Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7758: Aus Forschung und Technik - 15.04.2018 (SB)


MELDUNGEN


Atlas-Trägerrakete bringt US-Raumsonden in die Umlaufbahn

Eine schwere Atlas-V-Trägerrakete ist vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida mit zwei Satelliten an Bord abgehoben. Wie aus einer Mitteilung des Startdienstbetreibers United Launch Alliance (ULA) hervorgeht, handelt es sich bei den Raumfahrzeugen um den Militärsatelliten CBAS (Continuous Broadcast Augmenting SATCOM) und den Experimentalsatelliten EAGLE (ESPA Augmented GEO Laboratory Experiment). CBAS soll die Satallitenkommunikation des Militärs verbessern helfen. EAGLE ist ein Flugversuchsprogramm des Air Force Research Laboratory (AFRL). Die Raumsonde soll mehrere Experimente an Bord haben, einschließlich eines kleineren Satelliten namens Mycroft, der vom Forschungslabor der US-Luftwaffe entwickelt wurde, um neue Selbstinspektionstechnologien für Satelliten zu testen.

15. April 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang