Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WISSENSCHAFT/7552: Aus Forschung und Technik - 12.09.2017 (SB)


VOM TAGE


Sonnensturm wird zur Gefahr für die ISS-Besatzung

Während die Menschen auf der Erde auch in Regionen fern der Pole das Himmelsschauspiel der Nordlichter bestaunen können, hat sich die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS laut dpa vor möglichen Strahlenschäden in Sicherheit gebracht. Der Grund ist die erhöhte Sonnenaktivität. Denn die durch Sonneneruptionen ins All geschleuderten Partikel, die bei den Bewohnern der Raumstation schwere Schäden hervorrufen können, lassen die Erdatmosphäre auf bekannte Weise aufglühen. Derzeit finden sich auf der ISS der Russe Sergej Rjasanski, der US-Amerikaner Randolph Bresnik und der Italiener Paolo Nespoli.

12. September 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang