Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


UMWELT/7324: Ökologie, Umweltschutz und Katastrophen - 16.02.2017 (SB)


VOM TAGE


Vogelgrippe tötet knapp 80 Menschen in einem Monat

Während die in Deutschland grassierende Vogelgrippe über 500.000 Tieren das Leben kostete - viele wurden zur Infektionseindämmung vorsorglich getötet -, geht im Reich der Mitte der Tod unter Menschen um. Allein im Januar sind laut dpa 79 Menschen an der Infektion gestorben. Das waren so viele Todesfälle wie noch nie in einem einzelnen Monat. Wie aus Daten der Nationalen Gesundheitsbehörde weiter hervorgeht, haben sich seit Oktober insgesamt rund 300 Menschen mit dem Erreger H7N9 infiziert, von denen mindestens 100 ums Leben kamen. Da wirkt die in Europa grassierende Vogelgrippe der Erreger H5N8 und H5N5 geradezu harmlos.

16. Februar 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang