Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7339: Aus Forschung und Technik - 16.02.2017 (SB)


MELDUNGEN


Neues Riesenteleskop zum Aufspüren energiereicher Teilchen

Das in der südafrikanischen Karoo-Halbwüste und im australischen Outback gebaute Square Kilometre Array (SKA) soll alle bisherigen Radioteleskope in Größe und Auflösung um ein Vielfaches übertreffen. Mit einer Gesamt-Sammelfläche von ungefähr einem Quadratkilometer wird die Empfindlichkeit um das 50fache gegenüber anderen Radioteleskopen gesteigert. Die Kosten des Projekts werden mit rund 1,5 Milliarden Euro angegeben. Ein Teil der Anlage wurde im Sommer vergangenen Jahres fertiggestellt. Die endgültige Fertigstellung des Teleskops ist für das Jahr 2030 vorgesehen.

16. Februar 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang