Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


SONSTIGES/8459: Tragisches und Kurioses - 12.09.2017 (SB)


MELDUNGEN


30 Bahnpassagiere bei Rangierunfall in der Schweiz verletzt

Während eines alltäglichen Rangiermanövers prallte eine Lokomotive im schweizerischen Andermatt gegen die Waggons eines stehenden Zuges der Matterhorn-Gotthard-Bahn, in denen sich rund hundert Fahrgäste befanden. 30 von ihnen seien durch den plötzlichen Stoß verletzt worden, teilten die Behörden des Kantons Uri mit. Es wird angenommen, daß die Weiche, welche die Lokomotive auf ein anderes Gleis hätte führen sollen, nicht umgestellt worden war. Die Untersuchungen zum Unfallhergang laufen noch.

12. September 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang