Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WIRTSCHAFT/8617: Nachrichten - BR Text 16.05.2018


BR Text vom 16.05.2018 - Nachrichten Wirtschaft


+++ MAN-Chef kritisiert Förderpolitik +++ Rekord-Auftragsbestand am Bau +++ Siemens und Alstom einigen sich +++ BMW darf in China selbstfahrende Fahrzeuge erproben +++ Flixbus ab Ende Mai auch in den USA +++ Leoni hat Gewinn gesteigert +++ Störung im O2-Mobilfunknetz behoben +++

*

MAN-Chef kritisiert Förderpolitik

MAN-Vorstandschef Drees hat die Ver-
kehrs- und Umweltpolitik der Bundesre-
gierung kritisiert.

Statt mit Fördergeld alte Diesel-Stadt-
busse nachzurüsten, sollte sich die Po-
litik auf "wirklich effektive Maßnah-
men" konzentrieren, sagte Drees auf der
Hauptversammlung des zu VW gehörenden
Lkw- und Maschinenbauers.

Zur Zukunft der Maschinenbausparte
hielt sich die MAN-Spitze vor den Akti-
onären bedeckt. MAN selbst plane keinen
Verkauf. Erst nach dem Treffen wurde
zudem bekannt, dass der Finanzchef der
VW-Lkw-Sparte, Gründler, zurücktritt.

*

Rekord-Auftragsbestand am Bau

Angesichts der Hochkonjunktur in der
Baubranche sitzen die deutschen Firmen
auf einem Rekord-Auftragsbestand.

Der Hauptverband der Deutschen Bauin-
dustrie erhöhte daher seine Jahres-
prognose für das Umsatzwachstum von 4,0
auf 6,0 % auf rund 120 Mrd. Euro. Auch
2019 dürften das Plus rund 6,0 % betra-
gen. Bauherren müssen heuer mit einem
Preisanstieg von bis zu 4,5 % rechnen.

Der Bestand an Aufträgen hatte laut
Verbandschef Hübner zu Jahresbeginn ei-
nen Wert von 41 Mrd. Euro. Das seien 17
% mehr als ein Jahr zuvor und entspre-
che einer Produktion von vier Monaten.

*

WIRTSCHAFT KURZMELDUNGEN

München/Paris: Siemens und der franzö-
sische Konkurrent Alstom haben sich für
ihre geplante Zug-Allianz auf die künf-
tige Zusammensetzung des Verwaltungs-
rats geeinigt. Zu den sechs deutschen
vorgeschlagenen Mitgliedern zählt auch
Ex-Bundesaußenminister Gabriel/SPD.

München/Shanghai: Als erster ausländi-
scher Autobauer darf BMW in China seine
selbstfahrenden Fahrzeuge erproben. In
Shanghai sollen noch im Mai zwei auto-
nom fahrende 7er starten, bis Dezember
werde die Testflotte auf sieben Autos
erweitert, teilte BMW mit. Die Fahrzeu-
ge sollen im Verkehr Daten sammeln, um
die Software zu verbessern. Weltweit
testet BMW derzeit 40 selbstfahrende
Autos im Verkehr,die Hälfte in München.

München: Das Münchner Fernbusunterneh-
men Flixbus wird ab Ende Mai auch in
den USA fahren. Zusammen mit US-Bus-
partnern werde in Kalifornien, Arizona
und Nevada ein Fernbusnetz gestartet,
teilte das Unternehmen am neuen US-Fir-
mensitz in Los Angeles mit. Erreichbare
Ziele sind neben Los Angeles auch Las
Vegas, San Diego und Phoenix, weitere
Linien würden folgen.

Nürnberg: Der Kabelspezialist Leoni hat
zu Jahresanfang dank eines kräftigen
Wachstums rund ein Fünftel mehr Gewinn
gemacht. Unter dem Strich verdiente der
Auto- und Industriezulieferer im ersten
Quartal 43,6 Mio. Euro, wie das Unter-
nehmen in Nürnberg mitteilte. Der Um-
satz stieg um 9,0 % auf 1,33 Mrd. Euro.

München/Berlin: Die stundenlange Stö-
rung im Mobilfunknetz des Anbieters
Telefonica O2 am Dienstag ist nach An-
gaben des Unternehmens von einem Soft-
ware-Fehler ausgelöst worden. Auch Nut-
zer von Marken wie Aldi Talk, Fonic
oder Blau, die auf dem Telefonica-Netz
aufsetzen, waren von den Ausfällen be-
troffen. O2 hatte die Probleme kurz vor
Mitternacht für behoben erklärt.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang