Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


POLITIK/7344: Aus Parlament und Gesellschaft - 16.02.2017 (SB)


VOM TAGE


G20-Außenministertreffen in Bonn

Am Donnerstagmittag hat in Bonn ein zweitägiges Treffen der Außenminister der 20 führenden Wirtschaftsmächte der Welt begonnen. Dabei geht es um die Vorbereitung des G20-Gipfeltreffens in der zweiten Juliwoche in Hamburg. Mit Interesse wurde die Begegnung des russischen Außenministers Lawrow mit seinem neuen Amtskollegen Tillerson aus den USA erwartet. Hauptthema des Außenministertreffens dürfte die Außenpolitik der US-Regierung unter Donald Trump sein.

Der G20-Staatengruppe gehören neben der Europäischen Union 19 führende Industrie- und Schwellenländer an, die zusammen zwei Drittel der Weltbevölkerung und 80 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung repräsentieren. In diesem Jahr nehmen am G20-Gipfel Spanien, Norwegen, die Niederlande, Singapur, die Afrikanische Union, die Asiatisch-Pazifische Wirtschaftsgemeinschaft und die Organisation Neue Partnerschaft für die Entwicklung Afrikas als Gäste teil. Außerdem werden die Vereinten Nationen, der Internationale Währungsfonds, die Weltbank, die Welthandelsorganisation WTO, der Finanzstabilitätsrat, die Internationale Arbeitsorganisation ILO sowie die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD erwartet.

16. Februar 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang