Schattenblick → INFOPOOL → UMWELT → UMWELTDATEN


LUFT-HB/8617: Luftbelastung 22.11.18 Bremen


Die Luftbelastung in Bremen am 22. November 2018

Tageswerte


Am 22.11.2018
wurden folgende Schadstoffkonzentrationen gemessen:

Lufthygienischer Tagesbericht vom 22.11.2018 
Messstationen





Feinstaub
(PM10)
**(µg/m3)
Tages-
mittel




Max.
1-Std.-
Wert
Feinstaub
(PM2,5)
**(µg/m3)
Tages-
mittel




Max.
1-Std.-
Wert
Stickstoff-
dioxid
**(µg/m3)
Tages-
mittel




Max.
1-Std.-
Wert
Ozon
**(µg/m3)

Max.
1-Std.-
Wert



Max.
gleitender
8-Std.-
Kohlenstoff-
monoxid
**(mg/m3)
Tages-
mittel




Max.
gleitender
8-Std.-
Schwefel-
dioxid
**(µg/m3)
Tages-
mittel




Max.
1-Std.-
Wert
Bremen-Hasenbüren
Bremen-Mitte
Bremen-Nord
Bremen-Oslebshausen
Bremen-Ost
Bremerhaven Hansastraße
40
39
37
38
41
35
52
50
47
48
54
47
37
31
32
47
43
42
23
26
18
20
24
14
31
34
25
27
34
18
21
22
25
22
28
18
19
22
21
25
  
0,4
  
0,3
  
0,3
  
0,5
  
0,3
  
0,3
3
1
1
2
1
1
6
2
1
2
2
3
Messstationen an Strassen
Verkehr 1 Dobben
Verkehr 4 Cherbourger Straße
Verkehr 5 Nordstraße
49
41
47
65
54
60
38
32
40
63
60
58
0,5
  
0,3
0,6
  
0,4
Grenz- und
Richtwerte
50
µg/m3
40
µg/m3
200
µg/m3
180
µg/m3
120
µg/m3
10
µg/m3
125
µg/m3
350
µg/m3
Zulässige Anzahl
Überschreitungen
35
18
0
25
0
3
24

* als Jahresmittelwert
**
gemäß der 39. BImSchV

Alle Angaben unter Vorbehalt. Die Messwerte unterliegen weiterhin der Qualitätskontrolle und können - falls erforderlich - korrigiert werden.

Bewertung der Luftverschmutzung:
................................

Bei Messwerten oberhalb der Grenz- und Richtwerte kann eine gesundheitliche Beeinträchtigung besonders empfindlicher Personen nicht ausgeschlossen werden. Vorsorglich sollten daher Personen mit Herz/ Kreislauf- oder Atemwegserkrankungen körperliche Anstrengungen vermeiden und sich in geschlossenen Räumen aufhalten, in denen nicht geraucht wird.

Partikel-PM10 entspricht dem Schwebstaubanteil am Gesamtschwebstaub mit aerodynamischen Partikeldurchmesser bis 10 µm. Der PM10-Staub ist für die Gesundheit relevant, da er dem Anteil der einatembaren Partikel entspricht.

Weitere Beurteilungskriterien finden Sie unter:

https://www.bauumwelt.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen02.c.734.de

Die Angaben sind ohne Gewähr

*

Quelle:
Lufthygienischer Tagesbericht vom 22.11.2018
BLUES Das Bremer Luftüberwachungssystem
Herausgeber: Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Abteilung Umwelt, Ansgaritorstraße 2, 28195 Bremen
Tel.: 0421/361-92 2407, Fax: 0421/361-20 50
E-Mail: office@umwelt.bremen.de
Internet: https://www.bauumwelt.bremen.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 24. November 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang