Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/9071: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 23.05.2019 (SB)


MELDUNGEN


US-Kriegsschiffe durchfahren Straße von Taiwan

Zwei US-Kriegsschiffe haben die geostrategisch wichtige Taiwanstraße passiert, die das Ostchinesische Meer im Norden und das Südchinesische Meer im Süden verbindet. Der Lenkwaffenzerstörer "USS Preble" und der Öltankter "USNS Walter S. Diehl" seien am Mittwoch durch die 180 Kilometer breite Meerenge gefahren, teilte ein Sprecher der Siebten Flotte der US-Navy mit. Der Transit der Schiffe durch die Taiwanstraße verdeutliche das Bekenntnis der Vereinigten Staaten zu einem freien und offenen indopazifischen Ozean, heißt es in der Mitteilung. Seit Anfang dieses Jahres sind US-Kriegsschiffe mindestens einmal im Monat zwischen der Insel Taiwan und dem chinesischen Festland durchgefahren. Die USA fungieren als Schutzmacht von Taiwan, und die Durchfahrt der Schiffe dürfte von der chinesischen Führung als Symbol der Unterstützung Taiwans interpretiert werden.

23. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang