Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/8253: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 16.02.2017 (SB)


MELDUNGEN


Türkische Luftangriffe auf Al-Bab treffen Zivilisten

Mindestens 24 Zivilisten sollen bei türkischen Luftangriffen auf die IS-Hochburg Al-Bab in der nordsyrischen Provinz Aleppo getötet worden sein. Das teilte die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London am Donnerstag mit. Die türkische Regierung spricht dagegen von 15 getöteten Terroristen. Wie aus Ankara verlautet, sind türkische Soldaten mit Unterstützung verbündeter syrischer Rebellen in den Stadtkern vorgedrungen. Die vollständige Einnahme von Al-Bab sei nur noch eine Frage der Zeit, hieß es. Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu berichtete unterdessen von einer vollständigen Waffenruhe zwischen den Regierungstruppen und gemäßigten Rebellen in Syrien. Der Minister führte diese Entwicklung auf die Bemühungen der Konfliktparteien und ihrer Vermittler zurück.

16. Februar 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang