Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


WDR - WDR3/1083: Woche vom 24.09. bis 30.09.2018


Rundfunkprogramm WDR3 – 39. Woche vom 24.09. bis 30.09.2018


Montag, 24. September 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 5 c-moll
David Briggs, Orgel

Thomas Schmidt-Kowalski
Drei Nocturnos, op. 48 "Gesänge der Nacht"
Alexander Baillie, Violoncello
James Lisney, Klavier

Jacques-François Gallay
Hornquartett, op. 26
Leipziger Hornquartett

Johannes Brahms
Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz, op. 29,2
MDR Rundfunkchor,
Leitung: Wolf-Dieter Hauschild

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 Es-dur, op. 55 "Eroica"
Berliner Philharmoniker,
Leitung: Herbert von Karajan

Carl Stamitz
Oktett Nr. 1 B-dur
Consortium Classicum

Zdenek Fibich
Sinfonie Nr. 3 e-moll, op. 53
Tschechische Philharmonie
Leitung: Gerd Albrecht

Juan Bautista José Cabanilles
Tiento XXIII por A la mi re
Hespèrion XX
Leitung: Jordi Savall

Hanns Eisler
Kleine Sinfonie, op. 29
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Hans E. Zimmer

Hector Berlioz
Sara la baigneuse
Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Colin Davis

Johann Sebastian Bach
Suite D-dur, BWV 1012
Jean-Guihen Queyras, Violoncello

Ferdinand Hiller
Klavierkonzert Nr. 2 fis-moll, op. 69
Tasmanian Symphony Orchestra,
Solist und Leitung: Howard Shelley

Alexander Glasunow
Konzertwalzer Nr. 1 D-dur, op. 47
Beethoven Orchester Bonn
Leitung: Stefan Blunier

Benedetto Marcello
Konzert e-moll, op. 1,2
Sonatori de la Gioiosa Marca

Leopold Anton Kozeluch
Sinfonie D-dur
Concerto Köln

Johann Sebastian Bach/György Kurtág
Triosonate Nr. 1 Es-dur, BWV 525
Evgeni Koroliov und Ljupka Hadzigeorgieva, Klavier

Luigi Boccherini
Streichquartett D-dur, op. 15,1
Petersen Quartett

Johann Melchior Molter
Trompetenkonzert D-dur
Hans-Martin Rux
Main-Barockorchester Frankfurt,
Leitung: Martin Jopp


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Jörg Lengersdorf

Walter Gieseking:
Chaconne über ein Thema von Scarlatti
Joseph Moog, Klavier

Franz Schubert
Konzertstück D-dur, D 345
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Leitung: Thomas Zehetmair

Karol Szymanowski
Caprice D-dur / Caprice A-dur,
aus "3 Capricen nach Niccolò Paganini", op. 40
Thomas Zehetmair, Violine
Silke Avenhaus, Klavier

Sergej Rachmaninow
Rhapsodie über ein Thema von Paganini, op. 43
Yuja Wang, Klavier
Mahler Chamber Orchestra
Leitung: Claudio Abbado

Pietro Antonio Locatelli
Caprice Nr. 23, aus dem Konzert D-dur, op. 3,12
Rohan de Saram, Violoncello

Johann Gottlieb Graun/Carl Heinrich Graun
Konzert C-dur
Ingeborg Scheerer, Violine
La Stagione Frankfurt,
Blockflöte und Leitung: Michael Schneider

Wilhelm Friedemann Bach
Adagio und Fuge d-moll
Karl Kaiser, Traversflöte
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz

Walter Gieseking
Quintett B-dur
Ensemble 4.1

Walter Gieseking
Geht leise / Witte woll schlafen / Seereise / Mein Wagen / Heilsprüchel
/ Wenn Rumpelpumpel brummig ist / Der Pudding / Zwei Mäulchen /
Mückebold / Das Scherchen / Tintenheinz und Plätscherlottchen,
aus "Kinderlieder"
Elisabeth Schwarzkopf, Sopran
Walter Gieseking, Klavier

Robert Schumann
Sonate C-dur, op. 118,3
Florian Uhlig, Klavier

Edward Elgar
Der Zauberstab der Jugend, nach der gleichnamigen Kinderoper
Ulster Orchestra
Leitung: Bryden Thomson

Joseph Haydn
Divertimento Es-dur, Hob XIV:1
Caspar Frantz, Klavier
Solistenensemble Kaleidoskop


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Hans Magnus Enzensberger: Überlebenskünstler


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 24. September 768
Der Todestag des fränkischen Königs Pippin III.
Von Maren Gottschalk

"Wer soll eigentlich König sein? Derjenige, der die Krone trägt oder derjenige, der die Macht hat?" Diese Frage stellte Pippin, der oberste Verwalter des fränkischen Königs, dem Papst. Die Antwort lautete wie gewünscht: "Es ist besser, den als König zu bezeichnen, der die Macht hat". Damit war der Weg frei.

751 ließ Pippin den letzten Merowinger absetzen und sich selbst zum neuen König ausrufen. Mit Pippin III. kam die Familie der Karolinger auf den Thron. Für die Geschichte Europas war dieser Dynastiewechsel so einschneidend wie die Reformation oder die französische Revolution. Denn Pippin schloss nicht nur den folgenreichen Bund mit dem Papst und legte den Grundstein für den Kirchenstaat, er hinterließ seinem Sohn Karl dem Großen ein Herrschaftsgebilde, aus dem später Europa werden sollte.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Brüder (13)
Von Hilary Mantel
Hörspielserie in 26 Teilen von Walter Adler
Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth
Musik: Pierre Oser
Erzähler: Michael Rotschopf

Georges-Jacques Danton: Robert Dölle Camille Desmoulins: Matthias Bundschuh Maximilien Robespierre: Jens Harzer Ferner wirken mit: Martin Brambach, Roxane Duran, Judith Engels, Sylvester Groth, Wolfram Koch, Matthias Koeberlin, Leslie Malton, Felix von Manteuffel, Peter Matic, Axel Milberg, Christian Redl, Tom Schilling, Angela Winkler und viele andere Regie: Walter Adler

Anschließend:
WDR 3 Foyer
Die Französische Revolution im Hörspiel – als epochale Serie!


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
67. ARD-Musikwettbewerb
Zweites Preisträgerkonzert
Gewinnerinnen und Gewinner des ARD-Musikwettbewerbs Münchner Kammerorchester,
Violine und Leitung: Yuki Kasai
Aufnahme aus dem Prinzregententheater, München


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Hans-Jürgen Schaal

Der Altsaxofonist Art Pepper
Art Pepper, as
George Cables, p
George Mraz, cb
Elvin Jones, dr
Aufnahmen vom 28. und 30. Juli 1977 aus dem Village Vanguard
Zwischen Cool und Hot

bis 24:00 Uhr

*

Dienstag, 25. September 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Franz Schubert:
Messe As-dur, D 678
Luba Orgonásová, Sopran
Birgit Remmert, Alt
Kurt Streit, Tenor
Christian Gerhaher, Bariton
Rundfunkchor Berlin
Berliner Philharmoniker
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

Henry Purcell
Dance / Butterfly Dance, aus "The Prophetess"
Lautten Compagney Berlin,
Leitung: Wolfgang Katschner

Béla Bartók
Konzert für Orchester
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Jakub Hrusa

Franz Schubert
Klavier-Fantasie f-moll, D 940
Martin Helmchen und Julia Fischer

Sergej Prokofjew
Sinfonie Nr. 5 B-dur, op. 100
Israel Philharmonic
Leitung: Leonard Bernstein

Anton Bruckner
Streichquartett c-moll
L´Archibudelli

Muzio Clementi
Sinfonie Nr. 2 D-dur
The Philharmonia
Leitung: Francesco d´Avalos

Niccolò Jommelli
Arie, aus "La Gelosia"
Yetzabel Arias Fernández, Sopran
Stile Galante,
Leitung: Stefano Aresi

John Field
Sonate Es-dur, op. 1,1
Míceál O´Rourke, Klavier

Eduard Erdmann
Sinfonie Nr. 2, op. 13
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Leitung: Israel Yinon

Georg Philipp Telemann
Doppelkonzert F-dur
Frans Brüggen, Blockflöte
Otto Fleischmann, Fagott
Concentus Musicus Wien
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

Frédéric Chopin
Ballade As-dur, op. 47
Seong-Jin Cho, Klavier

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie F-dur
Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach
Leitung: Hartmut Haenchen

Antonio Richter
6 Stücke
Leipziger Hornquartett

Joseph Bologne
Sinfonie G-dur, op. 11,1
Le Parlement de Musique
Leitung: Martin Gester

Ignacy Jan Paderewski
Polnische Tänze, op. 5
Ewa Kupiec, Klavier

Valentin Rathgeber
Konzert Nr. 6 d-moll
Péter Barczi, Violine
ensemble arcimboldo,
Leitung: Thilo Hirsch

Georges Bizet
In the Cards, aus "Carmen"
Ksenija Sidorova, Akkordeon
Nuevo mundo,
Leitung: Michael Abramovich


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Jörg Lengersdorf

Joseph Haydn:
Allegro, aus dem Trio C-dur, Hob XI:101
Philippe Pierlot, Baryton
François Fernandez, Viola
Rainer Zipperling, Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zur Opera buffa "Così fan tutte", KV 588
Königliches Concertgebouw Orchester Amsterdam
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

Wolfgang Amadeus Mozart
Arie der Donna Anna, aus "Don Giovanni", KV 527,
Dramma giocoso in 2 Akten
Edda Moser, Sopran
Orchestre du Théâtre National de l´Opéra de Paris
Leitung: Lorin Maazel

Gustav Holst
Choral Hymns from the Rig Veda, op. 26
Osian Ellis, Harfe
Purcell Singers
Leitung: Imogen Holst

Gustav Holst
Japanische Suite, op. 33
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Adrian Boult

Frédéric Chopin
Mazurka a-moll, op. 59,1
Martha Argerich, Klavier

Johannes Brahms
Variationen über ein Thema von Joseph Haydn, op. 56b
Martha Argerich und Nelson Freire, Klavier

Joseph Haydn
Notturno F-dur, Hob II:26
Ensemble Baroque de Limoges
Leitung: Christophe Coin

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 B-dur, D 485
Königliches Concertgebouw Orchester Amsterdam
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

Georg Friedrich Händel
Suite d-moll
David Greilsammer, Klavier

Georg Friedrich Händel
Konzert g-moll, op. 4,3
Isabella Bison, Violine
Marco Testori, Violoncello
La Divina Armonia,
Orgel und Leitung: Lorenzo Ghielmi

Anton Arensky
Trio Nr. 1 d-moll, op. 32
ATOS Trio

Sergej Rachmaninow
Kanon e-moll
Vladimir Ashkenazy, Klavier


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Hans Magnus Enzensberger: Überlebenskünstler


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 25. September 1968
Die Gründung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)
Von Heiner Wember

Die alte deutsche KPD wurde 1956 in der Bundesrepublik verboten. Doch Ende der 60er Jahre drehte sich politisch auch in Westdeutschland der Wind. Entspannung zwischen Ost und West kündigte sich an. Alle Länder Westeuropas hatten eine legale kommunistische Partei. Also signalisierte die Politik, dass sie eine kommunistische Neugründung nicht vor das Bundesverfassungsgericht bringen würde.

Dabei heraus kam die DKP, die Deutsche Kommunistische Partei. Eng angelehnt an die SED der DDR. Bei Wahlen konnte sie nie greifbare Erfolge verzeichnen, doch als Kaderpartei schaffte sie es, an Universitäten und in Gewerkschaften Einfluss zu gewinnen. In den Gewerkschaften wurde eine Mitgliedschaft in der DKP in der Regel toleriert. Im Staatsdienst allerdings folgte in den 70er Jahren der sogenannte Radikalenerlass, der Anhänger radikaler Parteien aus dem Staatsdienst fernhalten sollte. Heute existiert die DKP immer noch, doch nach der Wende verließen die meisten Kader desillusioniert ihre Partei.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Brüder (14)
Von Hilary Mantel
Hörspielserie in 26 Teilen von Walter Adler
Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth
Musik: Pierre Oser Besetzung siehe Montag, Teil 13
Regie: Walter Adler

Anschließend:
WDR 3 Foyer
Die Französische Revolution im Hörspiel – als epochale Serie!


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Claudia Belemann
Beethovenfest Bonn: Klavier zu 8 Händen

Bedrich Smetana
Sonate e-moll, in einem Satz für 2 Klaviere zu 8 Händen

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-moll, op. 67, in der Bearbeitung von Carl Burchard

Silvestre Revueltas
Sensemaya, Tondichtung, in der Bearbeitung von Efraín González Ruano

Peter Tschaikowsky
Roméo et Juliette, Fantasie-Ouvertüre h-moll, in der Bearbeitung von Alexander Schaefer

Franz Liszt
Les préludes, Sinfonische Dichtung, in der Bearbeitung von Emil Kronke

Camille Saint-Saëns
Danse macabre, op. 40, Sinfonische Dichtung, in der Bearbeitung von Ernest Guiraud
Klavierduo Jost & Costa
Klavierduo Gerwig & González
Aufnahme aus dem Volksbankhaus


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Bert Noglik
Das Ornette Coleman Quartet beim Enjoy Jazz Festival 2005
Aufnahme vom 14. Oktober aus Ludwigshafen
Sound Grammar – der Saxofonist Ornette Coleman

bis 24:00 Uhr

*

Mittwoch, 26. September 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Percy Grainger:
Fantasie über Themen aus "Porgy and Bess"
Aglika Genova und Liuben Dimitrov, Klavier

Erich Wolfgang Korngold
Sinfonie Fis-dur, op. 40
Nordwestdeutsche Philharmonie
Leitung: Werner Andreas Albert

Felix Mendelssohn Bartholdy
Violinkonzert d-moll
Hiro Kurosaki
Cappella Coloniensis
Leitung: Sigiswald Kuijken

Hector Berlioz
Ständchen des Méphistophélès und Chor der Irrlichter,
aus "La damnation de Faust"
Franz Hawlata, Bass
WDR Rundfunkchor
WDR Funkhausorchester,
Leitung: Helmuth Froschauer

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 76 Es-dur
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Günter Wand

Antonín Dvorák
Klaviertrio f-moll, op. 65
Trio Bamberg

Claude Debussy
Khamma, Légende dansée
Philharmonisches Orchester Rotterdam
Leitung: James Conlon

Jean Sibelius
Violinkonzert d-moll, op. 47
Wladimir Spiwakow
St. Petersburg Philharmoniker
Leitung: Jurij Temirkanow

Franz Danzi
Bläserquintett F-dur, op. 68,2
Ensemble Wien-Berlin

Jules Massenet
Scènes dramatiques
National Philharmonic Orchestra
Leitung: Richard Bonynge

Franz Schreker
Kammersinfonie
Orquesta Filarmónica de Gran Canaria
Leitung: Pedro Halffter

Giuseppe Torelli
Trompetenkonzert D-dur
Josef Hofbauer
Schönbrunn Festival Orchestra Vienna
Leitung: Guido Mancusi

François-Joseph Gossec
Sinfonie Es-dur, op. 5,2
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

Emmanuel Chabrier
Suite de valse
Alexandre Tharaud, Klavier

Nicola Fiorenza
Violoncellokonzert A-dur
Gaetano Nasillo
Ensemble 415
Leitung: Chiara Banchini

Marcel Grandjany
Fantasie über ein Thema von Haydn, op. 31
Silke Aichhorn, Harfe

Christian Gottfried Telonius
Konzert Nr. 13 D-dur
Christian Leitherer, Klarinette
ensemble arcimboldo,
Tromba marina und Leitung: Thilo Hirsch

Victor Young
Around the World in 80 Days
ein Orchester
Leitung: Luis Cobos


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Jörg Lengersdorf

Carl Maria von Weber
Ouvertüre zur Schauspielmusik "Preciosa"
WDR Sinfonieorchester,
Leitung: Howard Griffiths

Gabriel Fauré
Sicilienne, op. 78
Harriet Krijgh, Violoncello
Kamilla Isanbaeva, Klavier

Johann Sebastian Bach
Partita Nr. 2 c-moll, BWV 826
Murray Perahia, Klavier

William Walton
Praise be to God,
aus der Ballettsuite "The Wise Virgins" / Varii Capricci
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Bryden Thomson

Claude Debussy
Quartett g-moll, op. 10
Arcanto Quartett

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie D-dur, KV 19
Danish National Chamber Orchestra
Leitung: Adam Fischer

Manuel de Falla
Nana, aus "7 canciones populares españolas"
Joshua Bell, Violine
Orchestra of St. Luke´s
Leitung: Michael Stern

Maurice Ravel
Rapsodie espagnole
Berliner Philharmoniker
Leitung: Pierre Boulez

Frédéric Chopin
Nocturne cis-moll
Claire Huangci, Klavier

Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville
Sonate, op. 3,5
Les Musiciens du Louvre
Leitung: Marc Minkowski

Robert Schumann
Mich zieht es nach dem Dörfchen hin, aus "5 Lieder", op. 55
MDR Rundfunkchor

Johannes Brahms
Sonate Nr. 1 e-moll, op. 38
Harriet Krijgh, Violoncello
Magda Amara, Klavier

Franz Schubert
Ländler Es-dur, in der Bearbeitung für Klavier und Streichquintett
Chamber Orchestra of Europe
Leitung: Heinz Holliger


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Hans Magnus Enzensberger: Überlebenskünstler


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 26. September 1888
Der Geburtstag des Schriftstellers T.S. Eliot
Von Irene Dänzer-Vanotti

Es ist die Zeit des Ersten Weltkrieges, als Thomas Stearns Eliot, ein amerikanischer Lehrer und später Verlagsleiter, in London lebt und unglücklich ist. Er beginnt zu schreiben, ein langes Gedicht. Er widmet es Ezra Pound, den er verehrt. Pound, das Manuskript in Händen, ist beeindruckt – streicht aber zwei Drittel weg.

Übrig bleibt das Versepos "Wasteland", "Das wüste Land". Ein Meilenstein moderner Lyrik. Eliot erhält 1948 den Literaturnobelpreis, sein Theaterstück "Mord im Dom" wird weltweit aufgeführt. Fast noch lauter als sein Ruhm klingt aber sein Nachruhm: Andrew Lloyd Webber vertont Eliots Gedichtsammlung "Old Possums Katzenbuch". Daraus wird das Musical "Cats".


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Brüder (15)
Von Hilary Mantel
Hörspielserie in 26 Teilen von Walter Adler
Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth
Musik: Pierre Oser Besetzung siehe Montag, Teil 13
Regie: Walter Adler

Anschließend:
WDR 3 Foyer
Die Französische Revolution im Hörspiel – als epochale Serie!


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Susanne Herzog
Royal Albert Hall:

Arvo Pärt
Sinfonie Nr. 3

Edvard Grieg
Klavierkonzert a-moll, op. 16

Jean Sibelius
Sinfonie Nr. 5 Es-dur, op. 82
Khatia Buniatishvili, Klavier
Estonian Festival Orchestra
Leitung: Paavo Järvi
Aufnahme aus der Royal Albert Hall, London


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Babette Michel

Das 2. Russische Hirtenhornfestival "Russian Rozhok"
Nerekhta Rozhok Choir, Leitung
Konstantin Sergeyev
Moscow Horners´ Choir
Leitung: Oleg Shukin und Boris Efremov

Sergey Starostin, voc, hn
Arkady Shilkloper, hn
Loyko
Aufnahmen vom 30. und 31. Mai aus dem Kinotheater und der
Jubiläumshalle in Nerekhta, Russland
Hornology

bis 24:00 Uhr

*

Donnerstag, 27. September 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Kurt Atterberg:
Klavierkonzert b-moll, op. 37
Love Derwinger
NDR Radiophilharmonie,
Leitung: Ari Rasilainen

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 22 Es-dur "Der Philosoph"
NDR Elbphilharmonie Orchester,
Leitung: Claus Peter Flor

Peter Tschaikowsky
Souvenir de Florence, op. 70
Mitglieder der NDR Radiophilharmonie

Paul Hindemith
Six Chansons
NDR Chor
Leitung: Philipp Ahmann

Omar Sosa
Lyade
NDR Bigband
Leitung: Jaques Morelenbaum

Johannes Brahms
Serenade D-dur, op. 11
Scottish Chamber Orchestra
Leitung: Charles Mackerras

Ludwig van Beethoven
Klaviertrio G-dur, op. 1,2
Trio Fontenay

Georg Philipp Telemann
Suite F-dur
Carin van Heerden und Wolfgang Dey, Oboe
L´Orfeo Barockorchester

Johann Nepomuk Hummel
Das Zauberschloss, Suite
London Mozart Players
Leitung: Howard Shelley

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 78 c-moll
Orpheus Chamber Orchestra

Louis Spohr
Violinkonzert Nr. 7 e-moll, op. 38
Takako Nishizaki
Philharmonic Chamber Orchestra
Leitung: Libor Pesek

John Williams
Flight to Neverlands, aus "Hook"
Boston Pops Orchestra
Leitung: John Williams

Leopold Mozart
Sinfonie D-dur
Münchener Kammerorchester
Leitung: Hans Stadlmair

Carl Maria von Weber
Thème original varié, op. 9
Michael Endres, Klavier

Giuseppe Tartini
Violinkonzert A-dur, D 96
Giuliano Carmignola
Venice Baroque Orchestra
Leitung: Andrea Marcon

Benjamin Bilse
Catharina-Quadrille, op. 24
WDR Funkhausorchester
Leitung: Christian Simonis

Johann Joachim Quantz
Concerto Nr. 3 Es-dur
Barry Tuckwell, Horn
John Constable, Cembalo
Academy of St. Martin-in-the-Fields
Leitung: Iona Brown

Anton Karas
The Third Man
Till Brönner, Trompete
Roby Lakatos und László Bóni, Violine
Oszkár Németh, Kontrabass
Ernest Bangó, Cimbalom
Kálmán Cséki, Klavier


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Katharina Eickhoff

Jacques Offenbach:
Ouvertüre zur Oper "Die Rheinnixen"
Philharmonia Orchestra
Leitung: Antonio de Almeida

Gioacchino Rossini
Petit caprice à la Offenbach
Stefan Irmer, Klavier

Gioacchino Rossini
Duett Don Ramiro – Dandini und Finale des 1. Aktes,
aus "La cenerentola, ossia la bontà in trionfo", Dramma giocoso in 2 Akten
Emilia Ravaglia, Sopran
Marilyn Schmiege und Lucia Valentini Terrani, Mezzosopran
Francisco Araiza, Tenor
Domenico Trimarchi und Alessandro Corbelli, Bariton
Enzo Dara, Bass
WDR Rundfunkchor
Cappella Coloniensis,
Leitung: Gabriele Ferro

Dmitrij Schostakowitsch
Klavierkonzert Nr. 1 c-moll, op. 35
Anna Vinnitskaya, Klavier
Tobias Willner, Trompete
Kremerata Baltica

Vincent Youmans
Tahiti-Trot, op. 16
Philadelphia Orchestra
Leitung: Mariss Jansons

Vincent Youmans
Ausschnitt aus dem Musical "No, No, Nanette"
Rita Williams und Bryan Johnson, Gesang
Hill Bowen Orchestra

Victor Herbert
Konzert Nr. 2 e-moll, op. 30
Yo-Yo Ma, Violoncello
New York Philharmonic
Leitung: Kurt Masur

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-moll, op. 98
New York Philharmonic
Leitung: Leonard Bernstein

Antonio Soler
Fandango d-moll
Nils Mönkemeyer, Viola
Klaus-Dieter Brandt, Violoncello
Thomas Zscherpe, Kontrabass
Sabine Erdmann, Cembalo
Andreas Arend, Gitarre
Anja Herrmann, Perkussion

Luigi Boccherini
Quintett D-dur
Europa Galante


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Hans Magnus Enzensberger: Überlebenskünstler


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 27. September 1938
Der Stapellauf der "Queen Elizabeth"
Von Kerstin Hilt

Ein richtig dicker Brummer war sie und trotzdem eine vollendete Schönheit. Mit 84.000 Bruttoregistertonnen und 314 Metern Länge das größte Passagierschiff der Welt, gleichzeitig von einer Eleganz, die einem den Atem verschlug. Schöne und Reiche, so stellt man sich vor, müssen bei ihrer Jungfernfahrt an der Reling gestanden haben.

Doch die "Queen Elizabeth" ist nicht nur ein Schiff der Superlative, sondern auch eines mit Tragik und Charakter. Nach ihrem Stapellauf ließ der englische Kriegspremier Churchill erst einmal Truppen mit ihr transportieren, bevor sie auf der Transatlantikroute bald alle Konkurrentinnen ausstach. Das Problem, wie man als Diva in Würde altert, löste die "Queen Elizabeth" auf radikale Weise: Im Hafen von Hongkong brannte sie 1972 aus – unter bis heute ungeklärten Umständen.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Brüder (16)
Von Hilary Mantel
Hörspielserie in 26 Teilen von Walter Adler
Übersetzung aus dem Englischen: Kathrin Razum und Sabine Roth
Musik: Pierre Oser Besetzung siehe Montag, Teil 13
Regie: Walter Adler

Anschließend:
WDR 3 Foyer
Die Französische Revolution im Hörspiel – als epochale Serie!


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Sabine Weber
WDR Rundfunkchor beim Kissinger Sommer

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 2 B-dur, op. 52 für Soli, Chor und Orchester "Lobgesang"
Christina Landshamer, Sopran
Marie Henriette Reinhold, Mezzosopran
Patrick Grahl, Tenor
WDR Rundfunkchor
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Leitung: Paavo Järvi
Aufnahme aus dem Regentenbau, Bad Kissingen


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Jörg Heyd

Szene NRW – Aktuelles aus der Region
Das Magazin Jazz thing wird 25
Preview Jazz: Sebastian von Haugwitz
Preview World: Cecilia Aguirre

bis 24:00 Uhr

*

Freitag, 28. September 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie C-dur, KV 551 "Jupiter"
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Daniel Harding

Antonín Dvorák
Klaviertrio e-moll, op. 90 "Dumky-Trio"
Milana Chernyavska, Klavier
Lisa Batiashvili, Violine
Sebastian Klinger, Violoncello

Richard Strauss
Hornkonzert Nr. 2 Es-dur
Marie Luise Neunecker
Bamberger Symphoniker,
Leitung: Ingo Metzmacher

Anton Bruckner
Trösterin Musik
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Michael Gläser

Joseph Küffner
Introduktion, Thema und Variationen
Eduard Brunner, Klarinette
Keller-Quartett

Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 1 d-moll, op. 13
London Symphony Orchestra
Leitung: Valery Gergiev

Antonio Salieri
Konzert C-dur
Dagmar Becker, Flöte
Lajos Lenczés, Oboe
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Leitung: Jörg Faerber

Gabriel Fauré
Klavierquintett d-moll, op. 89
Michel Dalberto
Quatuor Ebène

Johann Sebastian Bach
Konzert D-dur, BWV 1050a
Marcello Gatti, Flöte
Enrico Gatti, Violine
Michele Barchi, Cembalo
Ensemble Aurora

Jean Sibelius
Der Hirte, op. 58,4
Leif Ove Andsnes, Klavier

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 1 C-dur, op. 21
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Hugh Wolff

Pablo de Sarasate
Zigeunerweisen, op. 20
Sarah Chang, Violine
Berliner Philharmoniker,
Leitung: Plácido Domingo

Ernesto Cavallini
Klarinettenkonzert Nr. 2 c-moll, Giuseppe Porgo
Norddeutsche Philharmonie Rostock
Leitung: Johannes Moesus

Giovanni Antonio Guido
Le printemps, aus "Die vier Jahreszeiten", op. 3
L´Arte dell´Arco,
Violine und Leitung: Federico Guglielmo

Claude Debussy
Petite Suite
Orchestre National de l´ORTF
Leitung: Jean Martinon

Christoph Graupner
Concerto C-dur
Accademia Daniel
Leitung: Shalev Ad-El

Alexander Glasunow
Konzertwalzer F-dur, op. 51
Bamberger Symphoniker
Leitung: Neeme Järvi

Carlo Arrigoni
Trio e-moll
Mayumi Hirasaki, Violine
Anna Torge, Mandoline
Il cantino

Scott Joplin
The Easy Winners
Alexander Peskanov, Klavier


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Katharina Eickhoff

Heute mit dem Musikrätsel

Erwin Bootz
Ich hab´ für dich ´nen Blumentopf bestellt
Comedian Harmonists

Gioacchino Rossini
Ouvertüre, bearbeitet für Vokalensemble und Klavier
Erwin Bootz
Comedian Harmonists

Franz Schubert
Sonate a-moll, D 784
Lucas Debargue, Klavier

Béla Bartók
Violinkonzert Nr. 1, op. posth.
Janine Jansen
London Symphony Orchestra
Leitung: Antonio

Pappano Musikrätsel

Luigi Boccherini
Trio A-dur, op. 47,1
L´Europa Galante

Georg Friedrich Händel
Il duello amoroso, Kantate
Yetzabel Arias Fernández, Sopran
Romina Basso, Alt
La Risonanza
Leitung: Fabio Bonizzoni

Richard Strauss
Metamorphosen, Studie
Berliner Philharmoniker
Leitung: Wilhelm Furtwängler

August Klughardt
Schilflieder, op. 28, 5 Fantasiestücke
Albrecht Mayer, Oboe
Tabea Zimmermann, Viola
Markus Becker, Klavier

Robert Schumann
6 Gedichte, aus "12 Gedichte von Justinus Kerner", op. 35
Michael Nagy, Bariton
Juliane Ruf, Klavier
Ottokar Novácek
Perpetuum mobile
National Philharmonic Orchestra
Leitung: Leopold Stokowski


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)

Hans Magnus Enzensberger: Überlebenskünstler


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 28. September 1928
Der erste Auftritt der "Comedian Harmonists"
Von Uwe Schulz

Es wird ihrer Qualität nicht gerecht, sie die "erste deutsche Boyband" zu nennen. Es würde auch der US-amerikanischen Gruppe "The Revelers" nicht gerecht, deren Vorbild die "Comedian Harmonists" anfänglich folgten. "Mein kleiner grüner Kaktus" und "Veronika, der Lenz ist da" kennt heute noch jeder, ihre Urheber kaum noch jemand.

Sechs junge Männer, Ari Leschnikoff, Erich A. Collin, Harry Frommermann, Roman Cycowski, Robert Biberti und Erwin Bootz, die in Berlin-Friedenau über eine Zeitungsannonce zueinanderfinden, 1927, mitten in der Wirtschaftskrise. Die am 28. September 1928 ihren ersten großen Auftritt haben im Großen Schauspielhaus, dem heutigen Friedrichstadtpalast. Und die einander 1935, als die Nazis die drei jüdischen Harmonists vertreiben, wieder verlieren, sieben Jahre nach dem Durchbruch. Sieben Jahre des Erfolgs in großen Häusern, in Filmen, auf Tourneen durch ganz Europa. Eberhard Fechners Dokumentarfilm: "Die Comedian Harmonists – Sechs Lebensläufe", bringt sie 1976 ins kollektive Gedächtnis der Deutschen zurück. Sechs begnadete Musiker, denen die Zwangstrennung jede Komik und Harmonie geraubt hat.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Onkel Binnu
Von Roberto Mistretta
Übersetzung aus dem Italienischen: Felix Partenzi

Cortese: Vadim Glowna
Polizist 1: Andreas Grothgar
Polizist 2: Paul Herwig
Polizist 3: Christian Schramm
Polizist 4: Sven Heiß
Jan: Toni Arjeton Osmani
Nino: René Heinersdorff
Angela: Regine Vergeen
Gioacchino: Peter Lerchbaumer
Moderatorin: Frauke Poolman
Provenzano: Horst Mendroch
Angelo: Andreas Laurenz Maier
Giuseppe: André Felgenhauer
Mariangela: Maja Schöne
Salvatore: Ernst August Schepmann
Simone: Hansjoachim Krietsch
Marino: Hans-Rolf Fuchs
Riina: Hans Schulze
Arbeiter 1: Volker Lippmann
Arbeiter 2: Paul Faßnacht
Regie: Felix Partenzi
True-Crime-Hörspiel aus der Mafiahochburg Corleone


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Claudia Belemann

Klarafestival Brüssel:
Dmitrij Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 7 fis-moll, op. 108 / Klaviertrio Nr. 2 e-moll, op. 67 / Klavierquintett g-moll, op. 57
Boris Giltburg, Klavier
Pavel Haas Quartet
Aufnahme aus dem Flagey


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Karsten Mützelfeldt

Das INNTöne Jazzfestival 2018 (2)
David Murray Class Struggle
Alexis Morrast Quartet
Kamasi Washington Band
Aufnahmen vom 18. bis zum 20. Mai aus Diersbach, Österreich

bis 24:00 Uhr

*

Samstag, 29. September 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Claude Debussy:
Ibéria
SWR Symphonieorchester
Leitung: Sylvain Cambreling

Joachim Raff
Sonate A-dur, op. 78
Ingolf Turban, Violine
Jascha Nemtsov, Klavier

Kurt Atterberg
Sinfonie Nr. 8, op. 48
SWR Symphonieorchester
Leitung: Ari Rasilainen

Heinz Holliger
2 frühe Lieder nach Morgenstern
SWR Vokalensemble
Leitung: Ari Rasilainen

Joseph Haydn
Divertimento Nr. 1 D-dur
Lajos Lencsés, Oboe
Auer Quartett

Sergej Prokofjew
Romeo und Julia, Suite Nr. 2, op. 64c
Oslo Philharmonic Orchestra,
Leitung: Mariss Jansons

Jacques Offenbach
Grand concerto
Jérôme Pernoo, Violoncello
Les Musiciens du Louvre,
Leitung: Marc Minkowski

Francis Poulenc
Aubade
Louis Lortie, Klavier
BBC Philharmonic Orchestra
Leitung: Edward Gardner

Luigi Boccherini
Streichquintett F-dur, op. 41,2
Ensemble Explorations

Bernhard Henrik Crusell
Klarinettenkonzert Nr. 1 Es-dur, op. 1
Schwedisches Kammerorchester Örebro,
Solist und Leitung: Michael Collins

Arthur Sullivan
The Tempest, op. 1, Suite
City of Birmingham Symphony Orchestra,
Leitung: Vivian Dunn

Émile Waldteufel
Pomone, op. 155
Gulbenkian Orchestra
Leitung: Michel Swierczewski

Tarquinio Merula
Su la cetra amorosa, op. 10
Lautten Compagney Berlin
Leitung: Wolfgang Katschner

Antonio Soler
Konzert Nr. 4 F-dur
Begoña Uriarte und Karl-Hermann Mrongovius, Klavier

Gaetano Donizetti
Concertino G-dur
Orchestra di Padova e del Veneto,
Englischhorn und Leitung: Diego Dini

Ciacci Pietro Locatelli
Concerto grosso D-dur, op. 1,5
Europa Galante
Leitung: Fabio Biondi

Johann Baptist Vanhal
Sinfonie a-moll
Umeå Sinfonietta
Leitung: Jukka-Pekka Saraste

Billy Mayerl
Sweet William
Susan Tomes, Klavier


06:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:04 WDR 3 Mosaik (176 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:04 WDR 3 Klassik Forum (176 Min.)
Katharina Eickhoff

Richard Wagner:
Der Engel, aus "5 Gedichte von Mathilde Wesendonck"
Waltraud Meier, Mezzosopran
Orchestre de Paris
Leitung: Daniel Barenboim

Claudio Monteverdi
Mentre vaga angioletta
Gian Paolo Fagotto und Luca Dordolo, Tenor
Il Complesso Barocco
Leitung: Alan Curtis

Astor Piazzolla
Suite de Ángel
Artemis Quartett

Carlos Gardel
Por una cabeza
Carlos Gardel, Gesang
ein Ensemble

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 3 D-dur, D 200
Chamber Orchestra of Europe
Leitung: Claudio Abbado

Stefano Storace
The Tarantula Tune
Luigi Mangiocavallo, Violine
Fabio Tricomi, Mandoline
Liuwe Tamminga, Orgel

Anonymus
Tarantella napoletana
Liuwe Tamminga, Orgel
Fabio Tricomi, Tamburin

Anonymus
Pizzica tarantata minore
Luigi Mangiocavallo, Violine
Liuwe Tamminga, Orgel

Alessandro Scarlatti
L´Orfeo, Kantate
Elisabeth Scholl, Sopran
Modo Antiquo
Leitung: Federico Maria Sardelli

Richard Strauss
Aus Italien, op. 16, Sinfonische Fantasie
SWR Sinfonieorchester
Baden-Baden und Freiburg
Leitung: François-Xavier Roth

Pierre Gautier de Marseille
Suite en trio C-dur/c-moll
La Simphonie du Marais
Leitung: Hugo Reyne

Hans Steinmetz
Liebesruf eines Faun
Albrecht Mayer, Englischhorn
Markus Becker, Klavier


12:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:04 WDR 3 Kulturfeature (56 Min.)
Alice B. Toklas
Ein geniales Leben
Von Pociao
Aufnahme des WDR 2018
Wiederholung: So um 15.04

Vor 85 Jahren veröffentlichte Gertrude Stein die überaus erfolgreiche "Autobiografie von Alice B. Toklas" und benutzte dafür Material, das Alice ihr erzählt hatte: und zwar genauso, wie Alice es immer erzählt hatte. Wessen Stimme also ist es?

Alice B. Toklas wurde berühmt in ihrer Rolle als Sekretärin, Köchin, Vertraute und Geliebte der amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein. Die beiden verbrachten beinahe vierzig Jahre als unzertrennliches Paar in Paris, bis Gertrude 1946 an Magenkrebs starb. Auf unaufdringliche Weise praktizierten sie "die Kunst eines vergnüglichen Lebens, und sie waren darin so begeisterungsfähig und kompromisslos sich selbst treu, dass die Welt sie einfach nur so annehmen konnte, wie sie waren". (Diana Souhami)


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann (116 Min.)

Mit Musik von Daisy Mae, Edna McGriff, Tommy Sosebee und George Shearing


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Gutenbergs Welt (56 Min.)
Literatur/Lesung


16:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


16:04 WDR 3 Lesung (56 Min.)
Literatur/Lesung
Hans Magnus Enzensberger: Überlebenskünstler


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


17:04 WDR 3 Vesper I (41 Min.)
Mayr & Meyer
Rupert Ignaz Mayr

Jubilate Deo, Konzert für Soli, Chor, Streicher und Basso continuo
Mechthild Bach, Sopran
Elisabeth Popien, Alt
Hans Jörg Mammel, Tenor
Gotthold Schwarz, Bass
Capella Weilburgensis Vocale
L´arpa festante,
Leitung: Doris Hagel

Gregorius Meyer
Qui mihi ministrat, Motette zu 4 Stimmen
Ensemble Glarean

Simon Mayr
Credo, aus der "Missa in C" für Soli, Chor und Orchester
Katja Stuber, Sopran
Marion Eckstein, Alt
Fernando Guimarães, Tenor
Tareq Nazmi, Bass
Orpheus Vokalensemble
Concerto Köln
Leitung: Florian Helgath

Rupert Ignaz Mayr
Ave Regina coelorum für Singstimme, Violine und Basso continuo
Ida Aldrian, Mezzosopran
Ensemble Castor


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 29. September 1518
Der Geburtstag des italienischen Malers Tintoretto
Von Monika Buschey

Mit einem Pfefferkörnchen verglichen ihn seine Freunde: Tintoretto hatte eine spitze Zunge und einen scharfen Verstand. Sein lebhaftes Temperament und der Reichtum an Ideen verschafften ihm so viele Aufträge, dass die Kirchen und Palazzi seiner Heimatstadt Venedig bis heute als eine riesige Tintoretto-Ausstellung betrachtet werden können.

Ein Künstler, der die Grenzen dessen, was üblich war, lustvoll erweiterte, sowohl in thematischer wie in malerischer Hinsicht. Sein Schaffensdrang kannte kein Maß. Er wartete nicht, bis er gefragt wurde, er entschied eigenständig, für wen er malen wollte und erteilte sich die Aufträge selbst. Sein 500. Geburtstag wird europaweit mit vielen Ausstellungen festlich begangen, besonders ausführlich gedenkt man seiner natürlich in Venedig. Das genaue Geburtsdatum ist unbekannt, je nach Lesart wurde Jacopo Robusti, der unter dem Namen Tintoretto zu Ruhm und Ehre kam, 1518 oder 1519 geboren.


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:04 WDR 3 Vesper II (56 Min.)
Frauenlieder

Fanny Hensel
Dämmrung / Nacht ist wie stilles Meer für Singstimme und Klavier
Jana Büchner, Sopran
Eckart Sellheim, Hammerklavier

Richard Wagner
Im Treibhaus / Träume, aus "5 Gedichte von Mathilde Wesendonck" für Singstimme und Klavier
Susanne Bernhard, Sopran
Harald Feller, Orgel

Alma Mahler
Laue Sommernacht / Bei dir ist es traut für Singstimme und Klavier,
in der Bearbeitung für gemischten Chor von Clytus Gottwald
SWR Vokalensemble
Leitung: Marcus Creed

Clara Schumann
Mein Stern / Beim Abschied für Singstimme und Klavier,
in der Ausführung mit Violine und Klavier
Gudrun Schaumann, Violine
Wolfgang Brunner, Hammerklavier

Robert Schumann
Frauenliebe und -leben, op. 42 für Singstimme und Klavier
Elisabeth Kulman, Mezzosopran
Eduard Kutrowatz, Klavier


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Schon Zeit
Von Juliane Stadelmann

Roland: Wanja Mues
Gittchen: Mira Partecke
Rosa: Karin Buchali
Mike: Guido Lambrecht
Jonas: Leo Kreutzmann
Steffen: Robert Höller
Jürgen: Jürgen Sarkiss
Klaus: Steffen Reuber
Regie: Petra Feldhoff
Eine Frau bricht aus ihrem Alltag aus – mit geladenem Gewehr


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert live (116 Min.)
Musik im Dialog – Schicksal

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu "Egmont", op. 84

Vortrag von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble zum Thema "Schicksal"

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-moll, op. 57 "Schicksalssinfonie"
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Jukka-Pekka Saraste
Moderation: Uwe Schulz

Übertragung aus der Kölner Philharmonie
Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Open Sounds: Studio Elektronische Musik (116 Min.)

bis 24:00 Uhr

*

Sonntag, 30. September 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Richard Wagner:
Der Ritt der Walküren, aus "Die Walküre"
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Paavo Järvi

Sergej Prokofjew
Klavierkonzert Nr. 3 C-dur, op. 26
Wladimir Krainew
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Dmitrij Kitajenko

Alexander Skrjabin
Sinfonie Nr. 1 E-dur, op. 26
Doris Soffel, Mezzosopran
Fausto Tenzi, Tenor
Frankfurter Kantorei
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Eliahu Inbal

Johann Sebastian Bach
Italienisches Konzert F-dur, BWV 971
Jewgenij Koroliow, Klavier

Hanns Eisler
Suite Nr. 5, op. 34
Ensemble Modern

Felix Mendelssohn Bartholdy
Ein Sommernachtstraum, Schauspielmusik
Anna Lucia Richter, Sopran
Barbara Kozelj, Alt
Pro Musica
Budapest Festival Orchestra
Leitung: Iván Fischer

Gabriel Pierné
Impromptu-Caprice, op. 9
Catherine Beynon, Harfe

Richard Strauss
Der Bürger als Edelmann, Orchestersuite
Orpheus Chamber Orchestra

César Franck
Prélude, Fugue et Variations, op. 18
Paul Crossley, Klavier
Jean-Marie Leclair
Sonate D-dur, op. 5,8
John Holloway, Violine
Jaap ter Linden, Violoncello
Lars Ulrik Mortensen, Cembalo

Frank Martin
Petite symphonie concertante
Ludmilla Muster, Harfe
Wilhelm Neuhaus, Cembalo
Jürgen Lamke, Klavier
NDR Sinfonieorchester
Leitung: Günter Wand

Bedrich Smetana
Streichquartett Nr. 1 e-moll "Aus meinem Leben"
Guarneri Quartet

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie G-dur, KV 318
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks,
Leitung: Colin Davis

Giovanni Benedetto Platti
Oboenkonzert g-moll
Alfredo Bernardini
Pratum Integrum Orchestra

Leopold Godowsky
Barcarolle-Valse, op. 16,4
Konstantin Scherbakow, Klavier

Joseph Martin Kraus
Sinfonie C-dur
Orchestra of the Age of Enlightenment
Leitung: Anthony Halstead

Giuseppe Sammartini
Concerto grosso Nr. 8 g-moll
Ensemble 415
Leitung: Chiara Banchini

Cécile Chaminade
Pas de cymbales, op. 36,2
Bengt Forsberg und Peter Jablonski, Klavier
Antonio Carlos Jobim
Tereza My Love
Antonio Carlos Jobim und Ensemble


06:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:04 WDR 3 am Sonntagmorgen (56 Min.)

Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville
Sonate, op. 3,5
Les Musiciens du Louvre
Leitung: Marc Minkowski

Guillaume de Machaut/Anonymus
Dame, a qui m´otri de cuer, 2ème estampie royal,
Virelai
Norbert Rodenkirchen, Traversflöte

Claude Debussy
6 épigraphes antiques für Klavier zu 4 Händen
Transcontinental Piano Duo
Vincent d´Indy
Suite D-dur im alten Stil, op. 24 für 2 Flöten, Trompete und Streicher
Solistes de l´Orchestre Philharmonique du Luxembourg

Joseph Bodin de Boismortier
Ballet de village Nr. 1 G-dur, op. 52
Ensemble Meridiana


07:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


07:04 WDR 3 Geistliche Musik (86 Min.)

Matthias Weckmann:
Es erhub sich ein Streit, Geistliches Konzert
Weser-Renaissance Bremen,
Leitung: Manfred Cordes

Carl Philipp Emanuel Bach
Siehe! Ich begehre deiner Befehle, Quartalsmusik zu Michaelis
Himlische Cantorey
Les Amis de Philippe
Leitung: Ludger Rémy

Anonymus
Stetit angelus, Offertorium
Ordo Virtutum
Leitung: Stefan Johannes Morent

John Tavener
Song of the Angel für Sopran, Violine und Streichorchester
Chen Reiss, Sopran
Kammerorchester Basel, Violine und Leitung: Daniel Hope

Peter Tschaikowsky
Cherubikon, aus "Chöre aus der Chrysostomos-Liturgie", op. 41
NDR Chor,
Leitung: Philipp Ahmann

Heinrich Schütz
Es steh Gott auf
La Chapelle Rhénane
Leitung: Benoît Haller

Johann Kaspar Kerll
Battaglia
Martin Haselböck an der Johann Georg Freundt-Orgel der Stiftskirche in Klosterneuburg

Johann Sebastian Bach
Man singet mit Freuden vom Sieg, BWV 149, Kantate zum Michaelisfest
Monika Mauch, Sopran
David DQ Lee, Altus
Jan Kobow, Tenor
Stephan MacLeod, Bass
Montréal Baroque
Leitung: Eric Milnes

Felix Mendelssohn Bartholdy
Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, Motette
Kölner Kammerchor,
Leitung: Peter Neumann


08:30 WDR 3 Lebenszeichen (30 Min.)
Den Garten Eden retten
Ein irakischer Künstler macht sich für das Weltkulturerbe stark
Von Christiane Schütze
Wiederholung: WDR 5 um 13.30


09:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:04 WDR 3 Lieblingsstücke (236 Min.)
Verraten Sie uns Ihr Lieblingsstück!
WDR 3 Hörer-Telefon: 0221 56789 333
(08.00 – 20.00 Uhr, kostenpflichtig)


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Persönlich mit Daniel Hope (116 Min.)
All that Jazz …


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Kulturfeature (56 Min.)
Alice B. Toklas
Ein geniales Leben
Von Pociao
Aufnahme des WDR 2018

Vor 85 Jahren veröffentlichte Gertrude Stein die überaus erfolgreiche "Autobiografie von Alice B. Toklas" und benutzte dafür Material, das Alice ihr erzählt hatte: und zwar genauso, wie Alice es immer erzählt hatte. Wessen Stimme also ist es?

Alice B. Toklas wurde berühmt in ihrer Rolle als Sekretärin, Köchin, Vertraute und Geliebte der amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein. Die beiden verbrachten beinahe vierzig Jahre als unzertrennliches Paar in Paris, bis Gertrude 1946 an Magenkrebs starb. Auf unaufdringliche Weise praktizierten sie "die Kunst eines vergnüglichen Lebens, und sie waren darin so begeisterungsfähig und kompromisslos sich selbst treu, dass die Welt sie einfach nur so annehmen konnte, wie sie waren". (Diana Souhami)


16:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


16:04 WDR 3 Klassik Klub (101 Min.)
Ethno/Weltmusik
Von Jueri Gagarino


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 30. September 1908
Der Geburtstag des Geigers David Oistrach
Von Christoph Vratz

Als er 1974 im Alter von 66 Jahren starb, wollten die Lobeshymnen kein Ende nehmen. Denn er war bereits zu Lebzeiten zur Legende geworden: David Oistrach. Er war Musiker, Geiger. Aber kein Paganini, kein Hexenmeister, kein Selbstdarsteller. Von Oistrach ging eine tiefe Ruhe aus, gepaart mit großer Natürlichkeit im Umgang mit Musik und Menschen. Mit dreieinhalb bekam David Fjodorowitsch von seinem Vater eine Spielzeuggeige geschenkt, knatschgelb. Der Junior lernte schnell, zog schon bald wie ein waschechter Straßenmusikant durch sein Heimatviertel in Odessa und spielte Opernmelodien. Die eigentliche Konzertlaufbahn begann 1928, zunächst in der Sowjetunion, dann ab 1937 auch international, nachdem er in Brüssel einen großen Wettbewerb gewonnen hatte. Als er nach dem Krieg wieder im Westen auftrat, war er zugleich ein Botschafter seines Landes. So wollten es die Offiziellen, aber Oistrach war vor allem eines: Botschafter der Musik. Sein Klang ließ Ost-West-Spannungen vergessen, er war vor allem ein Botschafter für Schönheit und Harmonie.


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:04 WDR 3 Forum (56 Min.)
Diskussion


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Hörerwunsch

Kreppsohlen auf Vorstadtpflaster
Von Gerhard Pötzsch
Komposition: Reiner Bredemeyer

Herr Stein: Bert Franzke
Blonde: Astrid Bless
Frau Dreihaupt: Käte Koch
Yvonne: Ingrid Hille
Kurt: Walter Jäckel
Briefträger: Fred-Arthur Geppert
Paul: Erich Giesa
Herr Kitze: Wolfgang Jakob
Anni: Manon Straché
Herr Naumann: Dieter Jaßlauk
Frau Rothe: Irmgard Lehmann
Rosi: Beate Kiesant
Erzählerin: Katarina Tomaschewsky
Erzähler: Gerd Grasse
Regie: Horst Liepach
Aufnahme des Rundfunks der DDR
Über das ganz normale Leben in der DDR


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Oper (176 Min.)
Oper/Operette

Venus and Adonis:
Oper in einem Prolog und 3 Akten von John Blow
Venus: Deborah Cachet, Sopran
Cupid: Hanna Al-Bender, Sopran
Adonis: Romain Bockler, Bariton
Astrid Stockman, Sopran
Leandro Marziotte, Countertenor
Scherzi musicali, Bariton, Harfe,
Cembalo und Leitung: Nicolas Achten
Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus

Anschließend:
Operntagebuch
Mit Richard Lorber


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


23:04 WDR 3 Studio Neue Musik (56 Min.)
Thomas Meyer

Julius Eastman: Composter/Performer
Mit Ausschnitten aus folgenden Werken:
Julius Eastman
Evil Nigger, für 4 Klaviere
Kukuruz-Quartett

Julius Eastman
The Zurich Concert, für Klavier solo

Julius Eastman
Peter Maxwell Davis
Eight Songs for a Mad King

Julius Eastman
Fires of London
Leitung: Peter Maxwell

Davis Meredith Monk
Dolmen Musik
Monk Ensemble

Julius Eastman
Gay Guerilla, für 4 Klaviere
Julius Eastman, Frank Ferko, Janet Kattas und Patricia Martin

Julius Eastman
Femenine, für Ensemble
S.E.M. Ensemble

bis 24:00 Uhr
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
WDR3 – Programminformationen
39. Woche – 24.09. bis 30.09.2018
Westdeutscher Rundfunk Köln
Appellhofplatz 1, 50600 Köln
Internet: www.wdr3.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 14. September 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang