Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


MELDUNG/1857: Deutschlandfunk - Abgeschieden in Europa. Tschetschenen unter sich, 16.3.2019 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Abgeschieden in Europa - Tschetschenen unter sich

Mit Reportagen von Gesine Dornblüth
Gesichter Europas
Samstag, 16. März 2019, 11.05 - 12.00 Uhr, Deutschlandfunk


Zigtausende Tschetschenen sind nach Europa geflohen. Entweder vor den blutigen Kriegen, oder vor dem Republikchef Ramsan Kadyrow. In den Aufnahmeländern lebt die tschetschenische Community extrem abgeschieden. Tradition, Gewohnheitsrecht und Clanverbindungen spielen eine große Rolle. Integration wird dadurch erschwert. Zum einen tauchen Tschetschenen immer wieder in Berichten über Kriminalität und Terrorismus auf. Die deutschen Verfassungsschützer gehen von rund 500 radikalen tschetschenischen Islamisten in Deutschland aus. Zum anderen gibt es einen kleinen Teil von Flüchtlingen, der sich politisch engagiert und offen die Zustände in Tschetschenien und die Politik des Kreml kritisiert. Viele fürchten die Rache Kadyrows. Eine Spurensuche an verschiedenen Orten.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 5. März 2019
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Tel 0221.345-2160
Fax 0221.345-4803
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 15. März 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang