Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/9006: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 18.03.2019 (SB)


MELDUNGEN


Experten beraten über Militarisierung des Weltalls

In Genf beraten seit Montag Regierungsvertreter aus 25 Ländern, darunter China, Rußland und die USA, hinter verschlossenen Türen darüber, wie sich ein Wettrüsten im Weltraum verhindern läßt. Auf der zehntägigen Konferenz sollen die Grundlagen für ein internationales Abkommen erarbeitet werden. US-Präsident Donald Trump hatte im Februar mit der Unterzeichnung einer Direktive zur Gründung von US-Weltraumstreitkräften die Tür für ein Wettrüsten im All aufgestoßen. Er begründete den Aufbau der neuen Teilstreitkraft Space Force mit dem Schutz der Nationalen Sicherheit der USA.

18. März 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang