Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


BR - BR-KLASSIK/1159: Woche vom 22.02. bis 28.02.2020


Radioprogramm BR-Klassik – 9. Woche vom 22.02. bis 28.02.2020


Samstag, 22. Februar 2020


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Das ARD-Nachtkonzert (I) (115 Min.)
präsentiert von BR-Klassik

Conradin Kreutzer: "Das Nachtlager von Granada", Ouvertüre (SWR Rundfunkorchester: Florian Merz); Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquintett B-Dur, op. 87 (Jone Kaliunaite, Viola; Mannheimer Streichquartett); Karol Szymanowski: Konzertouvertüre E-Dur, op. 12 (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Lukasz Borowicz); Isaac Albéniz: "Suite española Nr. 1" (Emma Schmidt, Klavier); Béla Bartók: "Der holzgeschnitzte Prinz", Suite (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Michael Gielen)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 Das ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Georg Philipp Telemann: Orchestersuite D-Dur (Karl Kaiser, Susanne Kaiser, Flöte; Christian Beuse, Fagott; Wilhelm Bruns, Horn; Camerata Köln: Michael Schneider); Ludwig van Beethoven: Quintett Es-Dur, op. 16 (Robert Levin, Hammerklavier; The Academy of Ancient Music Chamber Ensemble); György Ligeti: Requiem (Liliana Poli, Sopran; Barbro Ericson, Mezzosopran; Chor des Bayerischen Rundfunks; hr-Sinfonieorchester: Michael Gielen); Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenquartett F-Dur, KV 370 (Nora Cismondi, Oboe; Katharine Gowers, Violine; Julia Deyneka, Viola; Gustav Rivinius, Violoncello); Josef Suk: Fantasie g-Moll, op. 24 (Christian Tetzlaff, Violine; Helsinki Philharmonic Orchestra: John Storgårds)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 Das ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Niccolò Paganini: "Balletto campestre" (Salvatore Accardo, Violine; The Chamber Orchestra of Europe: Franco Tamponi); Antonio Vivaldi: Violinkonzert G-Dur, R 310 (Rachel Podger, Violine; Brecon Baroque); Antonín Dvorák: "Rusalka Fantasie" (Pittsburgh Symphony Orchestra: Manfred Honeck)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

William Boyce: Symphonie D-Dur, op. 2, Nr. 5 (Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood), Louis Théodore Gouvy: Klaviertrio E-Dur, Finale, op. 8 (Münchner Klaviertrio); Johann Christian Bach: Konzert D-Dur, Allegro con brio (Karl Kaiser,Flöte; Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz); Robert Schumann: Sonate f-Moll, Prestissimo possibile, op. 14 (Florian Uhlig, Klavier); Carl Maria von Weber: "Jubel-Ouvertüre", op. 59 (Tapiola Sinfonietta: Jean-Jacques Kantorow); Domenico Scarlatti: Sonate c-Moll, K 56 (Yevgeny Sudbin, Klavier); Carlo Tessarini: Concerto a cinque D-Dur, op. 1, Nr. 4 (Compagnia de Musici: Francesco Baroni)


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Auftakt (115 Min.)
Aus dem Studio Franken

Giovanni Paisiello: "Il barbiere di Siviglia", Ouvertüre (I Virtuosi di Roma: Renato Fasano); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur, op. 3 (Kammerorchester Basel: Julia Schröder); Isaac Albéniz: "Sevilla", op. 47, Nr. 3 (Vilde Frang, Violine; José Gallardo, Klavier); Ernst Wilhelm Wolf: Klavierkonzert Nr. 1 G-Dur, Allegro (Christine Schornsheim, Hammerklavier; Berliner Barock-Compagney); Dave Brubeck: "The Duke" (Jim Hughart, Kontrabass; Joe Pass, John Pisano, Gitarre; Tom Ranier, Klavier; Colin Bailey, Schlagzeug); Johann Joachim Quantz: Concerto Nr. 9 Es-Dur (Barry Tuckwell, Horn; Academy of St. Martin in the Fields: Iona Brown); Sergej Rachmaninow: Scherzo D-Dur (Cincinnati Symphony Orchestra: Paavo Järvi); Fritz Kreisler: "Liebesleid" (Pinchas Zukerman, Violine; Marc Neikrug, Klavier) 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Johann Sebastian Bach: Konzert A-Dur, Allegro, BWV 1055 a (Marcel Ponseele, Oboe d'amore; Il Gardellino); Carl Reinecke: Harfenkonzert e-Moll, Allegro vivace, op. 182 (Xavier de Maistre, Harfe; Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: Hannu Lintu); Peter Tschaikowsky: Streicherserenade C-Dur, Walzer, op. 48 (Royal Philharmonic Orchestra: Daniele Gatti); Valentin Rathgeber: Konzert D-Dur, op. 6, Nr. 14 (Thibaud Robinne, Patrick Dreier, Trompete; Das Neu-Eröffnete Orchester: Jürgen Sonnentheil); Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate D-Dur, Allegro molto, KV 448 (Christian Zacharias, Marie-Luise Hinrichs, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre C-Dur, op. 101 – "Trompeten-Ouvertüre" (Bamberger Symphoniker: Claus-Peter Flor); Vicente Martín y Soler: Divertimento Nr. 3 B-Dur (Moonwinds); Biréli Lagrène: "Made in France" (Sylvain Luc, Biréli Lagrène, Gitarre)


08:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


08:05 Piazza (175 Min.)
Musik, CD-Tipp & Klassik aktuell

Der Klassiktreff am Wochenende
8.30 CD-Tipp *
8.57 Werbung
9.00 Nachrichten, Wetter
9.30 Klassik aktuell *
10.00 Nachrichten, Wetter
10.30 Zoom – Musikgeschichte, und was sonst geschah *
* Als Podcast verfügbar


11:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


11:05 Meine Musik (55 Min.)
Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik
Als Podcast verfügbar


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Divertimento (55 Min.)
Mit dem Münchner Rundfunkorchester

Hector Berlioz: "La damnation de Faust", Rákóczy-Marsch, op. 24 (Peter Stangel); Jacques Offenbach: "Träumerei am Meeresufer" (Edgar Gredler, Violoncello; Heinz Geese); Ludwig Schmidseder: "Frauen im Metropol", Melodienfolge (Heinz Geese); Ernst AugustQuelle: Variationen über ein irisches Volkslied (Siegfried Behrend, Gitarre; Heinz Geese); Camille Saint-Saëns: Violoncellokonzert Nr. 1 a-Moll (Mischa Maisky, Violoncello; Ivan Repušic)


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Cantabile (55 Min.)
Festa teatrale – Italienischer Karneval

Claudio Monteverdi: "Questi vaghi concenti"; Orazio Vecchi: "Mascherata della Malinconia, e Allegrezza"; Claudio Monteverdi: "A quest'olmo" (Dorothee Mields, Sopran; Hans Jörg Mammel, Hermann Oswald, Henning Kaiser, Tenor; Ekkehard Abele, Bass; Balthasar-Neumann-Chor und Ensemble: Thomas Hengelbrock); Francisco Xavier Cid: "Tarantella italiana" (L'Arpeggiata: Christina Pluhar); Marco Beasley: Drei Tarantellen; Anonymus: "Lo Guarracino"; "Tarantella detta del Gargano" (Accordone); Gianluigi Trovesi: "Folia" (L'Arpeggiata: Christina Pluhar); Giovanni Croce: "Mascarata eccho da magnifici"; "Mascarata da Buranelle" (I Fagiolini: Robert Hollingworth)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Das Musik-Feature (55 Min.)
Rhapsodie in Grün

Wie die Klassik-Szene auf den Klimawandel reagiert Von Dagmar Penzlin Wiederholung vom Freitag, 19.05 Uhr

Weiterzumachen wie bisher ist keine gute Idee: Der Klimawandel schreitet rasanter voran als von Wissenschaftlern prognostiziert. Auch klassische Musiker und der Klassik-Betrieb an sich stehen vor der Herausforderung, darauf zu reagieren. Organisatorisch wie künstlerisch. "Wir sind ganz klar am Ende unserer Zeit. Und wir Musiker sind ein Teil unserer Zeit." So die Geigerin Patricia Kopatchinskaja. Sie engagiert sich für Umweltprojekte und tritt etwa mit dem Orchester des Wandels auf. Gegründet haben es schon 2011 Musiker der Staatskapelle Berlin unter dem Dach der NaturTon-Stiftung. Die Programme ihrer "Klimakonzerte" sollen gerade auch die Klimakrise emotional erfahrbar machen. Die Berliner Musiker waren Pioniere. Jetzt kommt das Thema Klimawandel breiter in der Klassik-Szene an: zum Beispiel mit Antonio Vivaldis "Vier Jahreszeiten", algorithmisch bearbeitet durch Daten zum Klimawandel und zur sinkenden Artenvielfalt, oder durch "Zukunftswerkstätten Musik und Klima". Darüber hinaus versuchen Veranstalter von klassischen Konzerten, ihren CO2-Fußabdruck zu verkleinern. So planen in Dänemark die Helsingborger Symphoniker, ab 2020 keine Solisten mehr einzuladen, die mit dem Flugzeug anreisen müssten; sie selbst reisen mit der Bahn. In Freiburg setzen die Albert-Konzerte zunehmend auf Klimaneutralität. Und auch andere Orchester wie Solisten hinterfragen ihre Routinen.


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 On stage (115 Min.)
Junge Interpreten – "Inspiration franco-allemande"

Trio d'Iroise Ludwig van Beethoven: Streichtrio c-Moll, op. 9, Nr. 3, Wolfgang Rihm: "Musik für drei Streicher", Canzona Nr. 1-3; Jean Cras: Streichtrio Aufnahme vom 18. Januar 2020 in der Konzerthalle Bamberg

Die Iroise ist ein raues und klippenreiches Seegebiet an der bretonischen Westküste. Dort gründete der französische Bratscher François Lefèvre das Kammermusikfestival "Rencontres musicales d'Iroise". Für einen Auftritt bei dem Festival bildete er mit der deutschen Geigerin Sophie Pantzier – beide spielen in der NDR Radiophilharmonie – und dem Cellisten Johann Caspar Wedell das Trio d'Iroise. 2018 gewannen die drei jungen Musiker im Finale des Deutschen Musikwettbewerbs eines der begehrten Stipendien, verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl "Konzerte Junger Künstler". Im selben Jahr nahm das Trio ein Masterstudium Kammermusik an der Musikhochschule Hannover bei Oliver Wille auf. Neben dem klassischen Repertoire liegen dem Trio d'Iroise vor allem auch verschollene und unbekannte Werke am Herzen, die François Lefèvre etwa durch engen Kontakt mit den Hinterbliebenen der jeweiligen Komponisten ausfindig macht. Auch bei seinem Gastspiel im Januar beim Musikverein Bamberg brachte das Trio d'Iroise ein weitgehend unbekanntes Werk mit: das Streichtrio von Jean Cras (1879-1932), der neben seiner militärischen Laufbahn bei der Marine ein anerkannter und erfolgreicher Komponist war. Auf jedes Schiff, das er befehligte, ließ er ein Klavier bringen, um jederzeit komponieren zu können. Kurz vor seinem frühen Tod leitete Jean Cras als Generalmajor den Kriegshafen von Brest – an der Westküste der Bretagne. Mit Wolfgang Rihm stand auch ein zeitgenössischer Komponist auf dem Programm; außerdem Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag die Klassikwelt in diesem Jahr feiert.


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 Do Re Mikro (55 Min.)
Das große Labyrinth der Töne – Musikrätsel für Kinder

Die Musiksendung für Kinder Als Podcast verfügbar

Rechts um die Kurve, links durch den Bogengang oder lieber geradeaus in den dunklen Gang? Ein Labyrinth kann ganz schön unheimlich sein. Und verwirrend. Damit sich im großen Do Re Mikro Labyrinth niemand verläuft, ist Hilfe gefragt. Wer weist den rechten Weg und beseitigt die Hindernisse? An jeder Ecke wartet ein Rätsel, das gelöst werden muss. Diejenigen, die alle Aufgaben schaffen, haben das Ziel erreicht und können das Labyrinth verlassen. Der Eingang ist durch einen Zahlencode geschützt: 0800 / 80 80 303, die kostenfreie Do Re Mikro Zugangsnummer zum großen Labyrinth der Töne. Ran ans Telefon und auf die Rätsel, fertig, los!


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 Jazz und mehr (54 Min.)
Die Schrägen

Mit Musik von Billy Jenkins, Helge Schneider, Philip Jones und anderen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel


18:59 Wolfgang Amadeus Mozart: "Le nozze di Figaro" (241 Min.)
Live aus der MET in New York

Opera buffa in vier Akten In italienischer Sprache Il Conte di Almaviva – Mariusz Kwiecien La Contessa di Almaviva – Anita Hartig Cherubino – Marianne Crebassa Figaro – Adam Plachetka Susanna – Hanna-Elisabeth Müller Bartolo – Maurizio Muraro Marcellina - MaryAnn McCormick Basilio – Keith Jameson Barbarina – Maureen McKay und andere Metropolitan Opera Chorus Metropolitan Opera Orchestra Leitung: Cornelius Meister Dazwischen: PausenZeichen Julia Schölzel im Gespräch mit dem Dirigenten Cornelius Meister

Susanna und Figaro wollen heiraten. Das wäre nicht weiter der Rede wert, wenn der Graf Almaviva, der seine Zustimmung zur Hochzeit geben muss, nicht selbst ein Auge auf Susanna geworfen hätte. Susanna wiederum ist der Gräfin Almaviva sowohl dienstlich als auch freundschaftlich verbunden. Gemeinsam versuchen die beiden Damen, den Avancen und Eifersuchtsattacken des Grafen zu entgehen und die Liebesbeziehung der Almavivas wiederzubeleben. Mehr als nur eine Nebenfigur ist dabei Cherubino, der verwirrte Jüngling, der nicht weiß, wo ihm der Kopf steht. Live aus der Metropolitan Opera überträgt BR-KLASSIK eine Samstagsmatinee, bei der ein herausragendes Solistenquintett versammelt ist: Die Rumänin Anita Hartig steht neben dem Polen Mariusz Kwiecien, die Deutsche Hanna-Elisabeth Müller neben dem Tschechen Adam Plachetka – und "pubertierend" dazwischen die Französin Marianne Crebassa. Den Überblick über Mozarts "tollen Tag", wie die Opern-Vorlage von Beaumarchais betitelt ist, behält am Dirigentenpult der Stuttgarter Generalmusikdirektor Cornelius Meister.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 Musik der Welt (55 Min.)
Aus dem Studio Franken

Welt-Kammermusik mit Akkordeon 1) Das Duo Belem Von Roland Kunz

Als der Akkordeonist Didier Laloy und die Cellisten Kathy Admas vor fünf Jahren das Duo Belem gründeten, war klar: Es sollte intim, kammermusikalisch werden. Didier ist ein Erzähler, der zu seinen Geschichten keine Worte braucht. Ihm reicht das Akkordeon, das er seit seinem 13. Lebensjahr sozusagen "nicht mehr aus der Hand gibt". Bescheiden konstatiert der Belgier, er sei kein großer Virtuose, aber er könne Melodien singen lassen - mit viel Energie, aber auch großer Sanftheit. Dass er bis heute noch immer keine Noten lesen kann, sieht Didier Laloy als Stärke, denn dadurch könne er Musik "pur erleben".

*

Sonntag, 23. Februar 2020


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Das ARD-Nachtkonzert (I) (115 Min.)
präsentiert von BR-Klassik

Frank Martin: Passacaille (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Christoph Poppen); Joseph Haydn: Sonate Es-Dur, Hob. XVI/49 (Ekaterina Derzhavina, Klavier), Niccolò Paganini: Caprice a-Moll, op. 1, Nr. 24 (Niklas Liepe, Violine; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Gregor Bühl); Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate a-Moll, Wq 70, Nr. 4 (Rainer Oster, Orgel); Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 14 g-Moll (Hildegard Hartwig, Sopran; Peter Meven, Bass; Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken: Myung-Whun Chung)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 Das ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Charles Gounod: Symphonie Nr. 2 Es-Dur (Beethoven Academie: Hervé Niquet); Luigi Boccherini: Streichtrio G-Dur, op. 34, Nr. 2 (La Ritirata); Paul Hindemith: "Tuttifäntchen" (Queensland Symphony Orchestra: Werner Andreas Albert); Johann Sebastian Bach: Partita c-Moll, BWV 826 (Murray Perahia, Klavier); Michael Haydn: Symphonie Nr. 27 B-Dur (Slowakisches Kammerorchester Bratislava)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 Das ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Norbert Burgmüller: "Entr'actes", op. 17 (Hofkapelle Stuttgart: Frieder Bernius); Francesco Manfredini: Violinkonzert G-Dur, op. 3, Nr. 7 (Anne Schumann, Violine; Les Amis de Philippe: Ludger Rémy); Francis Poulenc: Sextett (Paul Rivinius, Klavier; Ensemble arabesques); Franz Schubert: "Intende voci", D 963 (Herbert Lippert, Tenor; Arnold Schoenberg Chor; Concentus Musicus: Nikolaus Harnoncourt)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio D-Dur, Allegro vivace e con brio, op. 70, Nr. 1 (Trio Karénine); Rupert Ignaz Mayr: "Pythagorische Schmids-Füncklein", Suite Nr. 3 G-Dur (L'Arpa Festante: Rien Voskuilen); George Onslow: Klavierquintett, Finale, op. 79 bis (Gianluca Luisi, Klavier; Ensemble Concertant Frankfurt); Leopold Mozart: "Musikalische Schlittenfahrt" (Franz Liszt Kammerorchester: János Rolla); Heinrich Ignaz Franz Biber: Sonate Nr. 7 C-Dur (Combattimento Consort Amsterdam: Jan Willem de Vriend); Ermanno Wolf-Ferrari: "Il campiello", Intermezzo (Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner); Louis Spohr: Concertante A-Dur, Rondo, op. 48 (Henning Kraggerud, Øyvind Bjorå, Violine; Oslo Camerata: Stephan Barratt-Due)


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Auftakt (55 Min.)
Aus dem Studio Franken

Franz Schubert: Polonaise B-Dur, D 580 (Deutsche Kammerphilharmonie, Violine und Leitung: Thomas Zehetmair); Christoph Graupner: Sonate G-Dur (Ars Musica Zürich); Juan Crisóstomo de Arriaga: "Les esclavos felices", Ouvertüre (English Chamber Orchestra: Jesús López Cobos); Francis Kleynjans: "Arabesque en forme de Caprice" (Roman Viazovskiy, Gitarre); Ludwig van Beethoven: "König-Stephan-Ouvertüre", op. 117 (Minnesota Orchestra: Stanislaw Skrowaczewski); Antonio Vivaldi: Konzert a-Moll, R 356 (Alison Balsom, Trompete; Scottish Ensemble); Esbjörn Svensson/Dan Berglund/Magnus Öström: "Serenade for the renegade" (Esbjörn Svensson Trio)


07:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


07:05 Laudate Dominum (55 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart: Messe C-Dur, KV App. 235 e (Siri Thornhill, Sopran; Ursula Eittinger, Mezzosopran; Hubert Nettinger, Tenor; Stefan Geyer, Bass; German Mozart Orchestra: Franz Raml); Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert F-Dur, HWV 292 (Academy of Ancient Music, Orgel und Leitung: Richard Egarr)


08:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


08:05 Die Bach-Kantate (55 Min.)
Mit Bach durch das Kirchenjahr

Johann Sebastian Bach: "Du wahrer Gott und Davids Sohn", Kantate zum Sonntag Estomihi, BWV 23 (Gerlinde Sämann, Sopran; Melinda Paulsen, Alt; Kobie van Rensburg, Tenor; Christian Hilz, Bass; Heinrich Schütz Ensemble München; Monteverdi Orchester München: Wolfgang Kelber) Anschließend: Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll, BWV 538 (Tobias Lindner, Orgel); Johann Christoph Friedrich Förster: Oboenkonzert c-Moll (Xenia Löffler, Oboe; Batzdorfer Hofkapelle); Johann Rosenmüller: Sonate Nr. 2 e-Moll (The Rare Fruits Council: Manfredo Kraemer)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Das Musikrätsel (55 Min.)
Kniffliges für Musikliebhaber

Mit Ilona Hanning umrahmt von Charles Villiers Stanford: Drei Intermezzi, op. 13 (Emma Johnson, Klarinette; Malcolm Martineau, Klavier); Joseph Myslivecek: Streichquartett F-Dur (Suk Kammerorchester: Josef Vlach) Als Podcast verfügbar Internet: www.br-klassik.de/musikraetsel


10:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


10:05 Symphonische Matinée (115 Min.)
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Richard Strauss: "Rosenkavalier-Suite" (Lorin Maazel); Burleske d-Moll (Daniil Trifonov, Klavier; Mariss Jansons); "Schlagobers", Suite (Marek Janowski); "Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28 (Erich Leinsdorf)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Tafel-Confect (55 Min.)
Am Mikrofon: Christian Schuler

Philipp Heinrich Erlebach: "Süße Freundschaft, edles Band" (Miriam Feuersinger, Sopran; Franz Vitzthum, Countertenor; Capricornus Consort Basel); Georg Muffat: "Indissolubilis amititia", Ouvertüre (Armonico Tributo: Lorenz Duftschmid); Martin Codax: "Cantigas de amigo", Mandad' ei comigo (Patrizia Bovi, Gesang; Micrologus) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Simply The Best – Die Top 99 der Alten Musik * Giuseppe Tartini: "Teufelstrillersonate" * Als Podcast verfügbar

"Einen sicheren Freund erkennt man in einer unsicheren Lage", heißt es bei Cicero, der der "amicitia" ein ganzes Buch gewidmet hat. Und in der Tat: wer niemanden seinen Freund oder seine Freundin nennen kann, ist ein armer Tropf. Denn – auch das steht bei Cicero: "Ohne Freundschaft wäre das Leben nichts." Freundschaftliche Beziehungen müssen freilich, um nicht zu verflachen, immer wieder neu errungen werden. Sie leben von Wohlwollen, geistiger Nähe und Liebe zur Wahrheit. "Das also ist keine Freundschaft, dass, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist." Wo aber Freundschaft gelingt, ist sie oft beständiger als Liebesverhältnisse und stabiler als familiäre Bindungen. Es versteht sich fast von selbst, dass sie immer auch ein Thema für Musiker und Komponisten war. Christian Schuler stellt Ihnen im Tafel-Confect Beispiele vom Mittelalter bis zur Romantik vor.


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Après-midi (115 Min.)

Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 6 D-Dur (Orchester Wiener Akademie: Martin Haselböck); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 94 G-Dur – "Mit dem Paukenschlag" (Kammerorchester Carl Philipp Emanuel: Hartmut Haenchen); Malcolm Arnold: "Carnival of animals", op. 72 (Royal Philharmonic Orchestra: Vernon Handley); Gerald Finzi: Klarinettenkonzert c-Moll, op. 31 (BBC Symphony Orchestra, Klarinette und Leitung: Michael Collins); Johann Strauß: "Carneval in Rom", Ouvertüre (Münchner Rundfunkorchester: Charles Prince); Jean-Baptiste Arban: Introduktion, Thema und Variationen über "Karneval von Venedig" (Richard Steuart, Kornett; Nordbayerisches Jugendblasorchester: Ernst Oestreicher); Peter Schickele: "Last Tango in Bayreuth" (Milan Turkovic, Clelia Goldings, Daniele Damiano, Richard Galler, Fagott); Gioacchino Rossini: "La gazza ladra", Ouvertüre (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons)


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 Wunsch:Musik (115 Min.)
Ihr Wunsch ist uns Musik

Mit Ilona Hanning Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 – 20 10 20 - (1) – (2) – (3) während der Sendung (€ 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 Do Re Mikro (55 Min.)
Do Re Mikro sucht den Superstar – die große Rätsel-Casting-Show

Die Musiksendung für Kinder Als Podcast verfügbar

Habt ihr euch schon mal selbst aufgenommen? Da klingt die eigene Stimme ganz anders, als man sie selbst hört. Aber wer ein großer Sänger werden will, der muss sich daran gewöhnen. So wie die Kandidaten, die sich zur großen Casting-Show "Do Re Mikro sucht den Superstar" angemeldet haben. Was noch fehlt, ist die kompetente Fachjury. Doch die ist sicher gleich gefunden: denn ihr könnt als Jurymitglied mitmachen. Ruft für euren Kandidaten an, vergebt Punkte zwischen eins und zehn und beantwortet eine Rätselfrage. Die kostenfreie Nummer zur Abstimmung lautet 0 800 / 80 80 303. Sicher ist: Jedes Juryurteil wird angemessen belohnt!


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 Cinema – Kino für die Ohren (55 Min.)
Filmmusik und Filmtipps

Am Mikrofon: Matthias Keller


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Konzertabend (115 Min.)

Paradisi gloria

Chor des Bayerischen Rundfunks Münchner Rundfunkorchester Leitung: Ivan Repušic Solisten: Kristina Kolar, Sopran; Annika Schlicht, Mezzosopran; Eric Laporte, Tenor; Ljubomir Puškaric, Bariton; Eberhard Knobloch, Klarinette Igor Kuljeric: "Kroatisches glagolitisches Requiem"; Olivier Messiaen: "Quatuor pour la fin du temps", Abîme des oiseaux Aufnahme vom 14. Februar 2020 in der Herz-Jesu-Kirche in München

Endzeitliche Andacht Zwei Werke stehen auf dem Programm des zweiten Saisonkonzerts der Reihe "Paradisi gloria": der dritte Satz "Abîme des oiseaux" aus Olivier Messiaens "Quatuor pour la fin du temps" und das "Kroatische glagolitische Requiem" für Soli, Chor und Orchester des kroatischen Komponisten Igor Kuljeric (1938- 2006). Kuljeric zählte jahrzehntelang zu den zentralen Persönlichkeiten des kroatischen Musiklebens. Er leitete Orchester und Chöre, gründete Kulturinstitutionen, Festivals und Konzertreihen. Als Komponist stand Kuljeric unter dem Einfluss der italienischen Avantgarde um Luigi Nono und schuf Werke in vielen Gattungen, darunter Symphonisches, Filmmusik und Kammermusik. Später beschäftigte er sich mit den regionalen Traditionen der Volksmusik und geistlicher Musik. Sein "Kroatisches glagolitische Requiem" greift auf die mittelalterliche Tradition der slawischen Bevölkerung Dalmatiens und Istriens zurück, die ihren katholischen Ritus in der eigenen Sprache pflegte. Das Werk von 1996 vereint die Architektur des römisch-katholischen Requiems mit den Traditionen glagolitischer Gesänge aus den Küstenregionen zwischen Pula und Kotor. Messiaens "Quatuor pour la fin de temps" wiederum entstand 1941, kurz vor der Deportation des Komponisten in das Kriegsgefangenenlager von Görlitz. Ivan Repušic leitet den Chor des Bayerischen Rundfunks und das Münchner Rundfunkorchester. Das Klarinettensolo in "Abîme des oiseaux" spielt Eberhard Knobloch.


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Operetten-Boulevard (55 Min.)

Zu Gast: Alexandre Dratwicki, Musikwissenschaftler
Mit Franziska Stürz


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Geistliche Musik (55 Min.)
Aus dem Studio Franken

Claudio Monteverdi: "Missa In illo tempore" (Massimo Sartori, Viola da gamba; Federico Bagnasco, Violone; Michele Pasotti, Theorbe; Marta Graziolino, Harfe; Liuwe Tamminga, Orgelpositiv; Odhecaton: Paolo Da Col); Eriks Ešenvalds: "A drop in the ocean" (Ieva Ezeriete, Sopran; Liga Paegle, Alt; Lettischer Rundfunkchor: Sigvards Klava)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 Musik der Welt (55 Min.)
Aus dem Studio Franken

Welt-Kammermusik mit Akkordeon 2) Von A-Z Von Roland Kunz

Von A wie "Akkordeonorchester" bis Z wie "Zabelow" … Der zweite Teil der Akkordeon-Weltmusik lässt die "Quetschkommode" in schillerndsten Farben klingen: Mal orchestral mit dem ausgezeichneten Nürnberger Akkordeonorchester, mal in traumwandlerischer Virtuosität, die der Weissrusse Yegor Zabelow mit Leidenschaft, Melancholie und viel rhythmischer Kraft auf internationale Bühnen bringt. Wobei der Franzose Vincent Peirani in Sachen Virtuosität in nichts nachsteht. Er kennt weder Grenzen, noch Verbotsschilder und meint: "Ich mag Haut Cuisine auf der einen Seite, einen profanen Burger auf der anderen … die ganze Mischung !!"

*

Montag, 24. Februar 2020


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Das ARD-Nachtkonzert (I) (115 Min.)
präsentiert von BR-Klassik

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 504 – "Prager" (Staatskapelle Dresden: Bernard Haitink); August Klughardt: Klaviertrio B-Dur, op. 47 (TrioSono); Johannes Brahms: Deutsche Volkslieder, WoO 35 (Rundfunkchor Leipzig: Wolf-Dieter Hauschild); Thomas Schmidt-Kowalski: Violakonzert fis-Moll, op. 111 (Emilian Dascal, Viola; Erzgebirgische Philharmonie Aue: Naoshi Takahashi); Dmitrij Schostakowitsch: "Das goldene Zeitalter", Ballettsuite (MDR-Sinfonieorchester: Dmitrij Kitajenko)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 Das ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Frédéric Chopin: Sonate h-Moll, op. 58 (Emil Gilels, Klavier); Édouard Lalo: Violinkonzert F-Dur, op. 20 (Jean-Jacques Kantorow, Violine; Granada City Orchestra: Kees Bakels); Joseph Haydn: Streichquartett f-Moll, op. 20, Nr. 5 – "Sonnenquartett Nr. 5" (Angeles String Quartet); Joseph Martin Kraus: "Sinfonie funèbre" (Drottningholm Baroque Ensemble: Stefan Parkman); Franz Schubert: Introduktion und Variationen über "Trockne Blumen", D 802 (András Adorján, Flöte; Alfons Kontarsky, Klavier)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 Das ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ludwig van Beethoven: Streichquartett D-Dur, op. 18, Nr. 3 (Belcea Quartet); Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert Es-Dur, KV 365 (Marie-Pierre Langlamet, Naoko Yoshino, Harfe; Kammerakademie Potsdam: Alondra de la Parra)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Georg Friedrich Händel: Concerto grosso D-Dur, op. 3, Nr. 6 (Kammerorchester Basel: Julia Schröder); Louis Spohr: Symphonie Nr. 1 Es-Dur, Finale (NDR Radiophilharmonie: Howard Griffiths); Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur, WoO 38 (Trio Wanderer); Alexander Borodin: "Eine Steppenskizze aus Mittelasien" (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Esa-Pekka Salonen); Johann Christian Hertel: Sinfonia Nr. 3 D-Dur (Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Trompete und Leitung: Wolfgang Bauer); Louis Théodore Gouvy: Sinfonietta D-Dur, Allegro, op. 80 (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Jacques Mercier)


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Allegro (172 Min.)
Musik, Feuilleton & Klassik aktuell

Mit Christian Schuler
6.30 Klassik aktuell *
6.58 Wetterbeobachtungen
7.00 Nachrichten, Wetter
7.30 Klassik aktuell *
8.00 Nachrichten, Wetter
8.30 Was heute geschah * 24.2.1866:
Franz Liszts Oratorium "Die Legende von der heiligen
Elisabeth" wird erstmals in deutscher Sprache aufgeführt
Wiederholung um 16.40 Uhr
* Als Podcast verfügbar


08:57 Werbung (3 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Philharmonie (175 Min.)
Das Konzert am Vormittag

Franz Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil C-Dur, D 591 (San Francisco Symphony: Herbert Blomstedt); Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate a-Moll, Wq 50, Nr. 3 (Linda Nicholson, Clavichord); Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge Cis-Dur, BWV 848 (Robert Levin, Clavichord); Jan Václav Voríšek: Symphonie D-Dur, op. 24 (Münchner Rundfunkorchester: Peter Stangel) 10.00 Nachrichten, Wetter Georg Philipp Telemann: Suite e-Moll (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel); Mieczyslaw Karlowicz: Sonate B-Dur (Piotr Banasik, Klavier); Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur – "Rheinische" (Chamber Orchestra of Europe: Nikolaus Harnoncourt); George Gershwin: Klavierkonzert F-Dur (Peter Donohoe, Klavier; City of Birmingham Symphony Orchestra: Simon Rattle)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Mittagsmusik (115 Min.)
Mit Anna Greiter

Walter Popper schmeißt mit Konfetti – Robert Stolz genügt ein Gläschen Sekt – Wolfgang Amadeus Mozart macht sich auf den Weg nach Jamaika – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 – 77 33 377 (gebührenfrei)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Panorama (115 Min.)
Aus dem Studio Franken

Gioacchino Rossini: "Il Signor Bruschino", Ouvertüre (Orpheus Chamber Orchestra); Nino Rota: Klavierkonzert C-Dur (Klaus Sticken, Klavier; Nürnberger Symphoniker: Cosima Osthoff); Edward Elgar: "Cockaigne", Ouvertüre (London Philharmonic Orchestra: Georg Solti); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur (Luis Cabrera, Kontrabass; Hanna Shybayeva, Klavier; Utrecht Streichquartett); Francis Poulenc: Sinfonietta (Bamberger Symphoniker: Thomas Rösner)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Leporello (115 Min.)
Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp

Mit Uta Sailer
16.15 Klassik aktuell *
16.40 Was heute geschah * 24.2.1866:
Franz Liszts Oratorium "Die Legende von der heiligen
Elisabeth" wird erstmals in deutscher Sprache aufgeführt
17.00 Nachrichten, Wetter
17.15 Klassik aktuell *
17.40 CD-Tipp
* Als Podcast verfügbar


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 Klassik-Stars (55 Min.)
Sebastian Manz, Klarinette

Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll (Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR: Antonio Méndez); Niels Wilhelm Gade: Fantasiestücke, op. 43; George Gershwin: "Three Jazz Preludes"; Darius Milhaud: "Scaramouche", op. 165 d (Martin Klett, Klavier)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 con passione (55 Min.)
"Die erste Idee immer die beste?"

Zu den Urfassungen von Ludwig van Beethovens "Fidelio" und Modest Mussorgskijs "Boris Godunow" in Novitäten von René Jacobs und Kent Nagano


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 Konzertabend (55 Min.)
Beethoven bewegt BR-KLASSIK

Ludwig van Beethoven: Quintett Es-Dur, op. 16 (Ensemble Dialoghi); Streichquartett F-Dur, op. 135 (Alban Berg Quartett)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 SWEET SPOT. Neugierig auf Musik (115 Min.)

Als Podcast verfügbar "Das Verhör" Als Videopodcast verfügbar Kostenloses Telefon während der Sendung: 0800 – 80 48 100 Internet: www.br-klassik.de/sweetspot 22.00 Nachrichten, Wetter


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 Jazztime (55 Min.)
Jazztoday

Aktuelles aus der Jazz-Szene Mit Henning Sieverts

*

Dienstag, 25. Februar 2020


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Das ARD-Nachtkonzert (I) (115 Min.)
präsentiert von BR-Klassik

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 133 (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Ton Koopman); Johannes Brahms: Doppelkonzert a-Moll, op. 102 (Daishin Kashimoto, Violine; Wolfgang Emanuel Schmidt, Violoncello; Kammerakademie Potsdam: Michael Sanderling); Berthold Goldschmidt: Streichquartett Nr. 3 (Mandelring Quartett); Johann Sebastian Bach: "Nach dir, Herr, verlanget mich", BWV 150 (Johannette Zomer, Sopran; Britta Schwarz, Alt; Clemens Bieber, Tenor; Klaus Mertens, Bass; Ernst Senff Chor Berlin; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Kent Nagano); Paul Hindemith: "Nobilissima Visione", Suite (Berliner Philharmoniker: Herbert Blomstedt)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 Das ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Charles Koechlin: "La course de printemps", op. 95 (Radio-Symphonie-Orchester Berlin: David Zinman); Johann Gottlieb Graun/Carl Heinrich Graun: Trio E-Dur (Les Amis de Philippe); Ludwig van Beethoven: Zwölf deutsche Tänze, WoO 8 (L'Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg); Ferruccio Busoni: "Indianische Fantasie", op. 44 (Nelson Goerner, Klavier; BBC Philharmonic Manchester: Neeme Järvi); Alexander Glasunow: "Der Wald", op. 19 (The USSR Symphony Orchestra: Jewgenij Swetlanow)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 Das ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Gioacchino Rossini: Streichersonate Nr. 1 G-Dur (Neues Berliner Kammerorchester: Michael Erxleben); Alexander von Zemlinsky: Trio d-Moll, op. 3 (Mitglieder der NDR Radiophilharmonie); Antonín Dvorák: "Scherzo capriccioso", op. 66 (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Karel Mark Chichon)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Antonio Bertali: Ciaconna C-Dur (Echo du Danube); Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur – "Symphonie classique" (New York Philharmonic: Leonard Bernstein); Julius Benedict: Klavierkonzert c-Moll, Allegro con spirito, op. 45 (Tasmanian Symphony Orchestra, Klavier und Leitung: Howard Shelley); Adalbert Gyrowetz: Symphonie F-Dur, Allegro, op. 6, Nr. 3 (London Mozart Players: Matthias Bamert); Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate A-Dur, Allegro, Wq 55, Nr. 4 (Denys Proshchayev, Klavier); Ernst von Dohnányi: Suite, Rondo, op. 19 (Buffalo Philharmonic Orchestra: JoAnn Falletta)


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Allegro (172 Min.)
Musik, Feuilleton & Klassik aktuell

Mit Christian Schuler
6.30 Klassik aktuell *
6.58 Wetterbeobachtungen
7.00 Nachrichten, Wetter
7.30 Klassik aktuell *
8.00 Nachrichten, Wetter
8.30 Was heute geschah * 25.2.1940:
Der spanische Dirigent Jesús López
Cobos wird geboren
Wiederholung um 16.40 Uhr
* Als Podcast verfügbar


08:57 Werbung (3 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Philharmonie (175 Min.)
Das Konzert am Vormittag

André-Ernest-Modeste Grétry: "L'amitié à l'épreuve", Ouvertüre (Orchestre de Bretagne: Stefan Sanderling); Johann Christian Bach: Sinfonia concertante Es-Dur (János Bálint, Flöte; András Horn, Nandor Götz, Klarinette; Aladár Tüske, Fagott; Jeno Keveházi, Lehel Rónai, Horn; Budapest Strings: Károly Botvay); Johannes Brahms: Trio Es-Dur, op. 40 (Trio Baborak) 10.00 Nachrichten, Wetter Johann Gottlieb Goldberg: Cembalokonzert d-Moll (Waldemar Döling, Cembalo; Sofia Soloists Chamber Ensemble: Emil Tabakov); Johannes Frederik Frøhlich: Symphonie Es-Dur, op. 33 (Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks: Christopher Hogwood); Carl Philipp Emanuel Bach: Violoncellokonzert B-Dur, Wq 171 (Roel Dieltiens, Violoncello; Orchestra of the Eighteenth Century); Jacques Offenbach: Ouvertüre (WDR Rundfunkorchester Köln: Jan Stulen)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Mittagsmusik (115 Min.)
Mit Anna Greiter

Arpad Vulkan und sein Quartett verneigen sich vor der Mamma – David Aaron Carpenter und das London Philharmonic Orchestra steigen auf einen verlassenen Leuchtturn – Domingo Patricio und das Ensemble Acoustic Rhythm spielen einen Titel von Wes Montgomery – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 – 77 33 377 (gebührenfrei)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Panorama (115 Min.)
Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Carl Maria von Weber: "Euryanthe", Ouvertüre (Wolfgang Sawallisch); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Dur, KV 467 (Jan Lisiecki, Klavier; Christian Zacharias); Antonín Dvorák: "Das goldene Spinnrad", op. 109 (Rafael Kubelík); Franz Liszt: "Ungarische Fantasie" (Tamás Vásáry, Klavier; Julius Rudel); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 99 Es-Dur (Colin Davis)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Leporello (115 Min.)
Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp

Mit Uta Sailer
16.15 Klassik aktuell *
16.40 Was heute geschah * 25.2.1940:
Der spanische Dirigent Jesús López
Cobos wird geboren
17.00 Nachrichten, Wetter
17.15 Klassik aktuell *
17.40 CD-Tipp
* Als Podcast verfügbar


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 Klassik-Stars (55 Min.)
Jesús López-Cobos, Dirigent

Joaquín Turina: "La procesión del Rocío", op. 9 (Cincinnati Symphony Orchestra); Richard Strauss: "Der Rosenkavalier", Duett Octavian – Sophie aus dem 2. Aufzug (Hei-Kyung Hong, Sopran; Jennifer Larmore, Mezzosopran; Münchner Rundfunkorchester); Wolfgang Amadeus Mozart: "La clemenza di Tito", Arie des Sesto aus dem 2. Akt (Jennifer Larmore, Mezzosopran; Orchestre de Chambre de Lausanne); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 6 D-Dur Franz Schubert: Polonaise B-Dur, D 580 (Gidon Kremer, Violine)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 32 x Beethoven – Ein Klavierpodcast mit Igor Levit (55 Min.)
Beethoven bewegt BR-KLASSIK

Folge 8: Klaviersonate c-Moll, op. 13 (Igor Levit, Klavier) Igor Levit im Gespräch mit Anselm Cybinski Als Podcast verfügbar


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 Verleihung des Operettenpreises "Frosch 2019" (115 Min.)
Die wilden 20er Jahre und Franz Lehár zum 150. Geburtstag

SolistInnen des Staatstheaters Augsburg
Augsburger Philharmoniker
Leitung: Ivan Demidov
Moderation: Franziska Stürz und Stefan Frey
Aufnahme vom 24. Februar 2020 im
Staatstheater Augsburg, Martini-Park

Wir senden die Aufzeichnung der Rosenmontags-Faschingsgala aus dem Martini-Park Augsburg mit den Augsburger Philharmonikern unter der Leitung des ersten Kapellmeisters Ivan Demidov. Solisten des Staatstheaters singen bekannte und neu zu entdeckende Operettenhits, den Abend moderieren Franziska Stürz und Stefan Frey vom BR-KLASSIK Operetten- Boulevard samt Überraschungsgästen. Im Rahmen der Gala wird der BR-KLASSIK Operettenpreis "Frosch des Jahres 2019" für herausragende Operette verliehen, und das Musikmagazin "Orpheus" vergibt ebenfalls seinen Preis für besondere Verdienste um das Genre. Im programmatischen Mittelpunkt stehen die wilden 20er Jahre, in denen die Operette besonders von Jazz und Tanzmusik beeinflusst wurde, sowie der nahende 150. Geburtstag des großen Operettenkomponisten Franz Lehár.


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Horizonte (55 Min.)
mitderstadtreden.at

Die freie Wiener Musikszene wendet sich an die Politik
Von Nina Polaschegg

Angefangen hatte alles damit, einen Veranstaltungsort zu retten: den Wiener Echoraum, in dem die freie Improvisationsszene national wie international Geschichte geschrieben hat. Es gibt kaum Veranstaltungsorte für die freie Musikszene Wiens, von Proberäumen ganz zu schweigen. Vor rund zwei Jahren haben sich deshalb VertreterInnen der freien Szene basisdemokratisch zusammen getan, um mit der Stadt zu reden. Einmal im Monat an einem Jour fixe arbeiten sie an einem Entwicklungsplan, um die Kreativität Wiens zu erhalten.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 Jazztime (55 Min.)
News & Roots

Moderation und Auswahl: Henning Sieverts

*

Mittwoch, 26. Februar 2020


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Das ARD-Nachtkonzert (I) (115 Min.)
präsentiert von BR-Klassik

Arnold Schönberg: "Pelleas und Melisande", op. 5 (Gürzenich-Orchester: Markus Stenz); Ottorino Respighi: Sonate e-Moll (Neues Berliner Kammerorchester, Violine und Leitung: Michael Erxleben); Arrigo Boito: "Mefistofele", Schlußchor aus dem Prolog (WDR Rundfunkchor Köln; WDR Rundfunkorchester Köln: Helmuth Froschauer); Franz Schubert: Zwei Deutsche Tänze, D 841 (Michael Endres, Klavier); Hector Berlioz: "Symphonie fantastique", op. 14 (WDR Sinfonieorchester Köln: Gary Bertini)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 Das ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Charles-Marie Widor: Orgelsymphonie Nr. 3 e-Moll (Christian Schmitt, Orgel; Bamberger Symphoniker: Stefan Solyom); Joseph Haydn: Hornkonzert D-Dur, Hob. VIId/3 (Alec Frank-Gemmill, Horn; Jörn Gäfvert, Cembalo; Schwedisches Kammerorchester Örebro: Nicholas McGegan); Johann Sebastian Bach: "Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut", BWV 117 (Mechthild Georg, Alt; Adalbert Kraus, Tenor; Andreas Schmidt, Bass; Gächinger Kantorei Stuttgart; Württembergisches Kammerorchester: Helmuth Rilling); Richard Strauss: "Symphonia domestica", op. 53 (Minnesota Orchestra: Edo de Waart)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 Das ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart: "Vesperae solennes de confessore", KV 339 (Sandrine Piau, Sopran; Anna Grevelius, Mezzosopran; Rainer Trost, Tenor; Alexey Tikhomirov, Bass; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Alexander Liebreich); Georg Philipp Telemann: Violinkonzert D-Dur (L'Orfeo Barockorchester, Violine und Leitung: Elizabeth Wallfisch); Carl Maria von Weber: Symphonie Nr. 1 C-Dur (Norwegisches Rundfunk-Orchester: Ari Rasilainen)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Antonio Vivaldi: Violinkonzert d-Moll, R 236 (Enrico Onofri, Violine; Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini); Maurice Ravel: Sonatine fis-moll (Michael Endres, Klavier); Max Bruch: Streicherserenade nach schwedischen Melodien (Ostbottnisches Kammerorchester: Juha Kangas); Frédéric Chopin: Zwei Walzer, op. 69 (Alice Sara Ott, Klavier); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso G-Dur, op. 3, Nr. 3 (Gradus ad Parnassum Wien: Hiro Kurosaki); Michail Glinka: "Ruslan und Ludmila", Ouvertüre (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Esa-Pekka Salonen)


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Allegro (172 Min.)
Musik, Feuilleton & Klassik aktuell

Mit Christian Schuler
6.30 Klassik aktuell *
6.58 Wetterbeobachtungen
7.00 Nachrichten, Wetter
7.30 Klassik aktuell *
8.00 Nachrichten, Wetter
8.30 Was heute geschah * 26.2.1770:
Der Komponist und Geiger Giuseppe Tartini stirbt
Wiederholung um 16.40 Uhr
* Als Podcast verfügbar


08:57 Werbung (3 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Philharmonie (175 Min.)
Das Konzert am Vormittag

Antonín Dvorák: Slawischer Tanz F-Dur, op. 46, Nr. 4 (Budapest Festival Orchestra: Iván Fischer); Amy Beach: "Children's album", op. 36 (Kirsten Johnson, Klavier); Klavierkonzert cis-Moll, Scherzo, op. 45 (Alan Feinberg, Klavier; Nashville Symphony Orchestra: Kenneth Schermerhorn); Louis Théodore Gouvy: Streichquartett D-Dur, op. 56, Nr. 2 (Quatuor Cambini-Paris) 10.00 Nachrichten, Wetter Philipp Heinrich Erlebach: Suite Nr. 4 d-Moll (Akademie für Alte Musik Berlin); Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll, op. 64 (Anne-Sophie Mutter, Violine; Berliner Philharmoniker: Herbert von Karajan); Anton Reicha: Bläserquintett D-Dur, op. 91, Nr. 3 (Belfiato Quintet); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie g-Moll, KV 550 (Chamber Orchestra of Europe: Nikolaus Harnoncourt)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Mittagsmusik (115 Min.)
Mit Anna Greiter

Gianmaria Testa sieht viele Verliebte in Rom – Teresa Berganza singt von ihrer Heimat - Martin Fröst macht einen Abstecher nach Ungarn – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 – 77 33 377 (gebührenfrei)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Panorama (115 Min.)
Aus dem Studio Franken

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur, BWV 1047 (Hofkapelle München: Rüdiger Lotter); Sergej Rachmaninow: "Corelli-Variationen", op. 42 (Anna Kavalerova, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur, KV 100 (Bamberger Symphoniker: Hans Stadlmair); Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll (Roberto Prosseda, Klavier; Residenz-Orchester Den Haag: Jan Willem de Vriend); Edvard Grieg: Vier sinfonische Tänze über norwegische Motive, op. 64 (Bournemouth Symphony Orchestra: Paavo Berglund)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Leporello (115 Min.)
Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp

Mit Uta Sailer
16.15 Klassik aktuell *
16.40 Was heute geschah * 26.2.1770:
Der Komponist und Geiger Giuseppe Tartini stirbt
17.00 Nachrichten, Wetter
17.15 Klassik aktuell *
17.40 CD-Tipp
* Als Podcast verfügbar


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 Klassik-Stars (55 Min.)
Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen

Richard Strauss: "Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28; Max Reger: Sechs Burlesken, op. 58; Johannes Brahms: Variationen Es-Dur über ein Thema von Robert Schumann, op. 23; Aus "Liebeslieder-Walzer", op. 52 (SWR Vokalensemble Stuttgart: Florian Helgath)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Classic Sounds in Jazz (55 Min.)
Quiet time

Leise swingende Musik zum Aschermittwoch Mit Aufnahmen von Saxophonistin Mette Henriette, Hammondorganist Jimmy Smith, Pianistin Julia Hülsmann und Trompeter Chet Baker Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 Konzertabend (115 Min.)
Bamberger Symphoniker

Leitung: Bertrand de Billy Solisten: Ilian Garnetz, Violine; Libor Novácek, Klavier Arvo Pärt: "Spiegel im Spiegel"; Henri Dutilleux: Symphonie Nr. 2 – "Le Double"; Maurice Ravel: "Boléro"; "Le tombeau de Couperin"; "La Valse" Aufnahmen vom 6. und 7. Dezember 2019 in der Konzerthalle Bamberg


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Der Chor des Bayerischen Rundfunks (55 Min.)

Johann Sebastian Bach: "Jesu meine Freude", BWV 227 (Günter Holzhausen, Violone; Max Hanft, Truhenorgel; Howard Arman); Johannes Brahms: "Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen", op. 74, Nr. 1 (Michael Gläser); Felix Mendelssohn Bartholdy: "Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser", op. 42 (Johanna Winkel, Sopran; Münchner Rundfunkorchester: Howard Arman)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 Jazztime (55 Min.)
Jazz aus Nürnberg: Studio-Aufnahmen

Das Septett Shake Stew Clemens Salesny, Johannes Schleiermacher, Saxofon; Mario Rom, Trompete; Lukas Kranzelbinder, Oliver Potratz, Kontrabass; Niki Dolp, Matthias Koch, Schlagzeug, Perkussion Aufnahme vom 15. Januar 2020 Moderation und Auswahl: Beate Sampson

*

Donnerstag, 27. Februar 2020


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Das ARD-Nachtkonzert (I) (115 Min.)
präsentiert von BR-Klassik

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert D-Dur, KV 315 f (Midori, Violine; NDR Elbphilharmonie Orchester, Klavier und Leitung: Christoph Eschenbach); Louis Spohr: Symphonie Nr. 10 Es-Dur (NDR Radiophilharmonie: Howard Griffiths); Georg Friedrich Händel: "Silete venti", HWV 242 (Carolyn Sampson, Sopran; NDR Radiophilharmonie: Robert King); Carl Philipp Emanuel Bach: Symphonie A-Dur, Wq 182, Nr. 4 (Ensemble Resonanz: Riccardo Minasi); Camille Saint-Saëns: Suite, op. 16 (Steven Isserlis, Violoncello; NDR Elbphilharmonie Orchester: Christoph Eschenbach)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 Das ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Ernst von Dohnányi: Konzertstück D-Dur, op. 12 (David Pia, Violoncello; Münchner Rundfunkorchester: Ulf Schirmer); Robert Schumann: Fantasiestücke, op. 12 (Severin von Eckardstein, Klavier); Peter von Winter: Symphonie Nr. 2 F-Dur (Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Johannes Moesus); Sergej Tanejew: Trio, op. 31 (Erich Höbarth, Violine; Predrag Katanic, Viola; Thomas Riebl, Tenorviola); Frank Martin: "Maria-Triptychon" (Juliane Banse, Sopran; Muriel Cantoreggi, Violine; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Christoph Poppen)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 Das ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ludwig van Beethoven: 14 Variationen Es-Dur, op. 44 (Trio Wanderer); Ottorino Respighi: "Feste romane" (Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera: Gabriel Feltz); Frédéric Chopin: Ballade f-Moll, op. 52 (Seong-Jin Cho, Klavier)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert F-Dur, Allegro, KV 242 (Radu Lupu, Klavier; English Chamber Orchestra, Klavier und Leitung: Murray Perahia); Johann Adolf Hasse: "Alcide al bivio", Sinfonia D-Dur (moderntimes_1800: Julia Moretti); Peter Tschaikowsky: Streicherserenade C-Dur, Pezzo in forma di sonatina, op. 48 (Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks: Radoslaw Szulc); John Field: Klavierkonzert Nr. 7 c-Moll, Rondo (Míceál O'Rourke, Klavier; London Mozart Players: Matthias Bamert); Engelbert Humperdinck: "Shakespeare-Suite Nr. 2", Schäfertanz (Bamberger Symphoniker: Karl Anton Rickenbacher); Valentin Rathgeber: Konzert Es-Dur, op. 6, Nr. 15 (Hannes und Bernhard Läubin, Trompete; English Chamber Orchestra: Simon Preston); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 16 B-Dur, Finale (Austro-Hungarian Haydn Orchestra: Adam Fischer)


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Allegro (172 Min.)
Musik, Feuilleton & Klassik aktuell

Mit Christian Schuler
6.30 Klassik aktuell *
6.58 Wetterbeobachtungen
7.00 Nachrichten, Wetter
7.30 Klassik aktuell *
8.00 Nachrichten, Wetter
8.30 Was heute geschah * 27.2.1811:
Carl Maria von Weber singt zur Gitarre
und verdient damit endlich Geld
Wiederholung um 16.40 Uhr
* Als Podcast verfügbar


08:57 Werbung (3 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Philharmonie (175 Min.)

Gioacchino Rossini: "Bianca e Falliero", Ouvertüre (Orchestra Filarmonica della Scala: Riccardo Chailly); Joseph Haydn: Orgelkonzert F-Dur, Hob. XVIII/3 (Iiain Quinn, Orgel; Arcangelo: Jonathan Cohen); Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur (Bamberger Symphoniker: Jonathan Nott) 10.00 Nachrichten, Wetter Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Hector Berlioz: "Benvenuto Cellini", Ouvertüre (Colin Davis); Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett C-Dur, KV 515 (Bettina Bernklau-Lenz, Antonio Spiller, Violine; Anja Kreynacke, Adelheid Bockheler, Viola; Helmut Veihelmann, Violoncello); Edvard Grieg: Klavierkonzert a-Moll, op. 16 (Alice Sara Ott, Klavier; Esa-Pekka Salonen); Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll (Rafael Kubelík)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Mittagsmusik (115 Min.)
Mit Anna Greiter

Leone Sinigaglia schreibt Musik zu einer Komödie von Goldoni – Fritz Wunderlich singt mit Leidenschaft – das Ensemble Quadro Nuevo spielt einen Hit von Carlos Gardel – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 – 77 33 377 (gebührenfrei)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Panorama (115 Min.)
Beethoven bewegt BR-KLASSIK

Solistes Européens Luxembourg Leitung: Christoph König Solist: Martin Stadtfeld, Klavier Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert D-Dur, op. 61 a; Symphonie Nr. 1 C-Dur; György Ligeti: "Concert românesc" Aufnahme vom 18. März 2019 in der Philharmonie, Luxemburg


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Leporello (115 Min.)
Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp

Mit Michael Atzinger
16.15 Klassik aktuell *
16.40 Was heute geschah * 27.2.1811:
Carl Maria von Weber singt zur Gitarre
und verdient damit endlich Geld
17.00 Nachrichten, Wetter
17.15 Klassik aktuell *
17.40 CD-Tipp
* Als Podcast verfügbar


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 Klassik-Stars (55 Min.)
Mirella Freni, Sopran

Giacomo Puccini: "La Bohème", 1. Bild (Luciano Pavarotti, Michel Sénéchal, Tenor; Rolando Panerai, Gianni Maffeo, Bariton; Nicolai Ghiaurov, Bass; Berliner Philharmoniker: Herbert von Karajan); Ottorino Respighi: "Madame Butterfly", Liebesduett Butterfly – Pinkerton aus dem 1. Akt (Luciano Pavarotti, Tenor; Münchner Rundfunkorchester: Kurt Eichhorn); Giuseppe Verdi: "Don Carlo", 4. Akt (Ruggero Raimondi, Bassbariton; José Carreras, Tenor; Matti Salminen, Luigi Roni, Bass; Chor und Orchester der Wiener Staatsoper: Herbert von Karajan); Alfredo Catalani: "La Wally", Arie der Wally aus dem 1. Akt (Orchestra del Teatro La Fenice: Claudio Abbado); Giacomo Puccini: "Gianni Schicchi", Kavatine der Lauretta (Orchestra del Teatro La Fenice: Claudio Abbado)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 KlassikPlus (55 Min.)
Ein Klang wie in einer Kathedrale

Das Instrument Campanula Von Antonia Morin

Den Instrumentenbauer Helmut Bleffert aus Rheinland-Pfalz ließ eine Frage nicht mehr los: Was wäre, wenn man den Nachhall eines Cello- oder Geigenklangs durch Resonanzsaiten verstärken könnte? Nach viel Experimentieren in Blefferts Werkstatt in Winterscheid war ein neues Instrument geboren: die Campanula. Auf den ersten Blick ähnelt sie den Streichinstrumenten Cello, Bratsche und Geige, doch die zusätzlichen 16 Resonanzsaiten und dadurch mitklingenden Obertöne schaffen einen Nachhall wie in einer Kathedrale. Unter Musikern ist die Campanula längst ein Geheimtipp, da sie sich perfekt zum Improvisieren eignet. Sogar ein Campanula-Festival gibt es mittlerweile. Eine KlassikPlus-Sendung rund um ein neuartiges Instrument, das – im wahrsten Sinne des Wortes – aufhorchen lässt.


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 Kammerkonzert (115 Min.)
Cosmos Quartet

Juan Crisóstomo de Arriaga: Streichquartett Nr. 1 d-Moll; Béla Bartók: Streichquartett Nr. 3; Johannes Brahms: Streichquartett B-Dur, op. 67 Aufnahme vom 27. Oktober 2019 in Zorneding


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Horizonte (55 Min.)
SoloVoices

Karlheinz Stockhausen: "Stimmung" Aufnahme vom 5. Februar 2020 im Rahmen der Reihe "unerHÖRT!"


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 Jazztime (55 Min.)
All that Jazz

Zum 130. Geburtstag von Freddie Keppard, König des Kornetts Moderation und Auswahl: Marcus A. Woelfle

*

Freitag, 28. Februar 2020


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Das ARD-Nachtkonzert (I) (115 Min.)
präsentiert von BR-Klassik

Claude Debussy: "Petite Suite" (Münchner Rundfunkorchester: Roberto Abbado); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Es-Dur, KV 271 (Friedrich Gulda, Klavier; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Karl Böhm); Felix Mendelssohn Bartholdy: Drei Motetten (Chor des Bayerischen Rundfunks: Peter Dijkstra); Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 6 h-Moll – "Pathétique" (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons)


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 Das ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Ignaz Joseph Pleyel: Symphonie C-Dur (Camerata pro Musica: Paul Weigold); Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichoktett Es-Dur, op. 20 (Matthias Wollong, Yamei Yu, Violine; Hartmut Rohde, Viola; Michael Sanderling, Violoncello; Leipziger Streichquartett); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 7 C-Dur – "Le midi" (The English Concert: Trevor Pinnock); Nino Rota: Posaunenkonzert (Christian Lindberg, Posaune; Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken: Marcello Viotti); Edvard Grieg: "Lyrische Suite", op. 54 (Göteborger Sinfoniker: Neeme Järvi)


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 Das ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur, KV 456 (Christian Zacharias, Klavier; Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Neville Marriner); Erich Wolfgang Korngold: "The Sea Hawk", Suite (Cincinnati Pops Orchestra: Erich Kunzel); Camille Saint-Saëns: Suite d-Moll, op. 16 (Gabriel Schwabe, Violoncello; Sinfonieorchester Malmö: Marc Soustrot)


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Alice Mary Smith: Symphonie a-Moll, Allegro (London Mozart Players: Howard Shelley); Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge dis-Moll, BWV 877 (Dina Ugorskaja, Klavier); Luigi Boccherini: Symphonie Nr. 15 d-Moll, Allegro moderatio (Le Concert des Nations: Jordi Savall); Louis Spohr: Nonett F-Dur, Allegro, op. 31 (The Nash Ensemble); Joseph Myslivecek: Klavierkonzert Nr. 1 B-Dur (Clare Hammond, Klavier; Schwedisches Kammerorchester Örebro: Nicholas McGegan); Franz Schubert: "Kleine C-Dur Symphonie", Scherzo, D 589 (Bayerisches Staatsorchester: Zubin Mehta)


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Allegro (172 Min.)
Musik, Feuilleton & Klassik aktuell

Mit Christian Schuler
6.30 Klassik aktuell *
6.58 Wetterbeobachtungen
7.00 Nachrichten, Wetter
7.30 Klassik aktuell *
8.00 Nachrichten, Wetter
8.30 Was heute geschah * 28.2.2019:
Der Komponist und Dirigent André Previn stirbt
Wiederholung um 16.40 Uhr
* Als Podcast verfügbar


08:57 Werbung (3 Min.)


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Philharmonie (175 Min.)
Das Konzert am Vormittag

Maurice Ravel: "Jeux d'eau" (Jean-Yves Thibaudet, Klavier); George Gershwin: "Rhapsody in Blue" (Jean-Yves Thibaudet, Klavier; BBC Symphony Orchestra: Hugh Wolff); Franz Berwald: Symphonie Nr. 4 Es-Dur (Royal Philharmonic Orchestra: Ulf Björlin) 10.00 Nachrichten, Wetter Georg Friedrich Händel: "Wassermusik", Suite Nr. 1 F-Dur (Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner); Antonín Dvorák: Streichquartett Es-Dur, op. 51 (Takács Quartet); Jean Sibelius: "Karelia-Suite", op. 11 (Philharmonia Orchestra: Enrique Bátiz); Michele Puccini: Konzert (Christian Gurtner, Flöte; Lisa Klevit-Ziegler, Klarinette; Hector McDonald, Horn; Reinhold Friedrich, Trompete; Wiener Akademie: Martin Haselböck)


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Mittagsmusik (115 Min.)
Mit Anna Greiter

Das Alliage Quintett spielt Bernstein – Piotr Beczala singt einen Hit von Franz Lehár - Stjepan Hauser und Luka Šulic spielen Filmmusik von John Williams – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 – 77 33 377 (gebührenfrei)


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Panorama (115 Min.)
Aus dem Studio Franken

Georg Friedrich Händel: Concerto grosso D-Dur, op. 6, Nr. 5 (Al Ayre Español: Eduardo López Banzo); Johannes Brahms: Sonate G-Dur, op. 78 – "Regenlied-Sonate" (Shuichi Okada, Violine; Clément Lefebvre, Klavier); Maurice Ravel: "Rhapsodie espagnole" (Boston Symphony Orchestra: Seiji Ozawa); John Field: Divertissement Nr. 2 A-Dur (Míceál O'Rourke, Klavier; London Mozart Players: Matthias Bamert); Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Scheherazade", op. 35 (Berliner Philharmoniker: Lorin Maazel)


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Leporello (115 Min.)
Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp

Mit Michael Atzinger
16.15 Klassik aktuell *
16.40 Was heute geschah * 28.2.2019:
Der Komponist und Dirigent André Previn stirbt
17.00 Nachrichten, Wetter
17.15 Klassik aktuell *
17.40 CD-Tipp
* Als Podcast verfügbar


18:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


18:05 Klassik-Stars (55 Min.)
Concerto Köln

Johann Stamitz: Sinfonia pastorale D-Dur, op. 4, Nr. 2 (Markus Hoffmann, Violine; Martin Sandhoff); Carl Heinrich Graun: "L'Orfeo", Arie des Aristeo aus dem 2. Akt (Julia Lezhneva, Sopran; Mikhail Antonenko); John Field: Klavierkonzert Nr. 3 Es-Dur (Andreas Staier, Hammerklavier; David Stern)


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Das Musik-Feature (55 Min.)
Göttliche Klänge, teuflische Triller

Auf den Spuren von Giuseppe Tartini Zum 250. Todestag des Komponisten und Virtuosen Von Eva Blaskewitz Wiederholung am Samstag, 14.05 Uhr

Komponist, Geiger, Dichter, Musiktheoretiker, Pädagoge: Giuseppe Tartini war vielseitig begabt – und er wusste sich zu vermarkten. Die Geschichte, wie ihm der Teufel eine überirdisch schöne Musik vorgespielt habe, deren schwacher Abglanz die so genannte "Teufelstrillersonate" sei, hat er selbst in die Welt gesetzt. Und schon früh rankten sich Legenden um das wilde Leben des Sohnes aus gutem Hause. Die geistliche Laufbahn, die seine Eltern für ihn vorgesehen hatten, schlug Tartini in den Wind, um sich stattdessen der Juristerei und dem Fechten zu widmen. Eine unstandesgemäße Heirat zwang ihn, sich auf Jahre hinaus in einem Kloster zu verstecken, wo er seine geigerischen Fähigkeiten in ungeahnte Höhen trieb. Der Violine widmete er fortan sein ganzes Leben; rund 150 Konzerte und mindestens ebenso viele Sonaten hat er für sein Instrument komponiert, viele davon so aberwitzig schwer, dass sie bis heute gestandenen Musikern den Schweiß auf die Stirn treiben. Generationen von Schülern hat er ausgebildet, mit vielen Gelehrten über Musik korrespondiert und in zähem Ringen versucht, das "Gesetz der ewigen Harmonie" zu ergründen. 1770, im Geburtsjahr Beethovens, ist Tartini, 77 Jahre alt, gestorben.


20:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


20:05 Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks (115 Min.)
Leitung: Thomas Adès

Solist: Kirill Gerstein, Klavier Leoš Janácek: "Des Spielmanns Kind"; Thomas Adès: Klavierkonzert; Benjamin Britten: "A time there was …", op. 90; Leoš Janácek: "Sinfonietta" Dazwischen: PausenZeichen Falk Häfner im Gespräch mit Kirill Gerstein und Thomas Adès Wenn das britische Multitalent Thomas Adès ans Pult tritt und ein eigenes Werk dirigiert, muss niemand Angst vor sperriger zeitgenössischer Musik haben. Adès, 1971 in London geboren, ist als Komponist, Pianist, Dirigent und Pädagoge ein Star der englischen Musikszene – Simon Rattle dirigiert seine Werke, Opern von Adès wurden an Covent Garden und bei den Salzburger Festspielen uraufgeführt. Für sein Debüt beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks hat Adès sein neues Klavierkonzert nach München mitgebracht, das wie bei der Bostoner Uraufführung vor einem Jahr der russische Pianist Kirill Gerstein in die Tasten hämmert – und zaubert. Gerstein bescheinigt dem effektvollen Werk mit seinen jazzigen Rhythmen und seinen Anklängen an Ravel oder Prokofjew hohen Unterhaltungswert. Genau das bietet Benjamin Brittens "Suite über englische Volksweisen" nicht – im Gegenteil, mit seiner ins Düstere, Herbe und Elegische verzerrten Folklore hat der bereits todkranke Komponist eine Art Abschiedswerk vorgelegt. Sein spannendes Programm rahmt Adès mit zwei Erfolgswerken von Leoš Janácek ein. Die Ballade "Des Spielmanns Kind" ist eine bittere Anklage gegen soziales Elend, die freilich Hoffnung auf Erlösung birgt. Und in seiner patriotischen "Sinfonietta" setzte Janácek nicht nur der Stadt seiner Jugend, Brünn, ein glanzvolles Denkmal – er feierte darin vor allem die endlich errungene Freiheit der tschechischen Nation!


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Orgelmusik (55 Min.)

Petr Eben: "Hommage à Buxtehude" (Gunther Rost); Jürgen Geiger: Konzertparaphrase über das "Rondo alla turca" aus Mozarts Klaviersonate, KV 331 (Jürgen Geiger); Petr Eben: "O Jesu, all mein Leben bist du" (Gunther Rost); Johann Sebastian Bach: Französische Ouvertüre h-Moll, BWV 831 (Hansjörg Albrecht)


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 – 24:00 Jazztime (55 Min.)
Das Jazzkonzert

Meister der funkensprühenden Kommunikation Das Duo von Bassklarinettist und Saxofonist Michel Portal mit dem Pianisten Roberto Negro beim Birdland Radio Jazz Festival Aufnahme vom 16. November 2019 im Jazzclub Birdland in Neuburg an der Donau Moderation und  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
BR-Klassik – Programminformationen
9. Woche – 22.02.2020 bis 28.02.2020
Bayerischer Rundfunk Hörfunk
RadioZeitung 09/2020, 22.02.-28.02.2020
Rundfunkplatz 1, 80335 München
Redaktion: Tel. 089/59 00-47 48
E-Mail: RadioZeitungBR@brnet.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 14. Februar 2020

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang