Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/9026: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 07.04.2019 (SB)


MELDUNGEN


Libysche Einheitsregierung startet Luftangriffe auf Haftar-Truppen

Kampfflugzeuge der nationalen Einheitsregierung in Libyen haben am Sonntagmorgen einen Luftangriff auf die vorrückende Libysche Nationale Armee (LNA) des selbsternannten Feldmarschalls Chalifa Haftar geflogen. Die LNA hatte am Donnerstag eine Offensive auf die Hauptstadt Tripolis begonnen, wo die international anerkannte Einheitsregierung von Ministerpräsident Fajes al-Sarradsch ihren Sitz hat. Seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 herrschen in Libyen zwei rivalisierende Regierungen. Im ostlibyschen Tobruk tagt das gewählte und von der internationalen Staatengemeinschaft anerkannte Parlament, während in Tripolis die mit Unterstützung der Uno und der EU gebildete nationale Einheitsregierung agiert.

7. April 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang