Schattenblick →INFOPOOL →SCHACH UND SPIELE → SCHACH

SCHACH-SPHINX/02489: Gescheiterte Psychologie (SB)


Die Psychologie hat die Frage nach der Intelligenz bis auf den heutigen Tag nicht zufriedenstellend lösen können. Wer an die Aussagekraft der Testreihen glaubt, erkennt etwas an, was im ursprünglichen Sinne auf einem ganz anderen Papier gestanden hatte. Auf die Tauglichkeit des Probanden auf einen speziellen Beruf hin prüften früher die Tests und tun es heute nicht minder. Die Frage nach der Intelligenz bzw. nach dem, was mit Denken im grundsätzlichen Sinne gemeint ist, wird konkret gar nicht berührt. Das Schachspiel diente den Psychologen allerdings als ein hervorragendes Feld, um die Mechanismen der Anpassung genauer studieren zu können. Hier hoffte man Aufschlußreiches zu finden über die Verknüpfungsmöglichkeiten und Schaltstellen menschlicher Entscheidungen. Nach welchem Muster verwirft ein Schachspieler die Fülle an Zügen und wählt einen bestimmten? Das war ihr Frageansatz. Die Logik des Spiels mußten sie zu diesem Zwecke gar nicht begreifen. Und bis heute findet man unter den führenden Großmeistern keine Psychologen, und so kann der Schluß durchaus gezogen werden, daß sie offensichtlich nicht hinter das Geheimnis des Denkens gekommen sind. Zum Glück für das Schachspiel, denn so bleibt ihm in dieser durch Rationalismus so arg überwucherten Welt noch eine Nische echter Kreativität. Ob ein Psychologe wohl die Mattkombination im heutigen Rätsel der Sphinx finden könnte? Schwarz hatte zu Angriffszwecken eine Figur geopfert, Weiß kam jedoch rascher zum Ziel, Wanderer.



SCHACH-SPHINX/02489: Gescheiterte Psychologie (SB)

Spasski - Kossma
Lyon 1955

Auflösung des letzten Sphinx-Rätsels:
Anatoli Karpow ließ seine Bauern marschieren und nach 1.c4-c5! d6xc5 2.d5-d6 Dc7-d8 3.b4xc5 f4-f3 4.Dd2-d5 f3xg2 5.Te4xe5 Dd8-f6 6.Te5-f5 Df6-a1+ 7.Kg1xg2 Lg5-f6 8.d6-d7 Da1xa5 9.Tb6xb7 Tb8xb7 10.Dd5xb7 Da5- d8 11.c5-c6 a6-a5 12.c6-c7 Dd8xd7 13.Tf5-f4 war die schwarze Stellung an den Rand des Abgrunds gedrängt.


Erstveröffentlichung am 07. März 1999

23. Dezember 2009