Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


MELDUNG/1444: Deutschlandradio Kultur - Deutscher Kolonialismus. Unheilvolle Kontinuitäten, 18.2.2017 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Unheilvolle Kontinuitäten
Eine Lange Nacht über den deutschen Kolonialismus

Von Rolf Cantzen
Lange Nacht
Samstag, 18. Februar 2017, 00:05 - 03:00 Uhr, Deutschlandradio Kultur


Prügel mit dem Tauende oder doch mit der Nilpferdpeitsche? Die Frage, wie die zwangsverpflichteten schwarzen Arbeiter in den deutschen Kolonien "zivilisiert" werden sollen, diskutierten Politiker und Mediziner vor etwas mehr als 100 Jahren in aller Öffentlichkeit. Die Kolonien versprachen Rohstoffe, Absatzmärkte und Orte für deutsche Auswanderer. So wurden Teile Afrikas und der Südsee annektiert und die wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Ordnungen vollends zerstört. Die kolonisierte Bevölkerung leistete Widerstand - gewaltlos, auf juristischen Wegen, dann aber auch durch Kriege, die mit Hunderttausenden von Toten und im heutigen Namibia und damaligen Deutsch-Südwest mit dem ersten Genozid des 20. Jahrhunderts endeten. Die "Lange Nacht" wird ab 23:05 auch im Deutschlandfunk gesendet.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 7. Februar 2017
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 17. Februar 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang