Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/9066: Aus aller Welt - 15.05.2019 (SB)


MELDUNGEN


China sieht keine Notwendigkeit für Beteiligung an Atomwaffenvertrag

China sieht keinen Grund, sich einem möglichen Vertrag zur atomaren Abrüstung mit Rußland und den Vereinigten Staaten anzuschließen. Dafür gebe es keine Notwendigkeit, sagte Außenminister Wang Yi nach Informationen der Nachrichtenagentur Tass im Anschluß an ein Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in der Schwarzmeerstadt Sotschi. China halte sein Atomarsenal ständig auf einem minimalen Niveau, welches den Interessen der Verteidigungspolitik des Landes entspreche. Zugleich begrüßte Wang aber die Verhandlungen zwischen Washington und Moskau zu diesem Thema. China rechne damit, daß die USA zum INF-Vertrag zurückkehren werden. Das Treffen Wangs mit Lawrow hatte unmittelbar vor der Rußlandreise von US-Außenminister Mike Pompeo stattgefunden.

15. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang