Schattenblick → INFOPOOL → UMWELT → VERANSTALTUNGEN


BILDUNG/3401: Magdeburg - Gewächshaus-Rundgang "Vielfalt tropischer Aronstabgewächse" am 20.10.2019


Stadt Magdeburg

Monstera, Efeutute und Titanenwurz - die Vielfalt tropischer Aronstabgewächse

Am 20. Oktober in den Gruson-Gewächshäusern


Für den 20. Oktober laden die Gruson-Gewächshäuser in der Schönebecker Straße zum nächsten thematischen Rundgang ein. Im Mittelpunkt steht mit den Aronstabgewächsen diesmal eine besondere tropisch-subtropische Pflanzenfamilie. Beginn ist um 15.00 Uhr.

Die Aronstabgewächse kommen mit zwei Arten auch in Deutschland vor. In den Tropen hat diese Pflanzenfamilie eine unglaubliche Formenfülle entwickelt. Einige der tropischen Arten sind als Zimmerpflanzen bekannt. Dazu gehören Monstera (Fensterblatt), Baumfreund, Flamingoblume und Efeutute. Bei der Führung mit dem Biologen Dr. Ludwig Martins werden diese und viele andere exotische Aronstabgewächse vorgestellt, darunter auch die kleinste Blütenpflanze der Welt und die Pflanze mit den größten Blumen des Pflanzenreichs.

Der Rundgang kostet einschließlich Eintritt 4,50 Euro (ermäßigt 3,00 Euro). Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können unter der Rufnummer 0391/4 04 29 10 Plätze reserviert werden.

*

Quelle:
Pressemitteilung von Mittwoch, 9. Oktober 2019
Landeshauptstadt Magdeburg, Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6, 39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69, -2717
Fax: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
Internet: www.magdeburg.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 10. Oktober 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang