Schattenblick →INFOPOOL →SCHACH UND SPIELE → SCHACH

SCHACH-SPHINX/01673: Talentschuppen in Tansania (SB)


Entwicklungshelfer aus dem Westen brachten dem afrikanischen Schachleben in den Achtziger Jahren den nötigen Auftrieb. Einer unter diesen Mentoren war Eberhard Krain, leidenschaftlicher Schachspieler und landwirtschaftlicher Experte für technische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Tansania. In jahrelanger Kleinstarbeit scharte er einen Kreis talentierter tansanianischer Schachjünger um sich, lehrte ihnen den Königsinder und den Sizilianischen Drachen, ließ sie Abstand nehmen von anrüchigen Eröffnungen wie dem Königsgambit und dem Grob-System und hatte schließlich 1991 eine Kerntruppe zusammengeschweißt für das Internationale Open in Nairobi, an dem seinerzeit 202 afrikanische Schachspieler aus Kenia, Uganda, Tansania, Nigeria und den Seychellen teilnahmen. Mitten unter dem Haufen schwarzglänzender Leiber war auch Krain selbst. Daß der afrikanische Kontinent längst fähige Kombinationskünstler aufzuweisen hatte, mußte der Deutsche in seiner Partie gegen Kabuye aus Uganda anerkennend feststellen. Der Mann aus Uganda spielte gegen Krains Königsinder mit viel Einfallsreichtum, und es war zuletzt der Mentor selbst, der im heutigen Rätsel der Sphinx trickreich ins Remis abwickeln mußte. Weiß drohte mit 1.Dg6-e8+ die Partie zu entscheiden. Also, Wanderer, wie half sich Eberhard Krain aus der Klemme?



SCHACH-SPHINX/01673: Talentschuppen in Tansania (SB)

Kabuye - Krain
Kenia 1991

Auflösung des letzten Sphinx-Rätsels:
Schachspieler sind gnadenlose Teufel auf dem Brett. Auch Gebete halfen dem Priester Mecking nicht dagegen. Nach 1...Lh4xf2+! 2.Td2xf2 - 2.Kg1xf2?? Lf7-e8+ mit Damenfang - 2...Da7xe3 3.Db5-e2 De3-d4 4.Kg1-h1 Tf8-e8 5.Lg2-f3 Lf7-g6 6.Kh1-g2 h7-h6 7.De2-a6 Dd4xe5 8.Da6-a3 Kg8-h7 9.Tf2-e2 De5-f6 10.Kg2-g3 d5-d4 11.Da3-d6 Te8-f8 12.Lf3-g2 d4-d3 13.Te2xe6 Df6-f2+ 14.Kg3-h2 Tf8-f4 15.Te6-e7 Tf4-e4 16.Te7-d7 Te4-e2 17.Dd6-g3 Lg6-e4 mußte sich Mecking ins Ja und Amen fügen.


Erstveröffentlichung am 22. April 1998

24. März 2009