
Folge 38 von 39
Jugendserie

Rollen und Darsteller:
Sofie Lindemann – Carla Schwaderer
Manu Wagenfeld – Robert Herrmanns
Jakob Röser – Remo Schulze
Lisa Meyer – Linda Schneider
Kaja Meyer – Kathrin Annika Meier
Kuzey Schumann – Marian Hawlik
Klemens Buttgereit – Silvan Frick
Roland Tudenhofer – Tizian Erckens
Leonie Bussmann – Maja Lehrer
Alexander Luganow – Mark Filatov
Susanne Lindemann – Jasmin Rischar
Friedrich Lindemann – Günter Junghans
Franz Wagenfeld – Martin Umbach
Layla Schumann – Berivan Kaya
Heidi Tudenhofer – Bigna Körner
Herr Buttgereit – Jörg Witte

Drehbuch: Sarah Schill

Manu Manu ist ein neuer Mensch. Davon ist zumindest Klemmi überzeugt. Auch Sofie ist überrascht von der Veränderung ihres Ex. Die beiden nähern sich vorsichtig aneinander an. Doch auch Jakob ist weiter am Ball, und schon wieder gibt es einen Hahnenkampf zwischen Manu und Jakob. Lisa und Kuzey sind wieder glücklich vereint und beseitigen gemeinsam Kuzeys Liebes-Grafitto, das er an einen Bodensee-Dampfer gesprüht hat. Lisa weiß jetzt, dass sie bereit ist für ihr erstes Mal. Leonie lernt unterdessen für die entscheidende Prüfung in der Abendschule. Sie ist kurz davor, alles hinzuwerfen. Wird sie mit Alex' Hilfe durchhalten? Der 39. Teil folgt am 2. März


06:10 Das Surfcamp (25 Min.)
Mimizan
Folge 10 von 20
Daily Doku

Jetzt kommt's drauf an: Der angekündigte Theorie-Test bringt die sieben ordentlich ins Schwitzen. Vor allem Iman ist sichtlich nervös. Ob es am Ende wohl reicht? Die fleißigen Büffler erwartet nicht nur ein offizielles Zertifikat des deutschen Surfverbandes, sondern auch noch ein Ausflug ins Surferparadies Mimizan. Dort hat Max eine Riesenüberraschung. Der 11. Teil folgt am 2. März


06:35 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Wiederholung vom Vortag)


07:20 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


07:35 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Wiederholung vom Vortag)


08:25 Brisant (40 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


09:05 maintower (25 Min.)
(Wiederholung vom Vortag)

News & Boulevard


09:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)
(Wiederholung vom Vortag)


09:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


10:00 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Folge 233

Bei den Uganda-Giraffen im Tierpark gibt es in diesem Jahr wieder zweifachen Nachwuchs: das Giraffenkind Jule und ihre zwanzig Tage jüngere Halbschwester Dorle. Während Dorle bereits am frühen Morgen mit ihrer Mutter Inge auf die große Außenanlage darf, muss sich Jule noch ein wenig gedulden. Für sie steht erst noch eine Flaschenfütterung auf dem Plan, denn Mutter Jette hat leider keine Milch für ihre kleine Tochter. Der nächste Teil folgt am 2. März

Wissen und mehr
Gewissensbisse


10:50 Hochmut (30 Min.) (UT)
Frau Heinrich und die 7 Todsünden
Gewissensbisse

Die sieben Todsünden sind ein Regelwerk der katholischen Kirche für ein besseres gesellschaftliches Miteinander. Allerdings sind diese Regeln schon viele Jahrhunderte alt. Deswegen fragt sich Moderatorin Sabine Heinrich, ob Neid, Völlerei und Co. auch heute noch die Dämonen der Gesellschaft sind. "Planet Schule" hat aus den Sendungen einige lehrplanrelevante Themen zusammengestellt und mit begleitendem Unterrichtsmaterial versehen.


11:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2375
Fernsehserie Deutschland, 2017
Der 2376. Teil folgt am 7. März


12:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2639
Fernsehserie Deutschland, 2017
Der 2640. Teil folgt am 3. März


13:00 Das Bernstein-Amulett (90 Min.) (Keine FSK, UT)
(Folge 1 von 2)
Spielfilm Deutschland, 2004

Rollen und Darsteller:
Barbara von Ganski – Muriel Baumeister
Elisabeth Markwitz – Nadeshda Brennicke
Alexander Reichenbach – Michael von Au
Michael Belajew – Merab Ninidze
Gunhild Reichenbach – Nadja Tiller
Albin von Ganski – Jürgen Hentsch
Henriette von Ganski – Ursela Monn
Broszigk – Jaecki Schwarz
Martchen – Anne-Kathrin Gummich
Konstantin Reichenbach – Walter Giller
Dr. Karl-Heinz Luschnat – Pierre Besson

Regie: Gabi Kubach
Drehbuch: Sue Schwerin von Krosigk,
Wilfried Schwerin von Krosigk
Roman: Peter Prange
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Thomas Etzold

Deutschland, während des Zweiten Weltkriegs. Die hübsche Comtesse Barbara von Ganski heiratet im Sommer 1944 ihre große Liebe, den Physiker Alexander Reichenbach, der ihr zu diesem Anlass als Pfand seiner Liebe ein Bernstein-Amulett schenkt. Alexander gerät nach Ende des Krieges in russische Kriegsgefangenschaft. Getrennt von ihrem Ehemann lässt sich Barbara auf eine leidenschaftliche, folgenreiche Beziehung mit dem russischen Offizier Belajew ein. Trotz ihrer starken Gefühle für Belajew hat Barbara jedoch nie die Hoffnung auf die Rückkehr ihres Mannes aufgegeben … Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Peter Prange "Das Bernstein-Amulett" ist ein packendes Familiendrama. In den Hauptrollen glänzen Muriel Baumeister und Michael von Au.


14:30 Das Bernstein-Amulett (90 Min.) (Keine FSK, UT)
(Folge 2 von 2)
Spielfilm Deutschland, 2004

Rollen und Darsteller:
Barbara Reichenbach – Muriel Baumeister
Elisabeth Markwitz – Nadeshda Brennicke
Alexander Reichenbach – Michael von Au
Michael Belajew – Merab Ninidze
Gunhild Reichenbach – Nadja Tiller
Albin von Ganski – Jürgen Hentsch
Henriette von Ganski – Ursela Monn
Broszigk – Jaecki Schwarz
Martchen – Anne-Kathrin Gummich
Konstantin Reichenbach – Walter Giller

Regie: Gabi Kubach
Drehbuch: Sue Schwerin von Krosigk,
Wilfried Schwerin von Krosigk
Roman: Peter Prange
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Thomas Etzold

Mit Belajew nach Russland zu gehen, lehnt Barbara ab, ohne ihm dabei zu sagen, dass sie ein Kind von ihm erwartet. Eines Tages kehrt Alexander endlich zurück. Er möchte von den Nöten und Wirrungen während der Zeit seiner Abwesenheit nichts wissen und akzeptiert Barbaras kleinen Sohn Konstantin ohne weitere Fragen. Unerwartet trennt ein erneuter Schicksalsschlag das Paar: Zu Unrecht wird Alexander als vermeintlicher Westspion zu zwanzig Jahren Haft verurteilt. Barbara bittet daraufhin Belajew abermals um Hilfe. Dieser fordert für seine Hilfe jedoch ein Pfand: das Bernstein-Amulett … Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Peter Prange

Der zweite Teil des "Bernstein-Amuletts" schreibt die dramatische Saga der Familie Reichenbach fort. In den Hauptrollen beeindrucken Muriel Baumeister, Michael von Au und Nadeshda Brennicke.


16:00 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 16.00 Uhr)


16:45 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)


17:00 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
Fortsetzung der Sendung von 16.00 Uhr


17:50 hessenschau kompakt (10 Min.) (HDTV)


18:00 maintower (25 Min.)
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 18.00 Uhr)

News & Boulevard


18:25 Brisant (25 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


18:50 service: trends (25 Min.) (HDTV)
Bio-Illusion
Moderation: Mathias Münch

"service: trends" ist ein Verbraucher-Magazin mit den Schwerpunkten Konsum, Ernährung und Lifestyle. "service: trends" will wissen, welche Produkte und Dienstleistungen etwas taugen, wie der Verbraucher Geld spart und zu seinem Recht kommt. Regelmäßige Tests klären über die Qualität von Produkten auf. Außerdem wird in der Sendung mit viel Liebe gekocht – die "service: trends"-Rezepte machen Lust zum Nachkochen. – "service: trends" wird im wöchentlichen Wechsel von Anne Brüning und Mathias Münch moderiert und ist Teil einer täglichen Programmleiste mit weiteren Service-Sendungen: montags "service: zuhause", dienstags "service: reisen" und donnerstags "service: gesundheit", jeweils von 18.50 bis 19.15 Uhr.


19:15 alle wetter! (15 Min.) (HDTV)
Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 19.15 Uhr)


19:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)


19:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 MEX. das marktmagazin (45 Min.)
Sparen mit No-Name-Produkten
Moderation: Claudia Schick

Die Preise ziehen an, und das auch bei Lebensmitteln, die zuletzt immer günstiger wurden. Zeit für Kunden, beim täglichen Einkauf noch genauer auf die Preise zu schauen. Wie sehr der Vergleich von Markenprodukten zur No-Name-Konkurrenz lohnt, zeigen die Recherchen von "MEX". Noch nie war es so leicht, mit wenig Geld gute Qualität bei Lebensmitteln zu bekommen. Sparen mit No-Name-Produkten: ein Thema in "MEX. das marktmagazin".


21:00 Alles Wissen (45 Min.) (HDTV)
Wissensmagazin
Meine Daten im Internet
Moderation: Thomas Ranft

Wer im Internet unterwegs ist, gibt viel von sich preis. Das lässt sich schon daran sehen, wenn auf einer x-beliebigen Internetseite die Werbung eines Produktes auftaucht, das man sich zuvor auf einer anderen Seite angeschaut hatte. Und nicht nur zu Werbezwecken wird das Verhalten im Internet ganz genau beobachtet. Suchmaschinen filtern, wem sie welche Suchergebnisse zeigen – eine unbemerkte Beeinflussung. Wie aber kann man sich vor all dem schützen? "Alles Wissen" zeigt, was man als Laie tun kann und wo man Hilfe findet.


21:45 Achtung Urlaubsfalle – 20 Ärgernisse in den Ferien (45 Min.)

Die Seele baumeln lassen, den Alltagsstress vergessen, ferne Länder kennenlernen: Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Doch Spaß und Erholung werden nur allzu oft verdorben. Die Zuschauer haben abgestimmt: Was nervt rund um den Urlaub am meisten? Ein schmerzender Sonnenbrand oder ein Strand voll Müll und Quallen? Endlose Staus, durch die sich die Anreise Stunde um Stunde hinzieht, oder Stechmücken, die einem den lauen Sommerabend vermiesen? Die Sendung zeigt 20 Ärgernisse im Urlaub und gibt Tipps, wie die Ferien trotzdem gelingen.


22:30 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)


22:45 Arm gemacht – Alleine erziehen in Deutschland (45 Min.) (HDTV)
Film von: Birgit Thater

Eine Mutter oder ein Vater und ihre Kinder sind keine Familie. So sieht es das deutsche Steuerrecht, und weil das so ist, zahlen Alleinerziehende immer drauf. Wochenlang kämpfte Familienministerin Manuela Schwesig um eine steuerliche Entlastung für Alleinerziehende, gegen den Widerstand des Finanzministers Wolfgang Schäuble. Der Streit scheint beigelegt. Doch die Steuerentlastung, auf die man sich geeinigt hat, ist minimal und aus Sicht der Betroffenen nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Dass Alleinerziehende in Deutschland einen hohen Preis zahlen, wird sich dadurch kaum ändern: Es geht ihnen wirtschaftlich schlechter als anderen Familien, ihr Armutsrisiko ist mit vierzig Prozent immens und in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Neun von zehn Alleinerziehenden sind Frauen.

"Wenn die Mehrheit der Alleinerziehenden männlich wäre, wäre die Gesetzgebung eine andere", sagt Nordrhein-Westfalens Ministerin für Gleichstellung, Barbara Steffens. Der Finanzrichter Michael Balke hält die derzeitige Besteuerungspraxis sogar für "verfassungswidrig". Der Film zeigt, wie Alleinerziehende in den deutschen Rechtssystemen durchs Raster fallen und dadurch, so das Fazit einer großen Studie, "systematisch benachteiligt" werden. Die Wut und die Enttäuschung der Betroffenen ist groß. Sie wünschen sich vor allem eines: "Wir sind auch Familie. Und wir wollen endlich auch so behandelt werden."


23:30 Der fliegende Händler der Provence (95 Min.) (Keine FSK)
(Le Fils de l'Epicier)
Spielfilm Frankreich, 2007

Rollen und Darsteller:
Antoine Sforza – Nicolas Cazalé
Claire – Clotilde Hesme
Antoins Mutter – Jeanne Goupil
Antoines Vater – Daniel Duval
Lucienne – Liliane Rovere
Der alte Clement – Paul Crauchet

Regie: Eric Guirado
Drehbuch: Florence Vignon, Eric Guirado
Musik: Christophe Boutin
Kamera: Laurent Brunet

Der dreißigjährige Antoine lebt als Kellner in Paris eher unglücklich in den Tag hinein. Eine schwere Erkrankung seines Vaters zwingt ihn zur Rückkehr in die Provence, wo er mit dem mobilen Tante-Emma-Laden seines alten Herren lustlos über abgelegene Dörfer und verfallene Bauernhöfe kutschiert. Mit Hilfe seiner patenten Freundin Claire, die ihn auf seinen Fahrten begleitet, lernt Antoine nach und nach die Schönheit dieser weltvergessenen Gegend und die Liebenswürdigkeit ihrer Menschen schätzen. Nicht zuletzt die Liebe zu Claire verändert seinen Blick.

Regisseur Eric Guirado erzählt von der Entscheidung eines jungen landflüchtigen Franzosen, der sein Lebensglück auf den vier Rädern des elterlichen Tante-Emma-Ladens findet, verpackt in eine kitschfrei beobachtete und erfrischend inszenierte Sommerkomödie.


01:05 Achtung Urlaubsfalle – 20 Ärgernisse in den Ferien (45 Min.)
(Wiederholung von 21.45 Uhr)


01:50 Alles Wissen (45 Min.) (HDTV)
Wissensmagazin
Moderation: Thomas Ranft
(Wiederholung von 21.00 Uhr)


02:35 MEX. das marktmagazin (45 Min.)
Moderation: Claudia Schick
(Wiederholung von 20.15 Uhr)


03:20 maintower (25 Min.)
(Wiederholung von 18.00 Uhr)

News & Boulevard


03:45 alle wetter! (15 Min.) (HDTV)
Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima
(Wiederholung von 19.15 Uhr)


04:00 service: trends (25 Min.) (HDTV)
Bio-Illusion
Moderation: Mathias Münch
(Wiederholung von 18.50 Uhr)


Hessen à la carte
04:25 – 04:55 Es schmeckt nach Frühling (30 Min.)
Film von: Michaele Scherenberg

Endlich kommt der Frühling, und er bringt wunderbare frische Rezepte mit. Jetzt möchte man auf dem Teller unbedingt wieder Farben sehen und vor allem viel junges Grün. Birgit Hüttner führt im Rheingau, mitten in den Weinbergen, das Restaurant "Ankermühle". Privat ist sie eine leidenschaftliche Hobbyköchin und erfindet in ihrer Landküche immer neue leckere Rezepte, die oft auch Einzug in ihr Restaurant finden. Für die Sendung öffnet Birgit ihre Privatküche und lädt zu einem Frühlingsmenü ein. Es gibt Frühlingspesto mit jungen gebratenen Spargeln, einen roten Salat mit rotem Dressing, würzige Fischfrikadellen mit selbstgemachter feiner Mayonnaise, einen grünen Wachmacher-Drink und als Verführungsdessert Birgits Familienrezept: eine Tarte tartin mit Sauerrahmtopping. Alle Rezepte lassen sich leicht nachkochen.
 

*


Donnerstag, 02. März 2017


04:55 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Folge 233
(Pressetext siehe Mittwoch, 1. März, 10.00 Uhr)


05:45 dasbloghaus.tv (25 Min.)
Endlich 18!
Folge 39 von 39
Jugendserie

Rollen und Darsteller:
Sofie Lindemann – Carla Schwaderer
Manu Wagenfeld – Robert Herrmanns
Jakob Röser – Remo Schulze
Lisa Meyer – Linda Schneider
Kaja Meyer – Kathrin Annika Meier
Kuzey Schumann – Marian Hawlik
Klemens Buttgereit – Silvan Frick
Roland Tudenhofer – Tizian Erckens
Leonie Bussmann – Maja Lehrer
Alexander Luganow – Mark Filatov
Susanne Lindemann – Jasmin Rischar
Friedrich Lindemann – Günter Junghans
Franz Wagenfeld – Martin Umbach
Layla Schumann – Berivan Kaya
Heidi Tudenhofer – Bigna Körner
Herr Buttgereit – Jörg Witte

Drehbuch: Hans-Henner Hess

Endlich ist es so weit: Sofie wird volljährig. Bald hat sie ihr Abi in der Tasche, und danach wartet die große, weite Welt auf sie. Gespannt blickt sie in die Zukunft. Wird sie eine Zusage für ein Praktikum beim Online-Portal einer großen Zeitung in Frankfurt bekommen? Erst einmal wird am Bloghaus eine große Party gefeiert, zunächst aber ohne das Geburtstagskind. Denn Sofie wird sowohl von Manu als auch von Jakob zu Überraschungsausflügen entführt. Beide Jungs machen ihr verlockende Angebote. Für wen wird sich Sofie am Ende entscheiden?


06:10 Das Surfcamp (25 Min.)
Auf Regen folgt Sonne
Folge 11 von 20
Daily Doku

Ein ungemütlicher Morgen im Surfcamp. In der Nacht hat es anständig geregnet – alles ist nass und klamm. Doch echte Surfer sind schließlich keine Warmduscher. Also: ab in die Neos und raus in die Wellen. Am Nachmittag haben Calvin und Britta noch eine Verabredung im örtlichen Friseursalon. Ob das eine gute Idee ist? Der 12. Teil folgt am 3. März


06:35 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Wiederholung vom Vortag)


07:20 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


07:35 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Wiederholung vom Vortag)


08:25 Brisant (40 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


09:05 maintower (25 Min.)
(Wiederholung vom Vortag)

News & Boulevard


09:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)
(Wiederholung vom Vortag)


09:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


10:00 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Folge 234

Zur täglichen Routine der Pfleger im Elefantenhaus gehört es, bei den Dickhäutern regelmäßig verschiedene Kommandos abzufragen und sie mit dem Wasserschlauch abzuspritzen. Dadurch sollen vor allem die beiden Jungtiere Pantha und Bogor frühzeitig an den menschlichen Kontakt gewöhnt werden. Die beiden Elefantenkinder tollen schon ziemlich wild mit ihren älteren Geschwistern herum. Der nächste Teil folgt am 3. März

Wissen und mehr
Gewissensbisse


10:50 Neid (30 Min.) (UT)
Frau Heinrich und die 7 Todsünden
Gewissensbisse

Die sieben Todsünden sind ein Regelwerk der katholischen Kirche für ein besseres gesellschaftliches Miteinander. Allerdings sind diese Regeln schon viele Jahrhunderte alt. Deswegen fragt sich Moderatorin Sabine Heinrich, ob Neid, Völlerei und Co. auch heute noch die Dämonen der Gesellschaft sind. "Planet Schule" hat aus den Sendungen einige lehrplanrelevante Themen zusammengestellt und mit begleitendem Unterrichtsmaterial versehen.


Wissen und mehr
11:20 Ledermuseum Offenbach und Gemaltes Haus (15 Min.) (4:3)

"Videolexikon" zeigt kurze Ausschnitte aus der Sendung "Bilderbogen"


11:35 Unser Papa, das Genie (85 Min.) (Keine FSK, UT)
Spielfilm Deutschland, 2001

Rollen und Darsteller:
Prof. Julius Stern – Friedrich von Thun
Ulrike Stern – Simone Thomalla
Paul Stern – Lars Steinhöfel
Sternchen (Lisa) – Isabel Bongard
Charlotte Jensen – Ruth Maria Kubitschek
Zacharias Stern – Ingo Naujoks
Prof. Clemens Winkelmann – Charles Brauer
Diana – Solveig Arnarsdottir
Reinhardt Trüschel – Lutz Reichert
Elfie Trüschel – Daniela Hoffmann

Regie: Sabine Landgraeber
Drehbuch: Gabriele Herzog, Scarlett Kleint, Regine Sylvester
Musik: Günther Fischer, Rainer Oleak
Kamera: Uli Kudicke

Im neuen Heim der Familie Stern herrscht Chaos. Papa Julius ist zwar ein genialer Physiker, fürs Alltagsmanagement aber nicht zu gebrauchen – was seine mit Job und Kindererziehung überlastete Frau Ulrike zunehmend aufbringt. Kleinigkeiten wie Renovierungsarbeiten, Verwandtenbesuche und Ehekrach gipfeln in einer handfesten Krise. Dann entdeckt Julius auch noch das Geheimnis des Beamens …

Friedrich von Thun und Simone Thomalla spielen in einem charmanten, entspannt und einfallsreich inszenierten Familienfilm der etwas anderen Art.


13:00 Die Landärztin (90 Min.) (Keine FSK, UT)
(Schleichendes Gift)
Spielfilm Deutschland / Österreich, 2009

Rollen und Darsteller:
Johanna Lohmann – Christine Neubauer
Laurenz Hofer – Timothy Peach
Marie Senholzer – Johanna von Koczian
Fritz Senholzer – Siegfried Rauch
Leo Bergmeier – August Schmölzer
Daniel Winterberg – Sven Martinek
Verena Straußberger – Judith Richter
Gerhard Straußberger – Gregor Bloéb
Max Lohmann – Daniel Perez
Bastian Schindler – Simon Jung
Wirtin Liesl – Margit Holzhaider
Dr. Althaus – Lukas Lobis
Gustav Brandner – Hans-Maria Darnov
Karin Meierhofer – Eva-Maria Gintsberg
Kind Lena – Lucy Tondl

Regie: Thomas Nennstiel
Drehbuch: Mathias Klaschka
Musik: Iwan Pasuchin
Kamera: Reiner Lauter

Endlich ist es so weit: Nach mehreren Anläufen wollen die Landärztin Johanna und der Tierarzt Laurenz sich das Jawort geben. Doch obwohl ganz Großraming der anstehenden Hochzeit entgegenfiebert, scheint das freudige Ereignis unter keinem guten Stern zu stehen: Während Laurenz bei einem verendeten Reh Pestizidrückstände findet, die auf einen gefährlichen Umweltskandal hindeuten, lernt Johanna bei der Suche nach dem leiblichen Vater des Waisenjungen Bastian den ebenso charmanten wie gut aussehenden Pferdezüchter Daniel Winterberg kennen. Der weltgewandte Gutsbesitzer macht ihr nach allen Regeln der Kunst den Hof – und tatsächlich scheint Johanna seine Gefühle zu erwidern. Hin – und hergerissen zwischen Laurenz und Daniel muss Johanna eine schwerwiegende Entscheidung treffen.

"Die Landärztin – Schleichendes Gift" ist eine neue Folge der erfolgreichen Fernsehfilm-Reihe. In den Hauptrollen sind Christine Neubauer und Timothy Peach zu sehen.


14:30 Eine Sennerin zum Verlieben (90 Min.) (Keine FSK, UT)
Spielfilm Deutschland, 2010

Rollen und Darsteller:
Ariane Ostler – Michaela May
Bernhard Maiwald – Günther Maria Halmer
Georg Ametsrieder – Alexander Held
Victoria Ostler – Alexandra Schiffer
Franz Mächtlinger – Maximilian Krückl
Josef Huber – Markus H. Eberhard
Wilma Karg – Johanna Bittenbinder
Birgit – Bettina Redlich
Ewald Schnapp – Dirk Galuba
Ernie – Miriam Krause
Dr. Brinzner – Hans-Maria Darnov
Pfarrer – Wolfgang Freundorfer
Sven – Benjamin Poost

Regie: Dietmar Klein
Drehbuch: Eva Kummeth, Horst Kummeth
Musik: Jens Langbein, Robert Schulte Hemming
Kamera: Rainer Gutjahr

Ariane Ostler ist eine Frau in den besten Jahren und genießt ihr unabhängiges Leben als eigenständige Milchbäuerin auf einer großen Alm auch ohne Mann an ihrer Seite. Zwar macht ihr der örtliche Bürgermeister Georg Ametsrieder, mit dem sie einst eine kurze Affäre hatte, immer wieder Avancen, doch Ariane weiß, dass er mehr an ihrem Land als an ihr selbst interessiert ist. Schwierig wird ihre Lage erst, als der pedantische Finanzbeamte Bernhard Maiwald in der oberbayerischen Kleinstadt erscheint. Denn Ariane hat viele Vorzüge, doch ihre Steuererklärungen sind eine mittlere Katastrophe, was Bernhard natürlich nicht dulden kann. Er fordert mit bürokratischem Eifer horrende Steuernachzahlungen von Ariane ein, und prompt sieht Georg seine Chance gekommen, sich ihren Besitz unter den Nagel zu reißen. Doch kurz vor dem Ruin wendet sich das Blatt für die resolute Sennerin: Denn ein Steuerprüfer ist schließlich auch nur ein Mensch – und ein Mann.

In der vergnüglichen Heimatkomödie "Eine Sennerin zum Verlieben" sucht eine Bäuerin keinen Mann – und findet trotzdem einen. Michaela May und Günther Maria Halmer zanken sich in den Hauptrollen.


16:00 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 16.00 Uhr)


16:45 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)


17:00 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
Fortsetzung der Sendung von 16.00 Uhr


17:50 hessenschau kompakt (10 Min.) (HDTV)


18:00 maintower (25 Min.)
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 18.00 Uhr)

News & Boulevard


18:25 Brisant (25 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


18:50 service: gesundheit (25 Min.) (HDTV)
Moderation: Mathias Münch

Tipps für Ihre Gesundheit

Immer donnerstags berichtet "service: gesundheit" über den Fall eines Patienten sowie über dessen Krankheitsverlauf und klärt darüber auf, welche Ursache die Krankheit hat, welche Medikamente empfehlenswert sind und welche alternativen Heilmethoden und Therapieformen zur Anwendung kommen können. Fragen zum Thema beantwortet der jeweilige Experte im Studio. "service: gesundheit" wird im wöchentlichen Wechsel von Anne Brüning und Mathias Münch moderiert und ist Teil einer täglichen Programmleiste mit weiteren Service-Sendungen: montags "service: zuhause", dienstags "service: reisen" und mittwochs "service: trends", jeweils von 18.50 bis 19.15 Uhr.


19:15 alle wetter! (15 Min.) (HDTV)
Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 19.15 Uhr)


19:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)


19:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 Das große Hessenquiz (45 Min.)
Moderation: Jörg Bombach
Show

Quizmaster Jörg Bombach begrüßt vier hessische Kandidaten, die ihr Wissen rund ums Hessenland unter Beweis stellen müssen. Die Fragekategorien sind hessische Politik, Wirtschaft, Klatsch und Leute, Geschichte und vor allem Mundart. Zu gewinnen gibt es eine Traumreise in ferne Länder. Auch die Zuschauer zu Hause können mitquizen.


21:00 Paarduell (45 Min.)

Wer schlägt Gesthuysen und Plasberg?

Mutige Paare fordern Moderatorin und Bestseller-Autorin Anne Gesthuysen und "hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg zum Duell.

Moderiert von Jörg Pilawa, trifft das Journalisten-Ehepaar in einem spannenden Wissensduell auf ein anderes Duo: Ehe – oder Liebespaar, prominent oder nicht prominent. Doch wer setzt sich durch? Für Anne Gesthuysen und Frank Plasberg geht es um die Ehre, für die Herausforderer um einige Tausend Euro.


21:45 Dings vom Dach (45 Min.)
Moderation: Sven Lorig
Rateshow

Rateteam:
Sissi Perlinger
Matze Knop
Achim Winter
Bärbel Schäfer

Die Rateshow um rätselhafte Gegenstände

Sven Lorig präsentiert seinem prominenten Rateteam geheimnisvolle Gegenstände, ungewöhnliche Werkzeuge und skurrile Utensilien aus alten Zeiten: "Dingse", die von den Zuschauern auf dem Dachboden, im Keller, in der Garage oder einer Schublade gefunden wurden und die heute kaum noch jemand kennt. Wer weiß denn schon, was man mit einem Furzrohr, einem Hühnergalgen, einem Lotto-Locher oder einem Schafschubser gemacht hat? Das Rateteam versucht mit allen Tricks, den verrücktesten Ideen und ganz viel Spaß, den Geheimnissen der "Dingse" auf die Spur zu kommen. Von Moderator Sven Lorig können sie allerdings nur bedingt Hilfe erwarten. Der führt sie auch gerne mal charmant und raffiniert auf die falsche Fährte. Dabei wird er von der liebenswürdigen Landfrau Ilse unterstützt, die das Rateteam mit ihren kreativen, nicht immer ganz wahren Geschichten vollends verwirren kann.


22:30 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)


22:45 Hauptsache Kultur (30 Min.)
Das aktuelle Kulturmagazin
Moderation: Cécile Schortmann

"Hauptsache Kultur" berichtet über Kulturhighlights in Hessen, über Trends und Tendenzen, über Skandale und Flops. Das aktuelle Kulturmagazin stellt aufregende Macher der hessischen Kulturszene vor, blickt hinter die Kulissen, mischt sich meinungsstark in Debatten ein: aktuell, überraschend, kontrovers.


Der Dokumentarfilm
23:15 Die Siedler der Westbank (90 Min.) (HDTV)
Dokumentarfilm von: Shimon Dotan

Seit Israels entscheidendem Sieg im Sechstagekrieg im Jahr 1967 haben sich israelische Bürger in den besetzten Gebieten des Westjordanlandes angesiedelt. Der Dokumentarfilm "Die Siedler der Westbank" zeigt ungewöhnliche Einblicke in das Leben der Pioniere der Siedlerbewegung und einer schillernden Gruppe von jungen radikalen Siedlern. Es ist eine eindringliche Betrachtung der umstrittenen Bewegung, die gewaltigen Einfluss auf die Zukunft der Schicksalsgemeinschaft von Israel und Palästina hat. Zwischen 1948 und 1967 lebten keine Juden im historischen Kernland Judäa und Samaria, heute ist das Gebiet Heim von Hunderttausenden jüdischen Siedlern, die fast so unterschiedlich in Ansichten, Herkunft, und sozioökonomischem Status sind, wie die restliche israelische Gesellschaft. Wie konnte das geschehen? Was hat sie dorthin gezogen? Die Geschichte der israelischen Siedlungen im Westjordanland ist ein äußerst wechselhafter Prozess. Während die frühen Siedler sich noch gegen den erklärten Widerstand der israelischen Regierung aus religiöser Überzeugung in Samaria und in Hebron niederließen, gewannen die Siedler über die Jahrzehnte hinweg zunehmend an Bedeutung und politischem Einfluss. Für ihre Unterstützung der Siedlerbewegung wird die israelische Regierung international heftig kritisiert. Die Siedlungen gelten vielen als Haupthindernis im Friedensprozess. Über die Besatzung und über das Siedlerphänomen wurde schon oft berichtet, aber diese Berichterstattung konzentrierte sich auf die Auswirkungen und nur selten auf die ideologischen und historischen Kräfte, die zur Entstehung der Siedlungen auf der Westbank führte. Dies tut diese Dokumentation. Vor allem aber gelingt in diesem Film eine ungewöhnlich intime Innensicht einer sonst nach außen abgeschotteten Gemeinschaft. In einem jahrelangen Prozess ist es dem renommierten israelischen Dokumentarfilmemacher Shimon Dotan gelungen, mit unterschiedlichsten Siedlern ins Gespräch zu kommen. Sie erzählen offen von ihren Visionen, ihrem Leben und ihrer Zukunftsvorstellung. Dem Dokumentarfilm "Die Siedler der Westbank" gelingt eine umfassende Verknüpfung von Historie und aktuellen Schlagzeilen. Radikale, Idealisten, messianische Fanatiker, wahre Glaubensanhänger und politische Opportunisten treffen aufeinander – an der Erdbebenlinie des uralten Konfliktes stehen sie Auge in Auge mit der Geschichtsschreibung und im Konflikt mit dem Selbstverständnis Israels als moderne Demokratie.


00:45 Lindenstraße (30 Min.)
Westliche Mädchen
Folge 1618
Fernsehserie von: Hans W. Geißendörfer

Rollen und Darsteller:
Anna Ziegler – Irene Fischer
Lara Brooks – Greta Short
Jamal Bakkoush – Mohamed Issa
Dr. Iris Brooks – Sarah Masuch
Dr. Philipp Sperling – Philipp Neubauer
Hans Beimer – Joachim H. Luger
Helga Beimer – Marie-Luise Marjan
Zora – Oona von Maydell

Iris ist erstaunt und besorgt zugleich, als sie erfährt, dass Lara und Jamal ineinander verliebt sind. Iris' Bedenken: Was, wenn Jamal Deutschland wieder verlassen muss? Lara musste kürzlich erst die Trennung von Nico überwinden. Zeit für ein Mutter-Tochter-Gespräch. Philipp wurde übel zugerichtet. Vergangene Woche lauerten ihm vier Schläger auf. Er weiß genau, wer hinter der Prügelattacke steckt: der Nazi Hauke. Die Polizei ermittelt zwar, hat aber weder Zeugen noch Beweise. Philipp beschließt, sich an Hauke zu rächen, und ahnt nicht, was er damit auslöst. Misstrauische Helga: Irgendetwas Dubioses geht bei Hans und Anna vor. Hans raucht neuerdings Hanf, und Anna verlässt täglich mit unbekanntem Ziel das Haus. Helga geht der Sache auf den Grund. Als Hans ein Nickerchen hält, durchsucht sie die Wohnung der beiden und findet die Cannabispflanzen … Der 1619. Teil folgt am 9. März


01:15 Paarduell (45 Min.)
(Wiederholung von 21.00 Uhr)

Wer schlägt Gesthuysen und Plasberg?


02:00 Das große Hessenquiz (45 Min.)
Moderation: Jörg Bombach
Show
(Wiederholung von 20.15 Uhr)


02:45 Dings vom Dach (45 Min.)
Moderation: Sven Lorig
Rateshow
(Wiederholung von 21.45 Uhr)

Rateteam:
Sissi Perlinger
Matze Knop
Achim Winter
Bärbel Schäfer

Die Rateshow um rätselhafte Gegenstände


03:30 Hauptsache Kultur (30 Min.)
Das aktuelle Kulturmagazin
Moderation: Cécile Schortmann
(Wiederholung von 22.45 Uhr)


04:00 service: gesundheit (25 Min.) (HDTV)
Moderation: Mathias Münch
(Wiederholung von 18.50 Uhr)

Tipps für Ihre Gesundheit


04:25 – 04:55 Der Bauer und die Waldschweine (30 Min.) (HDTV, UT)
Ein Hessenreporter
(Pressetext siehe Samstag, 25. Februar, 5.25 Uhr)

von: Anette Ende

 

*


Freitag, 03. März 2017


04:55 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Folge 234
(Pressetext siehe Donnerstag, 2. März, 10.00 Uhr)


05:45 Allein gegen die Zeit (25 Min.)
08:00 Uhr
Folge 1
Krimiserie Deutschland, 2010 / 2012

Rollen und Darsteller:
Herr Funke – Peter Lohmeyer
Jung-Polizist Jakobs – Denis Moschitto
Dr. Schier – Ralph Herforth
Leo – Janina Fautz
Jonas – Timmi Trinks
Ben – Timon Wloka
Sophie – Ruby O. Fee
Özzi – Ugur Ekeroglu
Obergangster Max Forck – Tim Wilde
Rock – Oliver Wnuk
Cenk – Eralp Uzun
Tanja – Alwara Höfels
Bodo – Nenad Lucic
J. Bauer – Florian Martens
Jacky – Shalin-Tanita Rogall
Paul – Conrad F. Geier
Ehefrau Funke – Annika Zimmermann
Bianca – Emily Behr
Basti – Jan Jakob Müller

Als Ben, Jonas, Leo, Özzi und Sophie am Samstag zum Nachsitzen in die Schule kommen müssen, ahnen sie nicht, dass ihnen das größte Abenteuer ihres Lebens bevorsteht. Außer den fünfen ist nur noch der Astronomiekurs anwesend, als plötzlich eine Gruppe Gangster in die Schule stürmt. Was sind das für Typen? Und was wollen sie ausgerechnet in ihrer Schule? Die Nachsitzer, die sich bis eben nicht mal richtig kannten, erkennen, dass sie ganz auf sich allein gestellt sind. Sie haben nur zwölf Stunden, um eine Katastrophe zu verhindern. Der 2. Teil folgt am 6. März


06:10 Das Surfcamp (25 Min.)
Zarauz – King of the Groms
Folge 12 von 20
Daily Doku

Wer schön sein will, muss leiden. Dass in diesem Spruch viel Wahrheit steckt, müssen Glenn, Calvin und Charly heute am eigenen Leib erfahren. Sie werden von den Mädchen geschminkt und lassen sich mit Glätteisen und jeder Menge Make-up "stylen". Am nächsten Morgen geht es über die Grenze ins spanische Zarauz. Hier treffen sich die besten Nachwuchssurfer der Welt zum Wettbewerb "King of the Groms". Auf die sieben wartet noch eine ganz besondere Überraschung. Der 13. Teil folgt am 6. März


06:35 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Wiederholung vom Vortag)


07:20 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


07:35 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Wiederholung vom Vortag)


08:25 Brisant (40 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


09:05 maintower (25 Min.)
(Wiederholung vom Vortag)

News & Boulevard


09:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)
(Wiederholung vom Vortag)


09:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)
(Wiederholung vom Vortag)


10:00 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Folge 235

Das erste Mal wird im Zoo ein Kapuzineräffchen mit der Flasche groß gezogen. Die kleine Sina hält die Tierpfleger mächtig auf Trab: Sechs Mal am Tag muss sie gefüttert werden. Während das winzige Affenjunge nachts alleine in einem Käfig schläft, versuchen die Tierpfleger tagsüber den Kontakt zwischen Sina und ihrer Familie herzustellen. Beim Andenkondor Maya ist den Tierpflegern die Handaufzucht bereits gelungen. Maya wurde in der Fasanerie groß gezogen und lebt mittlerweile auf dem Adlerfelsen im Greifvogelrevier. Der nächste Teil folgt am 6. März

Wissen und mehr
Gewissensbisse


10:50 Trägheit (35 Min.) (HDTV, UT)
Frau Heinrich und die 7 Todsünden
Gewissensbisse

Die sieben Todsünden sind ein Regelwerk der katholischen Kirche für ein besseres gesellschaftliches Miteinander. Allerdings sind diese Regeln schon viele Jahrhunderte alt. Deswegen fragt sich Moderatorin Sabine Heinrich, ob Neid, Völlerei und Co. auch heute noch die Dämonen der Gesellschaft sind. "Planet Schule" hat aus den Sendungen einige lehrplanrelevante Themen zusammengestellt und mit begleitendem Unterrichtsmaterial versehen.


11:25 Alte Hofgüter – junge Ideen (45 Min.) (UT)
Unterwegs im Odenwald
Film von: Astrid Dermutz

Hofgüter im Odenwald: Viele haben den Charme einer fast untergegangenen bäuerlichen Kultur bewahrt. Aus Burganlagen sind sie meist entstanden. Schön herausgeputzt sind alle, die die Filmautorin Astrid Dermutz besucht, und ein faszinierender Spiegel gesellschaftlichen und ökonomischen Wandels. Nur noch ein Gutshof, den die Sendung vorstellt, ist bis heute landwirtschaftlicher Betrieb und Adelsbesitz: Hofgut Habitzheim, unweit der Feste Otzberg. Felix Prinz zu Löwenstein hat es gerade an die nächste Generation weitergereicht. Auf dem Roßbacher Hof bei Erbach dreht sich fast alles um Westernpferde. Der Hof ist seit einigen Jahren eine Freestyle-Ranch. Auf dem Burghof in Kirchbrombach und im Hofgut Rodenstein in Fränkisch-Crumbach wird heutzutage vor allem fröhlich getafelt und gefeiert. Aus dem Hofgut Reinheim in Reinheim wurde ein beliebtes Kulturzentrum der Stadt. Faszinierend bei allen Gutshöfen sind die Menschen dahinter, die es schaffen, auf den Wechsel der Zeiten zu reagieren und die historischen Gemäuer zu einem Anziehungsmagnet in der Region und über den Odenwald hinaus zu machen.


12:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2640
Fernsehserie Deutschland, 2017
Der 2641. Teil folgt am 7. März


13:00 Fliegen lernen (90 Min.) (Keine FSK, AD, UT)
Spielfilm Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Eva – Gesine Cukrowski
Hendrik – Franz Dinda
Annie – Eva-Maria Hagen
Christian – Christoph M. Ohrt
Dr. Steinberg – Horst Janson
Ute – Claudia Scarpatetti
Robin – Lukas Karlsch
Emil – Rick Okon
Regine Böttcher – Martina Eitner-Acheampong
Sonja Gollwitzer – Sybille J. Schedwill
Irmi – Nele Kiper
Marina – Lissa Schwerm
Dr. Gellert – Hans-Martin Stier
Scheidungsanwalt – Christof Wackernagel

Regie: Christoph Schrewe
Drehbuch: Adrienne Bortoli, Ulrike Zinke, Barbara Wilde
Musik: Birger Clausen
Kamera: Mathias Neumann

Die Apothekerin Eva musste nach der schmerzlichen Trennung von ihrem Mann Christian Alltag und Gefühle neu ordnen. Eine neue Beziehung kommt für die 42-Jährige erst einmal nicht infrage, sie will nur noch für ihre beiden fast erwachsenen Söhne da sein und eines Tages die Apotheke ihrer Noch-Schwiegermutter übernehmen. Aus heiterem Himmel platzt jedoch der mehr als zehn Jahre jüngere Arzt Hendrik in ihr Leben und macht keinen Hehl daraus, dass er sich in sie verliebt hat. Eva kämpft plötzlich mit Gefühlen, die sie eigentlich nie mehr zulassen wollte.

In dieser Romanze lernt Gesine Cukrowski als Apothekerin das Fliegen. Dabei gerät sie in heftige Turbulenzen, denn sie steht zwischen Franz Dinda in der Rolle ihres sensiblen Freundes und Christoph M. Ohrt als eifersüchtigem Noch-Ehemann.


14:30 Hannas Entscheidung (90 Min.) (Keine FSK, AD, UT)
Spielfilm Deutschland / Österreich, 2012

Rollen und Darsteller:
Hanna Forster – Christine Neubauer
Karl Forster – Edgar Selge
Hans Zollner – August Schmölzer
Marianne Forster – Elisabeth Orth
Xaver – Branko Samarovski
Pauline – Petra Morzé
Adi Zollner – Sebastian Bezzel
Vera Forster – Pamina Grünsteidl
Michael Forster – Simon Morzé
Schulleiter Huber – Peter Faerber
Von Stainz – Karl Fischer
Otterbach – Klaus Ofczarek

Regie: Friedemann Fromm
Drehbuch: Benedikt Röskau
Musik: Ed Harris
Kamera: Hanno Lentz

Hanna Forster wartet noch immer sehnlich auf die Rückkehr ihres Mannes Karl, der sich seit sieben Jahren in russischer Gefangenschaft befindet. Nachdem er als Soldat eingezogen wurde, war sie gezwungen, Familie und Schreinerei aus eigener Kraft durch die Kriegs – und Nachkriegszeiten zu bringen. Inzwischen arbeitet sie gerne in der Werkstatt und kommt in dieser Männerdomäne sehr gut zurecht. Als Karl endlich wieder zurückkehrt, ist Hanna überglücklich, doch das Glück währt nicht lange. Schwer verletzt und traumatisiert, fällt es Karl nicht leicht, sich wieder an das Alltags – und Familienleben zu gewöhnen und schon gar nicht daran, dass Hanna sich nicht in die alte Rolle der Hausfrau und Mutter zurückdrängen lassen will. Hanna fühlt sich eingeengt, missverstanden und bevormundet – und auch Karl kann nicht da anknüpfen, wo er vor vielen Jahren aufgehört hat. Um den Bankrott der Schreinerei zu verhindern, trifft Hanna eine folgenschwere Entscheidung.

Christine Neubauer zeigt mit emotionaler Kraft den Kampf um Emanzipation und Anerkennung einer Frau im Nachkriegsdeutschland.


16:00 hallo hessen (45 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 16.00 Uhr)


16:45 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)


17:00 hallo hessen (50 Min.) (HDTV)
Moderation: Jens Kölker
Fortsetzung der Sendung von 16.00 Uhr


17:50 hessenschau kompakt (10 Min.) (HDTV)


18:00 maintower (25 Min.)
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 18.00 Uhr)

News & Boulevard


18:25 Brisant (20 Min.) (HDTV, UT)
Boulevard-Magazin


18:45 Hessentipp (30 Min.)
Das Freizeitmagazin für Hessen
Moderation: Reinhard Schall


19:15 alle wetter! (15 Min.) (HDTV)
Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima
(Pressetext siehe Montag, 27. Februar, 19.15 Uhr)


19:30 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)


19:58 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)


20:00 Tagesschau (15 Min.)


20:15 Zauberhaftes Norwegen (45 Min.) (HDTV)
Film von: Gerhard Amm

Der Film führt zu den faszinierendsten Zielen Norwegens: Ålesund, die schönste Stadt im Land, und Norangsdalen, eines der engsten Täler Norwegens. Großartig: das Strynefjell und der Geiranger Fjord. Die Landschaftsroute Geiranger zu den Trollstiegen gehört zu den schönsten der Welt. Die Atlantikstraße wurde zum Bauwerk des Jahrhunderts erklärt. Die unvergleichliche Insel Runde mit ihrem Vogelparadies ist ein Höhepunkt auf dieser Reise.

Hoch im Norden die Inselkette der Lofoten und Vesterålen, ein von Wellen umspieltes Zauberreich aus 80 bewohnten und 250 unbewohnten Inseln. So weit das Auge reicht: schroffe Zacken und schiefe Spitzen, steinerne Gebilde, märchenhaft und urtümlich. Dazwischen bunte Fischerdörfer, eine wilde Natur und kristallklares Wasser. Es ist das Land, wo sich Berge und Meer treffen. Wer einmal diese Inseln im warmen Licht der Mitternachtssonne erlebt hat, erahnt die tiefe Mystik dieses Landes.


21:00 Verrückt nach Meer (45 Min.) (HDTV, UT)
Durch den Panamakanal
Folge 159
Doku-Serie Deutschland, 2015

Im Panamakanal ist Offizier Christian auf der Suche nach dem perfekten Fotomotiv und muss dafür seine Kletterkünste unter Beweis stellen. Während zwei verliebte Künstler mit Delfinen flirten, stehen Kapitän Hansen und der stellvertretende Kreuzfahrtdirektor Jörn Hofer mit anderen Meeresbewohnern auf Kriegsfuß. Die Reiseleiter Petra und Thorsten verzweifeln in Bocas del Toro bei ihrer Suche nach einer Poststelle. Der 160. Teil folgt am 10. März


21:45 hessenschau kompakt (15 Min.) (HDTV)


22:00 3 nach 9 (120 Min.)
Die Bremer Talk-Show
Moderation: Judith Rakers, Giovanni di Lorenzo


00:00 Comedy Tower (45 Min.) (HDTV)

Zu Gast bei Cappelluti

Da lacht die Nacht: Roberto Cappelluti bittet zum Comedy-Gipfel der besonderen Art. An seiner Bar begrüßt der Publikums-Liebling des hr-fernsehens heute Lizzy Aumeier, Simon Stäblein, Markus Barth und Fee Badenius, die Highlights aus ihren aktuellen Programmen präsentieren.


00:45 strassen stars (30 Min.)
Comedy-Quiz

Rateteam:
Bodo Bach
Bettina Tietjen
Henni Nachtsheim

Comedy-Quiz rund um Menschenkenntnis zum Mitraten
strassen stars:
Renate (Egelsbach)
Harald (Kassel)
Cathrin (Beselich)

"strassen stars", das Comedy-Quiz im hr-fernsehen: Roberto Cappelluti stellt die Menschenkenntnis der Zuschauer und die des dreiköpfigen Rateteams auf die Probe. Gewinnen kann nur, wer mit eigenen Vorurteilen aufräumt. Cappelluti hat drei Passanten auf der Straße nach ihrem Wissen und ihren Eigenarten befragt. Ein prominentes Rateteam muss Menschenkenntnis beweisen und die "strassen stars" richtig einschätzen: Welcher der drei Passanten besitzt Frottee-Bettwäsche? Wer kennt Ouagadougou? Wer ist wohl mutig genug, eine Riesenkakerlake anzufassen? Die teilweise abstrusen Vermutungen des Rateteams machen "strassen stars" zu einem vergnüglichen Quiz, bei dem zu Hause mitgeraten und – gelacht werden kann.


01:15 Dings vom Dach (45 Min.) (UT)
Moderation: Sven Lorig
Rateshow

Rateteam:
Bernd Stelter
Susan Link
Martina Brandl
Achim Winter

Die Rateshow um rätselhafte Gegenstände

Sven Lorig präsentiert seinem prominenten Rateteam geheimnisvolle Gegenstände, ungewöhnliche Werkzeuge und skurrile Utensilien aus alten Zeiten: "Dingse", die von den Zuschauern auf dem Dachboden, im Keller, in der Garage oder einer Schublade gefunden wurden und die heute kaum noch jemand kennt. Wer weiß denn schon, was man mit einem Furzrohr, einem Hühnergalgen, einem Lotto-Locher oder einem Schafschubser gemacht hat? Das Rateteam versucht mit allen Tricks, den verrücktesten Ideen und ganz viel Spaß, den Geheimnissen der "Dingse" auf die Spur zu kommen. Von Moderator Sven Lorig können sie allerdings nur bedingt Hilfe erwarten. Der führt sie auch gerne mal charmant und raffiniert auf die falsche Fährte. Dabei wird er von der liebenswürdigen Landfrau Ilse unterstützt, die das Rateteam mit ihren kreativen, nicht immer ganz wahren Geschichten vollends verwirren kann.


02:00 Wer weiss es? (45 Min.)
Das schnelle Quiz
Moderation: Petra Theisen
Quiz

Knobeln Sie mit, wenn vier Kandidaten beim großen Rätselraten gegeneinander antreten! Petra Theisen stellt Wissensfragen, lässt Silben – und Kreuzworträtsel lösen, Bilder und Musiktitel erraten. Schnelligkeit ist hierbei gefragt. Dem Schnellsten und Cleversten winken bis zu 1.000 Euro.


02:45 Wer weiss es? (45 Min.)
Das schnelle Quiz
Moderation: Petra Theisen
Quiz

Knobeln Sie mit, wenn vier Kandidaten beim großen Rätselraten gegeneinander antreten! Petra Theisen stellt Wissensfragen, lässt Silben – und Kreuzworträtsel lösen, Bilder und Musiktitel erraten. Schnelligkeit ist hierbei gefragt. Dem Schnellsten und Cleversten winken bis zu 1.000 Euro.


03:30 Bilder aus Hessen (5 Min.)


03:35 maintower (25 Min.)
(Wiederholung von 18.00 Uhr)

News & Boulevard


04:00 hessenschau (28 Min.) (HDTV, UT)
(Wiederholung von 19.30 Uhr)


04:28 hessenschauwetter (2 Min.) (HDTV)
(Wiederholung von 19.58 Uhr)


04:30 – 05:00 Hessentipp (30 Min.)
Das Freizeitmagazin für Hessen
Moderation: Reinhard Schall
(Wiederholung von 18.45 Uhr)
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
HR-Fernsehen – Programminformationen
09. Woche – 25.02. bis 03.03.2017
Zuschauerredaktion: E-Mail: hr-fernsehen@hr-online.de
Internet: www.hr-fernsehen.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 17. Februar 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang