Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


MUSIK/2890: Deutschlandfunk Kultur - Ein Streichquartett zwischen Kurdistan, Klassik und Köln, 17.5.2019 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Ein Streichquartett zwischen Kurdistan, Klassik und Köln
Avîan Quartet feat. Cemîl Qoçgirî

Von Babette Michel
Einstand
Freitag, 17. Mai 2019, 22.00 - 22.30 Uhr, Deutschlandfunk Kultur


Das Avîan Quartet sind vier junge Musikerinnen aus Köln, die kurdische Musik in klassischer Streichquartett-Besetzung und in eigenen Arrangements spielen. Avîan ist der "Tautropfen" in Kurmanci, einem der ältesten kurdischen Dialekte. Und so rückt das Quartett auch frisch und funkelnd - wie die Tautropfen - die Musik aus Anatolien und Armenien in den Fokus und lässt die Klassik auf den Orient treffen. Besonders reizvoll ist das Zusammenspiel des Quartetts mit dem kurdisch-alewitischen Tenbur-Spieler Cemîl Qoçgirî.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 7. Mai 2019
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Tel 0221.345-2160
Fax 0221.345-4803
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 16. Mai 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang