Schattenblick → INFOPOOL → UMWELT → UMWELTDATEN


LUFT-HH/7978: Luftbelastung 16.02.17 Hamburg


Die Luftbelastung in Hamburg am 16.02.2017 - 12.00 Uhr (MEZ)

Freie und Hansestadt Hamburg / Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz - Luftuntersuchungen


Die Behörde für Soziales, Familie Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg gibt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wetterdienst die neuesten Meßergebnisse bekannt.
(Bewertung des Mittels der letzten 24 Stunden über die gebietsbezogenen Stationen des Hamburger Luftmeßnetzes im Vergleich zu den Jahresmittelwerten):

Heute wurde in Hamburg eine Luftbelastung festgestellt, die insgesamt niedrig bis durchschnittlich, jedoch für Stickstoffdioxid erhöht und für PM10-Feinstaub HOCH war.

Schwefeldioxid um 7, Schwebstaub-PM10 um 76, Stickstoffdioxid um 67, Stickstoffmonoxid um 114 Mikrogramm und Kohlenmonoxid um 0,75 Milligramm pro Kubikmeter.

In den letzten 24 Stunden wurde für Ozon ein niedriger maximaler Stundenmittelwert von 38 Mikrogramm pro Kubikmeter gemessen. Im 24 Stundenmittel lag die Ozonbelastung bei 8 Mikrogramm pro Kubikmeter.

Für die kommenden 24 Stunden wird aufgrund der Wettervorhersage ein deutlicher Rückgang der Schadstoffbelastung erwartet, der am Vormittag des heutigen Tages bereits eingesetzt hat. die Belastung wird insgesamt auf niedrige bis durchschnittliche Werte zurückgehen, wobei eine erhöhte PM10-Feinstaubbelastung weiterhin möglich ist.

Bewertungstabelle der Luftbelastung für die 24-Stunden-Mittelwerte in Mikrogramm pro Kubikmeter. Bei Ozon für den 1-Stunden-Mittelwert in Mikrogramm pro Kubikmeter.

Schadstoff
niedrig
durchschnittlich
erhöht
hoch
Schwebstaub-PM10*)
SO2
NO2
NO
CO
Ozon für 1 Stunde
<20
<10
<30
<100
<1000
<40
20-40
10-20
30-40
100-250
1000-3000
40-120
>40
>20
>40
>250
>3000
>120
>=50
>=125
>=100
>=500
>=10000
>=180

*) Schwebstaub-PM10 = Staubpartikel kleiner 10 Mikrometer Durchmesser

Schwebstaub-PM10, CO, Ozon und SO2 entsprechend den Vorgaben der EU-Richtlinie 2008/50/EG vom 11. Juni 2008

NO2 und NO entsprechen der maximalen Immisionskonzentration nach der VDI 2310.

24-Std-M: Mittelwert der letzten 24 Stunden
1-Std-Max: Maximaler Stundenwert
8-Std-Max: Maximaler 8-Stundenwert

Angabe der Werte in Mikrogramm pro Kubikmeter


Luftmessnetz Hamburg

Komponente

PM10
in µg/m3
SO2
in µg/m3
NO2
in µg/m3
Wertetyp
24-Std-M
1-Std-Max
24-Std-M
1-Std-Max
24-Std-M
1-Std-Max
Messstelle
-
-
-
-
-
-
Flughafen-Nord
Bramfeld
Sternschanze
Hafen
Billbrook
Finkenwerder
Wilhelmsburg
Veddel
Altona-Elbhang
Neugraben
77
-
66
90
73
64
77
87
77
-
122
-
93
130
101
92
115
163
117
-
-
-
11
8
4
-
5
7
10
-
-
-
48
30
16
-
26
38
39
-
77
63
69
74
65
63
68
76
74
44
139
95
87
132
91
91
115
120
100
62

Luftmessnetz Hamburg

Komponente

NO
in µg/m3
CO
in mg/m3
Wertetyp
24-Std-M
1-Std-Max
24-Std-M
8-Std-Max
Messstelle
Flughafen Nord
Bramfeld
Sternschanze
Hafen
Billbrook
Finkenwerder
Wilhelmsburg
Veddel
Altona-Elbhang
Neugraben
120
107
82
161
107
126
122
175
104
36
303
206
170
588
301
377
311
559
216
119
0,75
-
-
-
-
-
-
-
-
-
1,19
-
-
-
-
-
-
-
-
-

Luftmessnetz Hamburg - Werte der Ozonstationen

Komponente

O3
in µg/m3
Wertetyp
24-Std-M
1-Std-Max
Messstelle
Flughafen-Nord
Bramfeld
Sternschanze
Neugraben
6
8
7
12
29
34
32
38

Die Angaben sind ohne Gewähr



weitere Informationen:

http://luft.hamburg.de

http://luft.hamburg.de/luftmessnetz-hintergrund-infos/4369710/informations-moeglichkeiten/

Videotext: HH1, Tafel 155
Videotext: NDR, Tafel 678 1/2+2/2
https://www.ndr.de/fernsehen/videotext/?seite=678

*

Quelle:
Mittagsmeldung des Hamburger Luftmessnetzes vom 16.02.2017
Herausgeber: Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
- Luftuntersuchungen -
Institut für Hygiene und Umwelt
Hamburger Landesinstitut für Lebensmittelsicherheit,
Gesundheitsschutz und Umweltuntersuchungen
Marckmannstraße 129b, Haus 6, 20539 Hamburg
Tel.: 040/428 45-3650, -3651, -3652 und -3653
Fax: 040/427 310890
E-Mail: luftmessnetz@hu.hamburg.de
Internet: http://luft.hamburg.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 17. Februar 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang