Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WISSENSCHAFT/8171: Nachrichten - BR Text 16.02.2017


BR Text vom 16.02.2017 - Nachrichten Gesundheit/Umwelt/Wissenschaft


+++ Klima: Immer weniger Sauerstoff im Meer +++ Massensterben bei Saiga-Antilopen +++ Streit um Lebkuchen-Untersuchungen +++ Schadstoffwolke über Oberhausen +++ Vogelgrippe breitet sich aus +++ Buckelwale kommunizieren auch durch Springen +++

*

Klima: Immer weniger Sauerstoff im Meer

Der Sauerstoffgehalt in den Weltmeeren
hat laut dem Kieler Geomar Helmholtz-
Zentrum wegen des Klimawandels seit
1960 um zwei Prozent abgenommen.

Wie die Ozeanographen in der Fachzeit-
schrift "Nature" schrieben, ergeben
sich dadurch weitreichende Folgen für
Fische und andere Organismen, vor allem
in ohnehin sauerstoffarmen Meeresregio-
nen wie dem Golf von Mexiko, allen sub-
tropischen Meeren sowie der Ostsee.

Durch Erwärmung der Pole kommt weniger
Sauerstoff in die Tiefsee. Wärmeres
Oberflächenwasser nimmt weniger Sauer-
stoff auf und vermindert die Umwälzung.

*

Massensterben bei Saiga-Antilopen

Die sogenannte Pseudorinderpest (PPR)
hat den Bestand der ohnehin von der
Ausrottung bedrohten Saiga-Antilope in
der Mongolei drastisch reduziert.

Durch die von Vieh zu Vieh auf gemein-
samem Weideland übertragene Viruser-
krankung verendeten laut örtlichem Kri-
senstab der UN-Organisationen für Land-
wirtschaft (FAO) und Tiergesundheit
(OIE) rund 40 Prozent der zuletzt nur
noch 10.000 Saigas.

Die Antilopen kommen in zwei Unterarten
nur noch in Russland, der Mongolei und
Kasachstan vor, wo 2015 laut NABU über
200.000 Tiere an einer Seuche starben.

*

Streit um Lebkuchen-Untersuchungen

Im Streit um die späte Veröffentlichung
von erhöhten Acrylamid-Werten in Leb-
kuchen hat das bayerische Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit/
LGL auf rechtliche Vorgaben verwiesen.

Bei der Veröffentlichung von Messergeb-
nissen mit Herstellernamen müssten die
Firmen vorher angehört werden, so das
LGL. Die Verbraucherschützer von Food-
watch hatten die Veröffentlichung sie-
ben Wochen nach Weihnachten kritisiert.
Alle Lebkuchen seien längst gegessen.

In etwa jeder zehnten Probe war der
Richtwert des unter Krebsverdacht ste-
henden Acrylamids überschritten.

*

Schadstoffwolke über Oberhausen

Nach dem Austritt von Schwefelsäure-
Dämpfen infolge eines Zwischenfalls in
einem Chemiewerk in Oberhausen haben
sich rund 150 Menschen mit Atemwegsbe-
schwerden in Behandlung begeben.

Laut Feuerwehr waren jedoch keine
schwerwiegenden Fälle darunter. Die be-
treffenden Personen seien ärztlich un-
tersucht und behandelt worden. Laut dem
Chemiebetrieb entstand die Wolke durch
einen Fehler beim Entladen eines Schif-
fes. Es sei Salzsäure in einen Tank mit
Schwefelsäure eingeleitet worden.

Wegen der Gaswolke hatten die Behörden
dazu aufgefordert, im Haus zu bleiben.

*

GESUNDHEIT/UMWELT/WISSENSCHAFT

Roding: Die Vogelgrippe breitet sich
weiter aus in Bayern. In einem Hobby-
geflügelbetrieb in Schwarzach im Land-
kreis Kitzingen wurde das Virus H5N8
nachgewiesen. 43 Tiere wurden gekeult,
wie das Landratsamt mitteilte. Sperr-
bezirke sind eingerichtet. In Roding/
Lkr. Cham und im Landkreis Schweinfurt
wurde das Virus bei Wildtieren gefunden

Hamburg: Buckelwale kommunizieren auch
durch Springen. Je nachdem, wie sie
auf der Wasseroberfläche aufschlagen,
senden sie Signale aus. Das fanden For-
scher der Universität Queensland (AUS)
heraus, wie das Magazin "Geo" berich-
tet. Je nach Intensität des Sprungs
können die Wale Nah- und Ferngespräche
mit ihren Artgenossen führen.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang