Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


WISSENSCHAFT/7933: Aus Forschung und Technik - 10.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


China setzt neue Fernerkundungssatelliten im All aus

China brachte zwei weitere Fernerkundungssatelliten der Yaogan-32-Familie in eine erdnahe Umlaufbahn. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Xinhua zufolge transportierte ein Nutzlastträger vom Typ Langer Marsch vom Satellitenstartzentrum Jiuquan in der nordwestchinesischen Provinz Gansu aus die beiden für elektromagnetische Umweltuntersuchungen konzipierten Geräte erfolgreich in den Weltraum. Zur Verbesserung der Tragfähigkeit der Rakete wurde erstmals eine neue Oberstufe namens Yuanzheng-1S eingesetzt. Mit den mehrfach zündbaren Triebwerken der neuen Raketenstufe sei es möglich, unterschiedliche Nutzlasten in unterschiedlichen Umlaufbahnen auszusetzen, erläuterte Chefdesigner Cui Zhaoyun.

10. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang