Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


SONSTIGES/7907: Tragisches und Kurioses - 10.10.2018 (SB)


VOM TAGE


Schwedens höchster Berg schrumpft mit beängstigendem Tempo

In Schweden galt bisher der Südgipfel des Kebnekaise mit knapp unter 2100 Metern als der höchster Berg des Landes. Doch da er in den letzten 20 Jahren jeweils rund einen Meter von seiner Schneekappe einbüßte und in diesem Jahr allein im Juli vier Meter verlor, wird er nach Vermessungen der Geographen der Universität in Stockholm inzwischen wohl vom benachbarten kahlen nördlichen Gipfel leicht überragt. Die Messungen sollen dieser Tage bekanntgegeben werden, wie Spiegel Online berichtete.

Anhand dieses Beispiels zeigt sich, daß auch Skandinaviens alte Gebirge vom Klimawandel erfaßt wurden. Vor allem sind es die Gletscher, die dramatisch schnell an Substanz verlieren.

10. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang